Antisemitische Beleidigung durch Zuschauer: 4.000 Euro Geldstrafe für den HFC

Das könnte dich auch interessieren …

11 Antworten

  1. Avatar Du sagt:

    Und was soll er gerufen haben und warum zahlt der Zuschauer nicht die Strafe?

    • Avatar Bernd sagt:

      Er hat „Jehova“ gerufen.

    • Avatar Kalle Riedle sagt:

      Er wird , wie seit Jahrzehnten beim HFC üblich eine Zusammensetzung aus dem Wort Jude, einem Schimpfwort und / oder einem Namen genutzt haben.
      Beliebt sind in diesem Zusammenhang der „Juden-BFC“ (in den 1980igern), „Juden-Jena“ (erst vor wenigen Jahren) oder ganz allgemein und immer wieder zu hören „Judensau“.
      Tatsächlich würde ich mir eine individuelle Bestrafung des Täters zusätzlich zur Vereinsstrafe auch wünschen…

  2. Avatar ossi123 sagt:

    „Jehova“ ?

  3. Avatar ossi123 sagt:

    Das Leben des Brian – Steinigung (HQ) ist auf der Verbotsliste?

  4. Avatar Uppercrust sagt:

    Hetze geht gar nicht. Der Verein sollte alles tun, um solche „Fans“ in Regress zu nehmen und lebenslang auszuschließen.

  5. Avatar Kuhi sagt:

    Lebenslange Sperre für HFC Spiele ist aber wirklich keine echte Strafe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.