Ärztekammer beschließt Kodex „Medizin vor Ökonomie“

Das könnte Dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. mirror sagt:

    Dem Marburger-Bund geht es bei den Tarifstreits wohl mehr um die persönliche Ökonomie und weniger um die Medizin.

    • Seb Gorka sagt:

      Da der Marburger Bund (ob mit oder ohne Bindestrich) neben der Entlohnung von Ärzten vielleicht nicht doch auch deren Beruf und Tätigkeitsfeld im Blick hat, sei mal dahingestellt. Ob man, die Ärztekammer Sachsen-Anhalt, den Deutschen Ärztetag und die DGIM aber mit dem MB gleichsetzen sollte, selbst wenn man nur proletenhaft im Internet trollen möchte, ist da eher zweifelhaft.

      Es zeigt sich einmal mehr, dass du noch sehr große Lücken zu füllen hast…

  2. Paula sagt:

    Herr „mirror“ auch wenn Sie das Gefühl haben zu jeden Thema etwas betragen zu müssen, ist das nicht immer ratsam. Auch wenn Sie Langeweile quält gilt, wenn man keine Ahnung hat sollte man auch einfach mal die Klap… halten.

  3. Zukunft der Demokratie sagt:

    Der hippokratische Eid ist mehr als 2000 Jahre alt und um die Grenzen zwischen ökonomisch motiviertem und ärztlich motiviertem Handeln zu ziehen, bedarf es in unserem Land 2019 noch immer einen zusätzlichen Ärzte Codex ?

    Es ist nicht aller höchste Zeit um unser ganzes Gesundheitssystem auf den Prüfstand zu stellen?

    Wer aber soll die dazu notwendigen Gesetzesgrundlagen ändern, wenn grundsätzlich die Profit- Maximierung bei den Vertretern der Interessenverbände und in der Politik im Vordergrund stehen?
    https://www.bpb.de/politik/innenpolitik/gesundheitspolitik/200658/lobbyismus-in-der-gesundheitspolitik?p=all

    Und wer braucht deshalb schon ein Krankenhaus in der nah gelegenen Infrastruktur , wenn dort ein langanhaltender chronischer Mangel an Fachärzten, Pflegern und moderner Medizintechnik herrscht? Besser kein als ein ,,schlecht“ versorgendes Krankenhaus?

    Oder sollte man nicht lieber die Frage stellen, wer die Verantwortung in der Politik für die Jahre lange ,, marktwirtschaftliche“ Entwicklung dieser Krankenhäuser trägt?

    Nicht freiwillig , sondern gesetzlich verankert!!! müsste daher nicht nur der Codex für Ärzte ,, Medizin vor Ökonomie“ sein, sondern der schon lange überfällige Codex für die Politiker ,, transparente Umsetzung Wählerauftrag vor Lobbyismus ! “ ???
    https://www.cicero.de/innenpolitik/abgeordnetenbestechung-korruption-siegfried-kauder-durch-den-reisswolf-bundestag/54222

    https://www.focus.de/gesundheit/arzt-klinik/krankenhausversorgung-experten-fordern-jede-zweite-klinik-zu-schliessen_id_10928453.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.