Aktuelle Corona-Lage in Halle (Saale): 701 Neuinfektionen, Inzidenz steigt auf 1.268,59 (+90,07), keine Todesfälle, 43 (+7) Patienten im Krankenhaus, 688 Impfungen

Das könnte dich auch interessieren …

62 Antworten

  1. G-1 sagt:

    Jetzt wird die Stadt von der Landkarte verschwinden. Deckt euch mit Klopapier und Nudeln ein. 😅

    • Cybertroll sagt:

      Lass diese Scherze sein. Die glauben das sonst noch!
      Die glauben immerhin alles was in diese Richtung geht.
      Wenn Annalena sagt das morgen die Welt untergeht
      dann haben wir kurz danach in Deutschland Anarchie.

  2. Daniel M. sagt:

    Corona ist, im Gegensatz zu den geltenden Maßnahmen, keine gesellschaftliche Bedrohung mehr. Es ist mittlerweile eine harmlose Erkältungskrankheit, an der nur noch wenige versterben. Diese Akzeptanz muss in die Köpfe. Vor allem in deren Köpfe, die den Maßnahmen huldigen und sich in ihrer ständigen Angst anderen auf den Sack gehen.
    Die Maßnahmen müssen sofort aufgehoben werden und ein nationaler Trauertag für alle Corona-Opfer, auch die den Maßnahemn zum Opfer gefallen sind, eingerichtet werden. Es ist genug. Niemand bracuht mehr irgendwelche Zahlen, Regeln oder Maßnahmen. Ungeimpfte kennen ihr Risiko, das Gesundheitssystem muss entsprechend ausgestatt werden. Die Impfquote ist in D’land vergleichweise hoch. Entgegen falscher Aussagen.
    Aber mit diesen katastrophalen Politikern wird das wohl so schnell nix werden.

    • Antifa Halle sagt:

      Gut zusammengefasst, danke.
      Doch auch falls das hier bald vorbei sein sollte weiß man nicht, ob man hier jemals wieder entspannt leben können wird. Innerhalb weniger Monate lässt sich der Faschismus in den Köpfen reaktivieren, Hass und Hetze gegen Menschen die nur ihre körperliche Unversehrtheit wollen sind dann möglicherweise wieder an der Tagesordnung. Da die Hetzer außerdem häufig an einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung zu leiden scheinen, sind für diese Menschen grundsätzlich die anderen die Täter. Reden und argumentieren bringt einen da leider nicht weiter. Deutschland ist und bleibt gefährlich, da die Obrigkeitshörigkeit wohl zum „Volk“ gehört.

      • Trollbrot sagt:

        Wenn ich nach ein paar einzelnen Wörtern hier suche, kann ich ohne weiteres Lesen schon sagen, wer ein brauner Hund ist. „Volk“ + „Faschismus“ + „Hass“ + “ Hetze/Hetzer“ +“Narzist“ + „Störung/gestört“ + „Täter“
        gern, aber nicht immer zusammen mit „Deutschland“ oder „BRD“. „BRD“ ist mega sicher. Wer das sagt, ist einfach 1989 von der Mauer gefallen und auf dem Kopf gelandet.

        • Antifa Halle sagt:

          „kann ich ohne weiteres Lesen schon sagen“
          Vielleicht sollten Sie mal lesen und verstehen was ich geschrieben habe, nationalistisch ist es jedenfalls nicht.

          • Andi Waah? sagt:

            Aber du hast ja schon angekündigt,dass du dich gern weiter in der Opferrolle suhlen möchtest, selbst wenn alle Maßnahmen vorbei wären. Ich denke ja, dass du ein widerlicher Hässlon-Troll bist, der hier mit seinem Namen unter falscher Flagge selbst nur Hass und Hetze schüren möchte.

      • 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

        „Da die Hetzer häufig an einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung zu leiden Schein.“ Wer rennt denn mit seiner hässlichen Fratze jede Woche montags auf die Straße, um 95% der Gesellschaft zu erzählen, wie dumm sie seien? Wer stellt denn täglich on- und offline seine fehlende Kompetenz auf fremdschamverdächtige Weise zur Schau. Svänni, Mario, Sandra, Helena und Co.

