Aus Vorsichtsgründen: HFC reicht Lizenunterlagen für die 4. Liga ein

Das könnte Dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. Sachverstand sagt:

    04.Liga macht aktuell Sinn. Aber aus „Vorsichtsgründen“ für die 2.BuLi? Da müssten ja, aktuell auf Platz 13 stehend, bei Direktaufstieg, 11 Clubs zurückziehen, inkl. Rele-Platz wären es 10 . Ich weiß ja nicht wo hier der Sinn liegt. Lizensierungsverfahren sind nicht gerade preiswert und sind bei Discounter ABC für Zwofuffzich zu haben.

    • Sachverstand sagt:

      Ergänzung: Ja ich weiß, rechnerisch noch… .Da müssten aber so viele Mannschaften gleichzeitig in Serie verlieren, dass die Unmöglichkeit getrost bei 99,99% angesiedelt werden kann. Ligatechnisch ist Aue wesentlich weiter weg, als Altglienicke.

    • Jähnert Andreas sagt:

      So bekloppt das auch jetzt klingen mag aber die Liga ist bekloptt und drei vier siege, biste wieder im Geschäft zumal kaum eine Truppe konstant ist. Nach unten gilt natürlich das selbe Szenario. Ich bin aber Optimist und glaube das wir uns wieder nach oben bewegen. 😁🤭

  2. mirror sagt:

    Wie hat der OB noch im Dezember 2018 geschrieben? Das Erbe von Herrn Schädlich haben sie von der Spitzengruppe in den Abstiegskampf geführt. Tritt einer von den Amigos jetzt zurück?
    OB Wiegend: „Das junge Team lernt und identifiziert sich mit der Stadt. Das abgezockt sein, wie es KSC-Stürmer Anton Fink vorgemacht hat, muss hinzukommen. Dann ist derAufstieg in die zweite Liga denkbar.“

  3. HFC sagt:

    Der Vertrag soll aber für die 4,3 und 2 Liga gelten 🤔🤔🤔

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.