Anpacken – Eintüten. Müllsammeln für ein schöneres Halle – am Montag am Hufeisensee

Das könnte dich auch interessieren …

16 Antworten

  1. JM sagt:

    Mal sehen wann der erste Kommentar zu Fridays for future kommt…

    • Käffchentrinker ☕😁👍 sagt:

      Mal sehen wie viele FfF-Gretel-Anhimmler sich einfinden…

      • Leser sagt:

        Mehr als Du denkst. Während Du dein Käffchen trinkst, geht Dir bestimmt einer ab, wenn andere Deinen Müll einsammeln!

        • Voll abartig. sagt:

          Oh jaaaaaa, sehr erregend!

        • Lèser sagt:

          DU weißt genau daß sein Müll ist?
          Ja dann, schon Anscheißermeldung losgeschickt?
          Nee? zu dumm, zu faul, zu feige oder einfach nur Müllvonsichgeber

          • Cybertroll sagt:

            Von wem sollen die Käffchen-To-Go
            Becherchen bitteschön sonst sein?
            Ich für meinen Fall hab mit der Stadt noch
            ein Hühnchen zu rupfen und werde mich
            garantiert keinen kommunalen Initiativen
            in rot-grün Halle (Saale) anschließen.

  2. Klarseher sagt:

    Keine gute Aktion. Ist so, wie anderen das Geschirr wegzuräumen. Lerneffekt: null.

    • Franz2 sagt:

      Ja, aber es gibt Leute, die fühlen sich im Müll wohl. Besser wäre es, den Müll diesen Leuten direkt beim feiern auf die Decke zu kippen.

  3. Hundilein sagt:

    Tolle Idee!
    Den Umweltverschmutzern sollte aber auch klar gemacht werden, dass diese ihren Müll wieder mitnehmen sollten! Jeder hat seinen Beitrag zu leisten und dazu gehört nicht nur eine autofreie Innenstadt!? Schlimm sind auch Zigarettenkippen, die verrotten nicht und belasten die Umwelt massiv.

  4. hufi sagt:

    klasse aktion, trotzdem finde ich es einfach nur krank, das andere den müll vom feiervolk einsammeln müssen

  5. Robert sagt:

    Der Bürger muss nicht den Müll den Kampf ansagen, sondern gegen die Drecksäuen die den Müll dort liegen lassen, muss Kampf angesagt werden.
    Ich werde mich jedenfalls nicht an solche Aktionen beteiligen. Der Bürger bekommt sowieso keinen Dank von den Drecksäuen.

    • Schmutzkampagne sagt:

      Du beteiligst dich ohnehin nie an gemeinschaftlichen Aktionen, bei denen die Hände schmutzig werden können – abgesehen vom verbalen Zwergenaufstand auf dem Markt…

  6. rellah2 sagt:

    Die sollten sich lieber aufteilen und dann täglich das OA auf deren Kontrollgängen unterstützen.

  7. Bo sagt:

    Da sollten sich mal die Dreckschweine einfinden und mithelfen, aber dürre kommen erst am Abend um wieder Dreck zu machen, assis eben

  8. Totobald sagt:

    Ich freue mich auf dem 2.Da sehe ich fff bestimmt.Mit ihren Bollerwagen undso…..

  9. LOL sagt:

    gleich mal die neue Wasserwacht mit einschalten,, denn die fahren mit ihren dicken Autos direkt bis ans Wasser zum Grillen und Feiern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.