        • Antifa Halle sagt:

          Da hast du natürlich Recht. Hm.

        • Antifa Halle sagt:

          „Wer rennt denn mit seiner hässlichen Fratze jede Woche montags auf die Straße, um 95% der Gesellschaft zu erzählen, wie dumm sie seien?“
          Ist das ihr zweites Hobby, neben dem Trollen unter gestohlenem Namen? 🤔

          • Antifa Halle (original) sagt:

            Jetzt hat es mich wohl auch getroffen. War es etwas unangenehm Wahres, was ich in letzter Zeit geäußert habe?

          • Fantastika Halle (original) sagt:

            „War es etwas unangenehm Wahres, was ich in letzter Zeit geäußert habe?“
            Kaum vorstellbar. Du schreibst ja immer das Gleiche.

          • Antifa Halle sagt:

            „Jetzt hat es mich wohl auch getroffen.“
            Das tut mir sehr Leid, Genosse. Sie machen in letzter Zeit ohnehin einen etwas verwirrten Eindruck. Gute Besserung!

        • 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

          Lieber Doppelgänger. Ihrer Rechnung zu folge, waren am Montag rund 12.000 Hallenser bei der Demo, die Sie zu starken Worten greifen läßt. Wollen wir bei der offiziell Zahl der Teilnehmer und auch der der Gegendemonstranten bleiben … und dort vergleichen, wer Mehr- und wer Minderheit ist? Trifft auf diese Minderheit nicht eher zu, was Sie gerade der Mehrheit in die Schuhe schieben wollen? Zu Sache selbst sprechen all die Kritiker an Svänni, Mario, Sandra, Helena und Co nämlich äußerst selten. Was nun die restlichen knapp 99 Prozent der Hallenser genau für eine Meinung zu der Angelegenheit hat, zu der Sie hier gerade großsprecherisch Süßholz raspeln möchten, wissen weder Sie noch ich. Möglicherweise sitzen sie am Bildschirm und klopfen sich lachend auf die Schenkel. Doch wahrscheinlich haben die Hallenser einfach andere Sorgen…

      • ♥️ sagt:

        GEWONNEN!!! Du hast beim Idiotenbingo gewonnen. 4 in einer Reihe: „Deutschland“, „Volk“, „Faschismus“, „Obrigkeit“.

    • BR sagt:

      Und mit den Schwurblern, die bei Telegram den Mord an den beiden Polizisten feiern erst. Echte Goldstücke halt. Da hat die Pandemie doch mal schön den inneren Adolf der ganzen Spinner zum Vorschein treten lassen.

      • Ebbe04Sand sagt:

        Da trägt aber auch der Staat ein Stück weit Verantwortung. Abschalten den Kram und meinetwegen, Wer auch immer, Klagen lassen bis zum St. Nimmerleinstag.

        • Das mit dem Abschalten... sagt:

          …hat Russland schon versucht.

        • Eduard Iglu sagt:

          Wieso „wer auch immer“ und nicht du?

          Der Gründer ist übrigens in Leningrad geboren, lebt dort aber nicht mehr. Vielleicht findest du ihn ja irgendwo auf der Welt (reist gern und hat mehrere Millionen $ zur Verfügung) und kannst die Klage persönlich zustellen.

          Viel Erfolg!

          • Ebbe04Sand sagt:

            Man Ede, ich werde doch nicht gegen Etwas klagen, was ich selber vorschlage, unterstützen und dicht machen würde.

        • Denken04Morgen sagt:

          Abschalten ist erstens nicht so einfach und zweitens wäre es sehr doof, wenn Deutschland hier zum Vorbild für autoritäre Staaten würde.

          • Ebbe04Sand sagt:

            Mit gutem Beispiel voran zu gehen kann nicht „doof“ sein! Zumal wenn man sich eines Problems praktikabel entledigen kann, welches einen selber massiv betrifft.

