Ampel am Kreuzvorwerk nach Unfall außer Betrieb

8 Antworten

  1. Verkehrsteilnehmer sagt:

    Kann so bleiben, geht wesentlich flüssiger.

  2. Lehrer sagt:

    Geht viel besser ohne Ampel. Kein Stau heute.
    Das gilt wahrscheinlich für 50% aller Ampeln in Halle.
    Aber da macht der Vertrieb von Siemens einen guten Job. Den Verwaltungsbeamten mal ne Weihnachtsfeier bezahlt und schon stellen die sinnlos Ampeln auch noch in Spielstrassen auf.
    Da würden die aber wenigstens keinen Stau verursachen…

  3. Farbenblinder sagt:

    können sie gleich ganz abbauen, und viele mehr in Halle! Wer nur nach bunten Farben fahren kann sollte sein Schein abgeben. Keine Staus mehr, keine NOX Spitzenwerte mehr, echt super für Halle. Nee das geht ja nicht, da kann der OB keine 40 Zonen zum Abzocken einrichten. usw.usw.

  4. Thor Nado sagt:

    Ich „freu“ mich schon auf die sinnlose Ampelkreuzung Europachaussee/Reideburger Landstraße. Mitten in der Pampa flimmerts dann und lockt Viehzeug an. Da gräbt man sich unter Bundesstraßen, Eisenbahnen, um dann kurz vorm Ziel so einen Irrsinn hinzuzaubern. Ein Kreisel wäre ja auch viel zu popelig gewesen.

  5. Mitteldeutscher sagt:

    Weder am Montag, noch am Dienstag, gab es in der Dölauer Straße stadteinwärts und auch nicht im Kreuzvorwerk diese Megastaus der vergangenen Wochen.
    Nicht mal zu den Berufsverkehrszeiten. Es rollte einfach so vor sich hin. Tja, ohne Ampel und siehe da, schon kullert der Verkehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.