Ausgelassene Stimmung für den Klimaschutz auf der Ziegelwiese

Das könnte dich auch interessieren …

8 Antworten

  1. Peter sagt:

    Kurz nach 18Uhr sind die Klimaschützer dann mit einem grauen Skoda Fabia direkt auf die Wiese gefahren um ihr Zeug einzupacken. So sieht Klimaneutralität also aus.

  2. ... sagt:

    Trommeln für das Klima kommt gleich nach Furzen für den Weltfrieden.

  3. Ein besorgter Bürger sagt:

    Die sogenannten Klimaschützer sind die größten Luftverpester. Sie sollten sich mal an die eigene Nase fassen.

  4. Grüner Punkt sagt:

    Ich brauche Zero nicht. Hauptsache die haben die haben die Wiese ordentlich verlassen.

  5. Liederjan sagt:

    Auch Klimaaktivist*innen dürfen mobil sein. Klapptische tragen sich schlecht über größere Distanzen. Das übersieht mensch schnell bei blindem Haß.

  6. Leo2 sagt:

    Hoffentlich bezahlen die Knalltüten von „HalleZero“ auch das geforderte Gutachten.
    Das gibt`s nähmlich nicht für`n Appel und`n Ei. Ein ordentlich externes Gutachten kann schon mal 5-6-stellig auf der Sollseite sein. Aber so weit können diese Spinner nicht denken.

  7. marie sagt:

    Habt Ihr Spinner Euch auch nach der Wende beschwert, als sich die Umweltstandards änderten, sodass heute die Leute wieder in der Saale baden können? Schade wa, das da kein gelber Schaum mehr fließt? Ach ich vergaß, der Mensch hat ja nix zu tun mit dem Klima. Verschluckt Euch nicht beim Scheißen!

  8. BR sagt:

    🤦‍♂️🤦‍♀️🤦‍♂️🤦‍♀️Null

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.