    • Gegner-Gegner sagt:

      Soweit deine Sichtweise. Kann man verstehen, 2 Jahre Einschränkungen. Wir sind alle durch. Wenn wir jetzt auf dich hören, was denkst du so ganz grob, was wird dann passieren? Genau. Deswegen hören wir nicht auf dich, sondern gehen brav zum Boostern, halten das Telefon im Geschäft kurz hin und setzen eine Maske auf. Wenn du beim Arzt demnächst keine Termine mehr kriegst, im Krankenhaus nicht operiert wirst, obwohl du Krebs hast, deine Oma keinen Platz im Altenheim findet. Genau dann denkst bu bitte daran, was für ein dummes Zeug du hier gerade öffentlich geschrieben hast. Dann wird dir vielleicht klar, dass wir wegen dir und den anderen 5 Leugnern und Lügnern alle mega genervt sind von solch dummen und undurchdachten Parolen.

      • Antifa Halle sagt:

        „Wenn wir jetzt auf dich hören, was denkst du so ganz grob, was wird dann passieren?“

        Was passiert denn schlimmes in Schweden, England oder Florida?

        „wir wegen dir und den anderen 5 Leugnern“

        Auf welchen Demos ist denn mehr los? Wenn es angeblich so viele sind, die den Coronawahn befürworten, warum treten sie hier dann ständig unter falschen Namen auf? Ich vermute eher bezahlte Trolle dahinter, kaum jemand hat noch Verständnis für das was passiert. Die Realität ist, dass die meisten Menschen Mitläufer sind und nichts sagen. Das zählt aber nicht als aktive Unterstützung des Wahnsinns.

        • Fantastika Halle sagt:

          „warum treten sie hier dann ständig unter falschen Namen auf?“
          Antifa Halle ist dein richtiger Name? Mein Beileid.
          „Ich vermute eher bezahlte Trolle dahinter“
          Wer ständig unter falschem Namen auftritt, ist ein bezahlter Troll?

          • JEB sagt:

            Jetzt lasst doch mal den armen Antifa Halle aka Sven Liebich in Ruhe. Der ist schon genug gestraft mit seinem ganzen Leben.

      • Sonne lacht, nimmt Blende 8 sagt:

        An der Menge der Taktlosigkeit deines Stakkato gemessen, hat deine Vereinahmung Fremder, lediglich eigene Interessen. – Leider ist es egal, um was es geht, da unser Mitmenschennenner immer mehr im Fast Food brät. – Kein Impfgegner schuldet mir Geimpften irgend etwas hier. – Würde nur gelingen als Pimpfspafitnessdear.

      • Texas sagt:

        Interessante Räuberpistole! Nur weil sich die Leute nicht auf die Straße begeben stimmen sie den Massnahmen zu? Das halte ich für ein Gerücht! Nur weil man sich keiner der Schwurbelgruppen anschließen will, geht man noch lange nicht mit dem ganzen Mist konform, der politisch verzapft wird! Und zum 1000. Mal: man muss weder Lügner, Leugner noch Impfverweigerer sein um eine Covid-Impfung abzulehnen! Man muss weder das politische System ablehnen noch einen politischen Umsturz befürworten um fragwürdige politische Entscheidungen zu kritisieren, zu missachten oder deren Abschaffung zu fordern. Andere Länder haben Inzidenzen von über 5000 und trotzdem keine überlasteten Krankenhäuser und das obwohl sie (angeblich) schlechtere Gesundheitssysteme haben als das deutsche.

    • Hustinette sagt:

      „harmlose Erkältungskrankheit, an der nur noch wenige versterben“

      über 4000 Hospitalisierungen pro Woche
      über 2300 aktuell auf ITS – davon knapp 1200 beatmet
      jede Woche noch über 1000 Todesfälle

      Klingt total harmlos.

      Da kann man ohne Erfahrungswerte und nur mit nicht belastbaren Spekulationen über die zukünftige Entwicklung schon mal in eine noch im Anstieg befindliche Welle hinein öffnen.

