Stiche in Hals und Rücken: Mann bei Messerangriff in einer Straßenbahn schwer verletzt

18 Antworten

  1. Beerhunter sagt:

    Sind die nur zu dritt gefahren? Warum hat keiner geholfen? Polizei angefordert ,Notbremse? Gute Besserung dem Opfer und hoffentlich kriegt man die Täter schnell!

    • Condor sagt:

      Die Täter lässt man doch eh wieder laufen, eine Verurteilung unwahrscheinlich, denn dafür argumentieren die Gerichte ja mit dem „Killer-Gen“ und dass die Täter daher nix irgendwo für können! Also Freispruch oder nur den Du-du-du-Finger!

  2. Jens sagt:

    Hoffentlich wird das Videomaterial sehr schnell veröffentlicht

  3. M. sagt:

    Soweit ich weiß, ist jede Bahn mit Videotechnik ausgerüstet. Müßte also ein leichtes sein, die Angreifer zu identifizieren. Gute Besserung dem Geschädigten.

  4. Veit Zessin sagt:

    Was früher zwischen Deutschen mit einem Faustschlag geregelt war, wird in der heutigen Multikulti-Gesellschaft mit dem Messer reguliert. Bunt und vielfältig ist Halle geworden. Die einstmals sichere Stadt ist auf dem Weg zur No-Go-Area. Wenn ein Araber auf der Strecke geblieben wäre, würden die Gutmenschen von „Halle gegen Rechts“, flankiert von den Akteuren der „Zivilgesellschaft“ demonstrieren. Schwer verletzte Deutsche sind offenbar in Kauf zu nehmende Kolateralschäden in dem Land, „in dem wir gut und gern leben“ (Merkel). Nach diesen kräht schon morgen kein Hahn mehr.

  5. Halle Engel sagt:

    Ich hoffe das die Bilder schnell an die öffentlichkeit kommen. Dann finden wir den Täter . Bist dahin gute Besserung

  6. Daniel M. sagt:

    Komisch, dass hier so wenig darüber diskutiert wird. Beim Corona-Thema, was nun wirklich absolut lächerlich ist, hat jeder was zu sülzen. Aber wenn Menschen in aller Öffentlichkeit getötet oder zumindest schwer verletzt werden, juckt das niemand? Eigenartig.

    • Halle Engel sagt:

      Weil hier einen die Worte fehlen das ein Mann nieder gestochen wird der Tag täglich auf andere Aufpasst das denen nichts Passiert. Ein sehr lustiger netter Mann. Der feige so verletzt wird. Die Täter sollten sich lieber freiwillig stellen bevor die Bilder da sind. Alle die im kennen werden die Täter suchen. Feige pur kann mann da nur sagen.

    • JM sagt:

      Was willste auch diskutieren? Bei Corona gibts pro und contra Panik. In diesem Fall finden das sicherlich alle schlimm.

  7. jaja sagt:

    hanau – rechtsextremistischer terroranschlag – deutschland trauert

    halle – rechtsextremistischer terroranschlag – deutschland trauert

    halle – einfache messerstecherei – web „duBistHalle“ verfasst artikel

    habe nix auf n24 gesehen, keine pressemitteilung auf allen sendern…
    🤔

    • Das Gedächtnis sagt:

      Ja Messerangriffe gibts andauernd, vor allem von deutschen Tätern (siehe Polizeistatistik). Darum ist das nur für die Lokalpresse interessant

  8. Pol Pot sagt:

    Und auf dem dem Markt demonstrierten Geisteskranke ,gesteuert und bezahlt von der Asylindustrie,daß noch mehr solche Messermänner ins Land gelassen werden.Irre Zeiten!

  9. Anonym sagt:

    Wegen den blöden Virus, da machen alle einen riesen Aufriss aber das unsere Leute auf offener Straße niedergestochen und erschossen werden, das wird so hingenommen. Man muss heutzutage Angst haben auf die Straße zu gehen. Es wird einfach immer schlimmer.

    • Fadamo sagt:

      Seehofer hat gesagt, dass Deutschland sicher ist. Ich frage mich ob die Bürger sicher leben ,oder ob Seehofer seine Sicherheit meint ?
      Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da waren die Bürger auf der Straße sicher .Das muss aber vor 30 Jahren gewesen sein.

  10. Fimbulsson sagt:

    Was soll man dazu noch sagen? Ich hoffe ihr wisst, wen ihr beim nächsten Mal wählt.

  11. Charlie klatschte PP weg sagt:

    Und wie geisteskrank muß man erst sein, sich hier „Pol Pot“ zu nennen.

    „Seine [Pol Pots] als Steinzeitkommunismus bezeichnete Herrschaft verursachte den Genozid in Kambodscha, bei dem je nach Schätzung bei einer Gesamtbevölkerung von ungefähr 8 Millionen zwischen 750.000 und mehr als 2 Millionen durch Hinrichtung, Zwangsarbeit, Hunger und mangelhafte medizinische Versorgung ums Leben gekommen waren.“
    (https://de.wikipedia.org/wiki/Pol_Pot)

  12. Beerhunter sagt:

    Du hast auch nix besseres zu tun als alle als Nazi zu titulieren!!! Komm Mal wieder runter! Die Täter haben nichts zu befürchten 🤔 kommt eh nur „du du du“ . Für mich ist das versuchterMord! Am besten die Strafe im Heimatland absitzen! Das wäre Strafe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.