Ärztekammer Sachsen-Anhalt ruft zur Grippe-Impfung auf

Das könnte dich auch interessieren …

11 Antworten

  1. Fk sagt:

    Schafft erst mal die Corona Impfung ihr groß Kl…..

  2. der totale Impffeldzug sagt:

    Ist jemandem eine retrospektive Studie über Jahrzehnte bekannt , wie oft die Impfstoffentwickler tatsächlich bei den ständig mutierenden Grippeviren auf die richtige kommende Mutante gesetzt haben , also richtig oder falsch lagen u. damit hilfreich waren oder nicht ?

    • Franz2 sagt:

      Einer der studierten Fachärzte bei Telegram hat sicher irgendwelche „Zahlen“ oder Kontakte in ganz hohe Kreise (Die Friseurin einer Bekannten meines Schwagers hat höchstpersönlich erfahren … ), die dir eine Antwort geben können, die für das geistige Level der Schwurbler erträglich ist. 🙂

    • Achwas ... sagt:

      Hauptsache Umsatz!

      Und: Wer sich über die Jahre regelmäßig impfen läßt, der wird mit der Zeit gegen alle Varianten immunisiert! Von daher … alles roger!

  3. Pandemia sagt:

    Man hat wohl zu viel Grippeimpfstoff gepunkert und will den nun an Frau und Mann bzw. Kind bringen. Die Ärzte wissen gar nicht, wo sie als erstes anfangen sollen. Versagen der Politik auf ganzer Linie. Jetzt hilft nur noch Lockdown und dann brauch keiner mehr Grippeimpfstoff, weil dann die Grippesaison wieder ausfällt…

    • Ich sagt:

      Mit Abstand und Maske fällt die Grippesaison eh aus.
      Wird ein spannendes Jahr, wenn wir mal keine AHA-Regeln einhalten müssen und dann die neuen Grippestämme auftauchen, für die es noch keinen Impfstoff gibt. Mal sehen ob da auch so ein Theater veranstaltet wird.

  4. theduke sagt:

    Wenn das so weiter geht, muss man die Impfungen per Infusion verabreichen, damit Man die Mengen an Impfstoff in den Körper bekommt. Oder man sieht am Ende aus wie Junkie – die ganzen Arme zerstochen.

  5. Pro sagt:

    Schafft erst mal Impfstoff herüber bevor ihr ruft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.