Aktuelle Corona-Lage in Halle (Saale): 18 Neuinfektionen, Inzidenz steigt auf 58,65, Verstöße in „2G“-Gaststätten, 13 Gemeinschaftseinrichtungen mit Fällen – 132 Kinder und Jugendliche in Quarantäne, 233 Impfungen

Das könnte dich auch interessieren …

48 Antworten

  1. Robert sagt:

    Es müsste doch eigentlich reichen, wenn das Gesundheitsamt 1x in der Woche diese für den Bürger nicht nachprüfbare Zahlenspielerei in „DU bist Halle “ einstellt.
    Eseppelt , wir Hallenser haben wichtigere Nachrichten zu erfahren wie diese Zahlen.

    • eseppelt sagt:

      Da du ja ausnahmslos alle Beiträge zz Corona kommentierst, scheint es dir ja sogar besonders wichtig zu sein… sonst würdest du einfach zum nächsten Beitrag weiter scrollen

    • Roswitha sagt:

      Irgendwie geb ich dir Recht. Nicht mal zum Sonntag hat man vor dem Mist Ruhe. Mittlerweile sind diese RKI-Zahlen nicht mehr aussagekräftig laut vielen Experten, weil eben immer mehr geimpft sind. Eseppelt, warum nicht noch die Angaben zur Grippewelle?
      Die ist genauso auf dem Level wie Corona und nicht „ungefährlicher“ oder gibt’s die „Corona bedingt…“ nicht mehr…

      • Laberrhabarber sagt:

        Die Aussagen sind vor allem aussagekräftig, weil die Infektionen nunmehr zu einem großen Teil Kinder betrifft, die wegen eines immer noch großen Teils an egoistischen Erwachsenen wieder viel einstecken müssen…

        • neenee sagt:

          „…die wegen eines immer noch großen Teils an egoistischen Erwachsenen wieder viel einstecken müssen…“

          Geimpfte Personen können weiterin anstecken und angesteckt werden. Deine „Argumentation“ läuft ins Leere.
          „Einstecken“ müssen Kinder wegen idiotischer Maßnahmen.

          • Laberrhabarber sagt:

            Was heißt hier nee? Zwar können auch Geimpfte das Virus verbreiten, allerdings in einem weitaus geringerem Maße: „Aus Public-Health-Sicht erscheint durch die Impfung das Risiko einer Virusübertragung in dem Maß reduziert, dass Geimpfte zur Weiterverbreitung des Virus nur noch wenig beitragen.“ RKI 18.10.2021. Davon abgesehen sind auch sonst nach Ihrer Argumentation die Kinder die Leidtragenden, da die ganzen Maßnahmen eben für den noch großen Teil der ungeimpften und stärker gefährdenden Erwachsenen aufrecht erhalten bleibt. Aber genau das wollen eben jene Skeptiker eben nicht begreifen.

          • manchesindschonsoverblödet... sagt:

            „da die ganzen Maßnahmen eben für den noch großen Teil der ungeimpften und stärker gefährdenden Erwachsenen aufrecht erhalten bleibt.“

            Der noch große Teil der ungeimpften Erwachsenen kann sich doch jederzeit impfen lassen, wenn er so viel Angst hat.

        • Freiheit sagt:

          So ein Unsinn, die Pandemie soweit sie bestand ist vorbei, das muß die Regierung endlich ei sehen und die Impfidioten können gern zu Hause weiter machen, Schluß mit allen Maßnahmen sofort

          • Tim Buktu sagt:

            Es ist doch ungemein geil, den Bürger weiter drangsalieren zu können. Das können die Politiker nicht so einfach aufgeben.

        • BR sagt:

          @Laberrhababer

          „….weil die Infektionen nunmehr zu einem großen Teil Kinder betrifft..“
          🤔🤔, Kinder???, waren das im letzten Jahr nicht diejenigen, wo das Virus noch einen Bogen rum gemacht hat???
          Oh weh, wie sich die Zeiten ändern, dieses böse Teil macht doch vor niemanden halt .
          Wie das wohl weiter geht??? Den Anfang kenne ich ja schon, demnächst sind es wieder die „Vulnerablen“ (an diesen Begriff muss ich mich erst einmal gewöhnen), falls die sich nicht „Boostern“ lassen.
          Hauptsache diese Pandemische Notlage wird weiterhin aufrecht erhalten, vorerst, drei Monate, sechs Monate, neun….
          Schluss, weiter will ich nicht ausholen.