      Man kanns aber auch sein lassen.

      • Ich sagt:

        Aber was sind 2300 Menschen auf der ITS bei einem Volk von über 82 Millionen?
        Das fällt in der Krankenhausbelegung normalerweise nicht ins Gewicht, außer man reduziert die Belegschaft durch den Impfzwang in dieser Branche.

        • Gewicht haste trotzdem ordentlich sagt:

          Was bist du unter 20 Kommentatoren?

        • Du sagt:

          Nicht alles, was schief ist, ist auch ein Vergleich. Intensivstationen sind nicht auf die Behandlung von 82 Millionen Menschen ausgelegt. Es sind auch nicht 2300 Menschen, sondern 2300 Menschen zusätzlich. Und die reine Zahl führt auch in die Irre, weil Corona-Intensivfälle deutlich pflegebedürftiger und damit personalintensiver sind als andere Intensivfälle. Die Belegschaft wurde unter anderem auch durch coronabedingte Ausfälle und Long Covid reduziert. Es ist ja auch recht logisch, dass man einem stark erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt ist, wenn man Covid-Patienten betreut. Wer nicht mal das begreift, dem sollte man besser keine kranken Menschen anvertrauen.

          • Ich sagt:

            Selbst 2300 Menschen zusätzlich sollte ein Gesundheitssystem für 82 Millionen Menschen aushalten. Bei jeder normalen Grippe-Welle liegen mehr Menschen auf der ITS ohne das gleich Panik ausbricht, außer bei dir.

            So gut sollte das Gesundheitssystem schon sein, um tatsächlich 2300 Menschen aufzunehmen.
            In Halle haben wir eine Hospitalisierungsrate von 1,26. Oh man, der Weltuntergang steht vor der Tür.

          • Hustinette sagt:

            @Ich

            interessant. Du scheinst Zahlen zu kennen, die weder RKI oder Krankenhäuser noch sonst eine Stelle erhebt, geschweige denn veröffentlicht.

            Erhelle uns Unwissende doch bitte, woher dein fundiertes Wissen stammt.

            In der gesamten Grippe Saison 2017/2018, die als eine der heftigsten gilt, gab es laut RKI innerhalb von 32 Wochen insgesamt 60’000 Hospitalisierungen. Eine Unterscheidung zwischen normaler Station und ITS fand nicht statt.

            60’000 Hospitalisierungen hatten wir bei Covid allein in den letzten 9 Wochen und Covid hat eindeutig eine höhere Raten an ITS Behandlungen als Influenza.

            Also nein. Deine Behauptung „Bei jeder normalen Grippe-Welle liegen mehr Menschen auf der ITS“ ist kompletter BS.

          • Texas sagt:

            Derzeit stehen 21.000 ITS-Betten zur Verfügung. Im Juli 2020 waren es mehr als 32.000! 11.000 Mitarbeiter haben Long-Covid? Oder nicht vielleicht doch die Schnauze voll, da zig Jahre nix gegen den Pflegenotstand unternommen worden ist?

        • Omikron von Omikronia sagt:

          Vielleicht sind es aber auch nur so wenige, weil sich der Großteil an die Abstandregel, Mundschutz usw. hält. Könnte ja vielleicht doch was dran sein.

        • JEB sagt:

          Siehst: und was sind 2500 Trottel am Montag auf der Straße bei 81 Millionen?

      • Texas sagt:

        Jeden Monat sterben ca. 80.000 Leute bin Deutschland (vor Corona). Da fallen die 1000 pro Woche kaum ins Gewicht zumal die nicht alle an Corona versterben. 2300 auf der ITS sind jetzt genau wieviel Promille der Bevölkerung?

        • Goldberger sagt:

          Warum interessiert dich das? Macht doch absolut keinen Unterschied für dich. Oder jetzt doch auf einmal?

