Anwohnerin hört schmerzerfüllte Schreie: Katzen im Glascontainer entsorgt

Das könnte Dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. xxx sagt:

    Es ist unfassbar, was manche Leute tun! Zu blöd, ihre Katze rechtzeitig kastrieren zu lassen, dann zu feige, die Kleinen wenigstens dem Tierschutz zu übergeben (davon mal abgesehen, dass die ihre Mutter eigentlich mindestens die nächsten 8 Wochen brauchen). Solche Leute gehören ins Gefängnis.

  2. Petra sagt:

    Unfassbar! Dank den Helfern

  3. Petra sagt:

    Unfassbar. Dank den Helfern

  4. Blubba sagt:

    Ich bin jetzt auch kein Katzenfreund, doch bevor ich Katzen „wegwerfe“, gebe ich ihnen lieber ein Liebevolles Zuhause!

    • Argus sagt:

      Es ist doch die Frage, inwieweit man grundsätzlich Achtung vor dem Leben hat, da unterscheidet man nicht, ob man für das jeweilige Geschöpf „freundschaftliche Zuneigung“ empfindet oder nicht. Ausschlaggebend ist nicht Zugehörigkeit zu einer bestimmten Tierart, sondern ob ein Tier leidensfähig ist – und das dürfte bei Säugetieren ganz klar mit JA beantwortet sein, egal ob Hund, Katze, Maus…

  5. Sachverstand sagt:

    Das Pack gleich hinterher. Auge um Auge… !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.