  2. 4G Fan sagt:

    2G ist doch freiwillig, oder ? Es gibt zwar die Möglichkeit dies für seine Einrichtung zu nutzen, muss es aber nicht. Wie kann es denn sein ,dass dann ein Verstoss gegen die 2G Regeln gibt. Ist doch wohl der in den Arsch gekniffen der es für sich in Anspruch nehmen will. Strafe fällig ! Selbst dran Schuld !
    Verstehe ich nicht.

    • eseppelt sagt:

      Ganz einfach… Die Gaststätten haben offiziell die 2G-Regel angemeldet. Dadurch können mehr Gäste rein. Aber kontrolliert wurde es nicht…

      • Ungeimpfter sagt:

        Wie jetzt? Die Geimpften und Genesenen, also die besseren Menschen, halten sich nicht an die Regeln? Die sind also unsolidarisch und gefährden gesunde Menschen? Das kann ich gar nicht glauben.

        • eseppelt sagt:

          Nein, die Ungeimpften sind ohne Kontrolle rein. Imho also die Ungeimpften

          • Ungeimpfter sagt:

            Sag ich doch, wenn sie ohne Kontrolle rein durften, haben die guten Menschen versagt. Wo sie doch eigentlich so stolz sind, dass die Regierung sie zu Blockwarten ernannt hat.

        • Sagi sagt:

          Ihr sorgt wie immer dafür, das es nicht so gut funktioniert, wie es könnte. Ob ihr damit Gastwirten oder anderen Unternehmern, die auf direkten Kundenverkehr angewiesen sind einen Gefallen tut, könnt ihr ja mal überlegen.

          Vermutlich könnt ihr das aber auch nicht und das ist genau der Grund. Also quasi ein endloser Idiotenkreislauf.

          • Unglaublich sagt:

            Ein Gastwirt, der auf Kunden angewiesen ist, wird keine Kunden ausgrenzen. Wer sich das Ausgrenzen zahlungskräftiger Kunden leisten kann, verdient kein Mitleid. Dein Denkfehler.

          • Sagi sagt:

            Es gibt eine Menge Jugendliche, die gern Alkohol und harte Drogen kaufen würden. Es gibt eine Menge Verkäufer von Alkohol und harten Drogen, die gern an diese Jugendlichen verkaufen würden.

            Dieses Ausgrenzen ist in Ordnung? So denkfehlermäßig?
            Oder ist das was anderes, weil es da um die Gesundheitsvorsorge geht?

          • Robert sagt:

            Ich als Ungeimpfter meite den Gastwirt,der die 2 oder 3 G,s einführt.
            Will doch kein Gastwirt oder sonstigen Unternehmer gefährden.
            Die Unternehmer sollen aber nicht jammern,wenn kein Umsatz kommt.

          • Sagi sagt:

            Du holde Meit gehst nicht in die Gastwirtschaft, das ist richtig. Aber nicht, weil du nicht geimpft bist. Das bist du schließlich sogar mehrfach, du kleiner Moppelfuchs! 😉

          • Maid sagt:

            „Du holde Meit…“

            Vielleicht lernst du mal richtiges Deutsch, bevor du andere belehrst.

    • 10010110 sagt:

      Teilnahme an 2G ist freiwillig, aber wenn man sich entschließt, daran teilzunehmen, dann ist es auch verpflichtend, das durchzusetzen.

      • Tim Buktu sagt:

        Und macht seinen Laden bald zu. Schade, aber verdient. Am besten war die Kneipe, die sich als ach so tolerant auswies („Wir sind offen für alle Orientierungen und gegen Diskrimierung“). Versehen mit dem Hinweis 2G.

  3. Peppi sagt:

    Bei 2G sollte auch das Personal geimpft sein, deshalb lautet
    meine Gegenfrage, zeigen sie mir bitte ihren Nachweis, auch
    den Hygienepass und schon ist Ruhe im Karton.

  4. Karlinka sagt:

    2 G Gaststätten 😂😁….. Ich kann nicht mehr

  5. Freiheit sagt:

    Schießt die Impfidioten endlich auf den Mond und Ruhe ist hier auf der Erde wie kann man nur so beratungsresistent sein, fangt an die Statistiken auszuwerten

  6. Freiheit sagt:

    Impfidioten sind die Geimpften, deshalb Impfideoten

  7. Freiheit sagt:

    Impfidioten muss es natürlich heißen

    • Wahre Freiheit statt Egoismus sagt:

      Du kleiner schwieriger Troll, dir würde eine Impfung wirklich mal gut tun. Ehrlich, es kann danach nur besser werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.