          • Texas sagt:

            Im Gegensatz zu Dir interessieren mich auch Dinge, die mich nicht betreffen, da ich mir im Regelfall eine Meinung bilde, bevor ich entscheide! Und natürlich interessiert mich die Zahl der Toten und zu welchen Gruppen sie gehörten, da ich ja wissen muß, ob Covid gefährlich ist oder nicht! Es ist ein Unterschied, ob mich das Einzelschicksal interessiert oder der statistische Wert (falls Du den Unterschied verstehen solltest). Im Übrigen habe ich auf einen Post geantwortet, der behauptete, dass die (abgebliche) Zahl von 1000 Toten pro Woche viel wäre. Sinn und Zweck eines Forum ist es mMn, zu diskutieren.

          • Goldberger sagt:

            Kleiner Lügner. Dein Standpunkt steht doch schon lange fest, bevor du das erst Wort getippert hast.

            Den offiziellen Zahlen glaubst du nicht, Argumenten bist du nie zugänglich. Was soll also deine scheinheilige Fragerei und dein angeblicher Wille zur Diskussion ist ebenfalls gelogen. Du bist ein armer, einsamer Tropf.

          • Texas sagt:

            Natürlich steht meine Meinung zu Covid nach mittlerweile 2 Jahren Pandemie fest. Die Fakten liegen doch seit mehr als ausreichender Zeit auf dem Tisch – da ändert auch die 100ste Untervariante des Virus nix mehr. Eine Impfung ist für mich nicht erforderlich und wird es auch nicht geben! Da müsste schon viel passieren, um diese Ansicht zu ändern, aber da es sich nur um ein SARS-Viraus handelt, ist das mehr als unwahrscheinlich. Da können Herr Lauterbach und Konsorten noch so laut blöken, sich ängstlich in die Hosen machen und Hysterie und Panik schüren. Corona ist weder Ebola noch Marburg – egal was die deutsche Politik oder große Teile der Presse und Bevölkerung daraus machen! Und by the way: wo habe ich irgendwelche Zahlen angezweifelt? Ich beziehe meine Zahlen fast ausschließlich von offiziellen Seiten wie dem statistischen Bundesamt oder dem Divi-Register! Und nur weil „mit Covid verstorben“ für mich bei Weitem nicht das Gleiche wie „an Covid verstorben“ ist, heißt das noch lange nicht, dass ich irgendwelche offiziellen Zahlen anzweifle. Mir geht es einfach auf den Keks, dass ich grundlos eingeschränkt werde – egal ob ich die Freiheiten nutzen würde oder nicht!

          • Goldberger sagt:

            „Corona ist weder Ebola noch Marburg“

            Stimmt. Ebola ist weniger ansteckend und weniger tödlich und „Marburg“ ist bezüglich der Fallzahlen nicht existent.

            „Mir geht es einfach auf den Keks, dass ich grundlos eingeschränkt werde“

            Letzte Woche warst du noch völlig uneingeschränkt. Was hat sich geändert??

          • Texas sagt:

            OMG! Ebola hat eine Mortalitätsrate von bis zu 90%, Marburg ne Letalität von 23%. Aber Corona ist viel schlimmer….. Wo hab ich letzte Woche etwas gepostet? Ansonsten zum wiederholten Mal: mich können Dinge stören, auch wenn Sie mich nicht oder kaum betreffen und das aus dem einfachen Grund weil sie unlogisch sind.

  3. Oh Herrlicher sagt:

    Ich finde, dass dein Artikel anderen Leuten auf den Sack geht.

    • G-1 sagt:

      Er hat aber Recht, au h wenn es dir nicht gefällt. Übrigens hat die Merkelregierung schon festgelegt dass nur noch die Hospitalisierung entscheidend ist.

      • Doris sagt:

        Dennoch geht er den Menschen auf den Sack. Oder duldest du keine andere Meinung?

      • RT wird abgeschaltet sagt:

        Du weißt sehr wenig und schwatzt sehr viel.

