Auch Vergabeausschuss ist für Stellplätze auf dem Schulhof der Harzgeroder Straße

2 Antworten

  1. Fritz sagt:

    Hallo Tom Wolter, schon mal raus gekommen aus der Innenstadt und an der Schule gestanden? Die jetzigen Plätze werden nicht reichen. Wie schon mal erwähnt,die Anwohner parken dort teils auf dem Fußweg ( ist erlaubt) aber für die Fußgänger, teils mit Kindern da es dort einen Kita gibt, nicht so toll. Und wo bitte sollten sie dann parken?

  2. Erzieher sagt:

    Jugendliche können und wollen wir nicht erziehen“, meinte Olaf Schöder (FDP). Zudem würde die entstehende Parkplatzsuche die Umwelt viel mehr belasten und die nötigen Parkplätze gleich bereitzustellen. Da staune ich aber, dass man Jugendliche nicht mehr erziehen kann. Da haben sie wirklich irgendwann mal nicht aufgepasst. Aber wenn dad wirklich Ihre Meinung ist, dann sollten Sie schnellstens die Politik verlassen. Wir müssen die Jugendlichen erziehen. Das ist auch Aufgabe der Berufsschule, das haben Sie vergessen. Schule muss immer erziehen, was heute noch viel zu wenig geschieht. Das sieht man an den vielen Umweltverschmutzern. Alles ungezogene Kinder und Jugendliche, wo die Eltern sich auf die Erziehung der Schule verlassen hat, aber vergebens. Und dass eine Berufsschule Parkplätze anbietet ist super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.