Auseinandersetzung vor der Schorre

9 Antworten

  1. Avatar Hammer sagt:

    Es funktioniert nicht. Macht den dämlichen Laden endlich zu. Turm genau dieselbe Geschichte gewesen. Alles zu, inkl. Peißnitz.

  2. Avatar Fön sagt:

    Ich kenne das, die Leute mit Migrationshintergrund fühlten sich nicht genug geachtet, das ist ihr Hauptproblem, deshalb gibt es immer wieder Auseinandersetzungen.

    • Avatar DerDustAas sagt:

      Das Problem ist, dass viele machen, was sie wollen. Nur weil es ganz doof gesagt in deren Heimat so war, dass sich jeder als der Obermacker aufgespielt hat, heißt das nicht, dass die hiesige Gesellschaft sowas akzeptiert oder mit sich machen lässt.

      • Avatar No Mohr sagt:

        Doch,das ist hier auch so gewollt und sogar erwünscht. RRG hätte gerne afrikanische Verhältnisse (bis auf Mohr), damit sich die Goldigen etwas mehr zu Hause fühlen, wenn sie in der Bevölkerung schon nicht erwünscht sind.

      • Avatar So'n Typ sagt:

        Leider wird Ihnen von vielen in unserer Gesellschaft vorgelebt dass sie ein Macho sein müssen. Obermacker die stress wollen gibt es bei uns auch genug, ich seh davon jedenfalls viel mehr. Und ich kann den grund für die Auseinandersetzung hier nicht raus lesen. Im Gegenteil, die Aussage „geht weg oder wollt ihr abgestochen werden“ klingt für mich eher nach Beleidigungen und Vorurteilen von den Deutschen Obermackern.

    • Avatar T. sagt:

      da gibts auch nix zu achten … rotzdumme hohlbirnen die ihr Selbstbewusstsein aus einem abgezogenem iphone beziehen … einfach genetischer müll

      entsorgungsreif

    • Avatar xxx sagt:

      „die Leute mit Migrationshintergrund fühlten sich nicht genug geachtet“

      Wahrscheinlich durch die Mohren-Apotheke^^

  3. Avatar Franz sagt:

    Was soll man an den Volk achten, teilweise unterqualisiert und für nichts zu gebrauchen. Abeschiebeheime sollten eingeführt werden, ohne Ausgang ssiehe Holland.

  4. Avatar Totobald sagt:

    Eintrittsalter in der 9 Schorre ab 75 Jahre festlegen. Dann ist Ruhe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.