      • Er hat nicht Recht, er ist völlig durch den Wind! sagt:

        Findest du das ernsthaft richtig, was dieser komische Onkel schreibt? Ich meine: „Die Menschen müssen endlich begreifen, dass Corona eine einfache Erkältungskrankheit ist.“ oder „Corona ist keine gesellschaftliche Bedrohung mehr“ aber gleichzeitig „Das Gesundheitssystem muss entsprechend ausgestattet werden.“

        Nichts davon ist belegt oder hält einer 10 Sekunden Recherche stand. Nichts! Das sind einfach Sprüche, die ein Nazi hier schreibt, um uns in seine Welt zu ziehen. Der Typ hat einfach schwere Probleme, vielleicht durch seine Alkoholsucht oder wer weiß wodurch. Vielleicht hat seine Freundin ein Kind mit nem anderen?

        Was hat Merkel bzw. die alte Regierung denn mit den Regeln von heute in Halle zu tun? Sein Text (und viele andere hier) schreiben jeden Tag die gleiche Leier. Immer das Gleiche. Die haben nicht Recht.

        • Antifa Halle sagt:

          „Nichts davon ist belegt oder hält einer 10 Sekunden Recherche stand. Nichts!“

          Den Originalkommentar sehe ich nicht, wurde wohl gelöscht. Doch können Sie Ihr diffamierendes Geschwafel belegen? Das sind auch nur Behauptungen. In vielen Ländern geht es lockerer zu als hier und es ist dort nichts schlimmes passiert. Und natürlich sind Coronaviren als Erkältungsviren bekannt und es gibt auch eine gewisse Kreuzimmunität mit Erkältungsviren. Weil das jetzt ein bisschen tödlicher ist als eine Grippe rechtfertigt das meines Erachtens überhaupt nicht die schweren Grundrechtseingriffe. Da müsste man die Risikogruppen schützen und das Gesundheitssystem gut aufstellen.

          • Fantastika Halle sagt:

            Der Originalkommentar ist nicht weg, den hast du oben noch als „gut zusammengefasst“ gelobt. „Ein bisschen tödlicher als Grippe“ ist aber keine „harmlose Erkältungskrankheit“. Bei dir ist Corona je nach täglicher Gefühlslage mal „ein bisschen“ gefährlicher, mal ungefährlich. Aber „auch nur Behauptungen“ sind wohl das, was du am besten kannst.

          • Antifa Halle sagt:

            „Der Originalkommentar ist nicht weg“
            Ach so, dann hat der andere Kommentator sich die Zitate also ausgedacht.

            „harmlose Erkältungskrankheit“
            Im Original hieß es „mittlerweile eine harmlose Erkältungskrankheit“ – kleiner, aber feiner Unterschied. 😉

          • Fantastika Halle sagt:

            Das Zitat „Corona ist keine gesellschaftliche Bedrohung mehr“ ist drin, „Das Gesundheitssystem muss entsprechend ausgestattet werden“ auch. Den Spruch mit den begreifenden Menschen wird er wohl ein andermal geschrieben haben, er schreibt ja häufig genug zu dem Thema, wie du selbst sicher am besten weißt.

        • Daniel M. sagt:

          Was ich oben schrieb, ist sehr wohl belegt und um uns herum gängiger Konsens. Dein „Nazi“ kannste stecken lassen. hier geht es um corona. Komm raus aus deiner Blase, lies ein bisschen und schon sieht auch deine verängstigte Welt wieder heller aus.

  4. Tsing sagt:

    Interessiert das überhaupt noch jemanden . Ich meine das ist wie wenn ich 1 Jahr lang den Stuhlgang vom Bürgermeister beschreibe . Am Anfang freuen sich noch alle daß er sein Geschäft verrichtet doch am Ende ist und bleibt es sche… über die man redet

  5. Rot sagt:

    die Inzidenz ist bestimmt mit den Spritpreis gekoppelt

  6. JEB sagt:

    Die ganze Welt hat Corona. Nur Lautenbach hat Grippe. Dachte schon, die wäre gestrichen im medizinischen Vokabular.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.