„An die Stifte, fertig, los! – Kinder malen für Omas und Opas“

3 Antworten

  1. Fadamo sagt:

    Hoffentlich wird den Kindern nicht das Wort Umweltsau einfallen und malen eine Oma als Sau.

  2. Tim Buktu sagt:

    Na ja, wenigstens ist das Malen der Gesichter jetzt nicht mehr so schwierig. Überall Keimlappen vor der Kauleiste… 😅

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.