Baustelle am Gimritzer Damm: Havag kann Anschlüsse wegen Stau nicht garantieren

Das könnte Dich auch interessieren …

10 Antworten

  1. E.T. sagt:

    Wenn es für die HAVAG-Kunden keine Garantie gibt hat wenigsten Herr Bernstiel, bekanntermaßen CDU-Bundestagskandidat in Halle, seine Freundin bei der HAVAG unterbringen können. Nur noch Kopfschüttel. Dafür dürfen nun jedes jahr mehr an die HAFUCK bezahlen.

    • 10010110 sagt:

      ❓ Was hat das Eine jetzt mit dem Anderen zu tun? Ist Herr Bernstiel für das Verkehrschaos in Halle verantwortlich (unter dem auch die HAVAG leidet)? Oder wolltest du einfach nur mal willkürliche Vorwürfe in den raum werfen?

      • E.T. sagt:

        Das eine hat sehr viel mit dem anderen zu tun. Wenn Korruption und Vetternwirtschaft bei uns so verbreitet sind, dass der kleine Mann auf der Straße, der ohnehin schon nichts hat, auch noch für diese Posten mit stetig steigenden Preisen mitbezahlen darf.

        • 10010110 sagt:

          Wer irgendwem Korruption und Vetternwirtschaft vorwirft, sollte aber auch mit Belegen kommen. Sonst ist das als nicht ernstzunehmende Hetze zu werten – und stellt möglicherweise sogar den Straftatbestand der Verleumdung dar.

          Also: was weißt du, was wir nicht wissen? Und was hat das mit der Verkehrssituation, für den die HAVAG gar nichts kann, zu tun?

          • E.T. sagt:

            Bernstiels Freundin ist nach einem Deal zwischen HAVAG-Schwarz und HAVAG-Aufsichtsrat Peinhardt bei der HAVAG angestellt worden. Die Gegenleistung wird natürlich bald folgen…

            http://www.mz-web.de/halle-saale/christoph-bernstiel-und-ulrich-peinhardt-die-cdu-zwillinge-aus-halle-23304224

          • 10010110 sagt:

            Aha, „nach einem Deal“? Jetzt hat auch noch Peinhardt dafür gesorgt, dass Schwarz Bernstiels Freundin einstellt? Das wird ja immer wilder. Lass’ mal hören, was du noch weißt, ich bin ganz Ohr.
            In welcher Position ist seine Freundin denn angestellt worden? Und du glaubst wohl nicht, dass bei Personal- und Einstellungsfragen nicht auch noch andere Leute was mitzureden haben als ein einzelnes Aufsichtsratsmitglied?

            Und was das jetzt mit dem Verkehrschaos in Halle zu tun hat, unter dem die HAVAG laut diesem Artikel genauso leidet wie jeder andere Autofahrer, das hast du immernoch nicht erklärt.

    • Gordon sagt:

      Keine Fakten, ziemlich dumme Aussage und ein wenig hetzen. Du solltest Shirts verkaufen oder Demos organisieren.

  2. Hansimglück sagt:

    Gibt es da dann jetzt nicht einen Interessenkonflikt mit dem Kämpfer für alle Autofahrer Herr Bernstiel?

  3. MGT611 sagt:

    Erscheint mir eine recht sinnvolle Reaktion. Richtung Hbf geht es 7 Minuten später, wenn sich über Markt, nach Kröllwitz ebenso. Das sollte die meisten Kunden abdecken.

    Was dann wieder Parteiklüngeleien in der Kommentarspalte zu suchen haben, frage ich mich.

  4. Wilfried sagt:

    Da will wohl einer groß rauskommen, als E.T.?
    Geliefert hat er jedenfalls nur Dummlaber u d keine Zusammenhänge.
    Nehmt den Troll nicht zu ernst…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.