Autofahrerin ignoriert Rote Ampel und fährt Radler auf der B80 um

Polizei - Symbolbild

7 Antworten

  1. Hi sagt:

    Ampeln werden gerne „übersehen“. Kann ich jeden Tag feststellen. Mich wundert es nur das nicht mehr Leute an- oder überfahren werden

  2. Fräänk sagt:

    Ein bischen Glück gehört eben auch dazu, wenn man bei Rot fährt. . Die meisten Radfahrer wissen was ich meine.

    • Proletarier sagt:

      Das stimmt. Wenn ein Radfahrer bei grün fährt und nicht ständig mit Vorsicht unterwegs ist, könnte Ihn schnell ein motorisierter Verkehrsteilnehmer aus Gewohnheit schnell gefärden.

  3. Kritiker sagt:

    82Jahre, vielleicht schlicht nicht gesehen , da Augen schon schlecht.

  4. g sagt:

    Mit 82 noch am Steuer? ….die gute hat vermutlich nicht mal eine Ahnung was die lämpchen eigentlich sollen.

  5. Rot ist Rot sagt:

    Teilweise wird tatsächlich extrem bei Rot gefahren. Minütlich zu beobachten zum Beispiel an den Ampeln Pfarrstraße in beiden Richtungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.