Attacke am Hauptbahnhof Halle: Mann provoziert, bedroht und beleidigt Bundespolizisten, Kompagnon mischt sich ein und beide leisten aktiv Widerstand

17 Antworten

  1. Respekt sagt:

    „Nachdem das Maß voll war, forderten die Bundespolizisten ein Identitätspapier des Mannes.“

    Na immerhin war das Maß dann voll – Mein Gott, dieses erbärmliche Schauspiel immer. Ist es eigentlich Lehrinhalt an Polizeischulen, sich so lange wie möglich herabsetzen zu lassen?
    Der westeuropäische Denkfehler ist ohnehin, dass man glaubt Taten präventiv verhindern zu können oder zu den besseren Menschen zu gehören, indem man sich mehr und mehr impotent macht.

    • BurgerBürger sagt:

      Auch ist es in westeuropäischen Ländern mittlerweile so, dass sich Polizisten wehren, sofort Polizeigewalt gerufen wird, aber das trifft auch auf alle Anderen zu, die sich nix gefallen lassen.

      • Beerhunter sagt:

        Und nicht nur Polizisten ! Auch die, die helfen sollen, wollen, können, müssen ! Auch da gilt,aburteilen und ab ! Auch wenn’s Deutsche waren !

  2. Hornisse sagt:

    Kein Pardon für so ein Gesocke.

  3. Wilfried sagt:

    Nach ein paar Promillchen ist man sofort sehr mutig… Hut ab für die Schmerzschwelle der Beamten. Nur wie lange soll das so weitergehen? Bis mal einer sofort austickt und zurückschlägt mit dem Tonfa?

  4. DönerBürger sagt:

    @BurgerBürger
    Setz Dich lieber nochmal auf die Schulbank als hier so nen Bullshit zu schwafeln !
    Gerade aktuell kann man bestens sehen was Polizeigewalt bedeutet.
    Immer mehr Rassisten, Idioten und oder Gewalttäter werden unter Beamten entlarvt.

    • BurgerBürger sagt:

      Das musst du mir nicht erzählen. Bestes Beispiel Sven Liebich, wo man das Gefühl hat, dass sie Sven Liebich hofieren und sich im Besonderen Leuten zuwenden auf die wegen Nix mit dem Finger gezeigt wird, als diesen Clown des Marktes zu verweisen, aber ich will nicht alle Polizisten unter Generalverdacht stellen.

  5. ???? sagt:

    Es gibt Rassisten und Idioten, leider auch in Polizeiuniform. Trotzdem habe ich von Grund auf Vertrauen dem nächsten Polizeibeamten gegenüber, von dem ich Hilfe im Rahmen seines Jobs erwarte.

  6. New sagt:

    Als Deutscher macht man so was schon mal gar nicht! Was ist denn das für eine Vorbildwirkung, spinnt ihr denn ganz und gar? Und dann zu unser Polizei die uns beschützt

  7. Keyl sagt:

    Der Burger Bürger soll nach Burg gehen.
    In die Burg und dort seinen Schwachsinn
    sich selbst erzählen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.