Besucherführung durch Feuerwehrausbildungszentrum am Flughafen


Der Besucherservice des Flughafens Leipzig/Halle bietet am 3. Juni um 17 Uhr eine spezielle Besichtigungs-Tour für Feuerwehrfans an. Bei der zweistündigen Tour können Gäste eine Löschvorführung im Feuerwehrausbildungszentrum Fire Training live erleben und einen Blick hinter die Kulissen der Werkfeuerwehr des Flughafens Leipzig/Halle werfen. Dabei erfahren sie viel Wissenswertes über das Geschehen am Flughafen und die speziellen Anforderungen an die Werkfeuerwehr.

Die Tour startet am Schalter Flughafenführungen im zentralen Check-in-Bereich. Anschließend geht es mit dem Bus zum Fire-Training. Während der Fahrt gewährt eine Fotoshow unterhaltsame Einblicke in die Geschichte der Flughafenfeuerwehr und veranschaulicht die Einsätze und den Dienst vergangener Jahre.

Auf dem Gelände des Fire-Training angekommen, können sich die Gäste umfassend über den aktuellen Alltag der Flughafenfeuerwehr informieren und den Boeing-747-Brandsimulator besichtigen. Wissenswertes rund um Feuerwehrtechnik, Einsatztaktik und Übungsanlagen wird vor Ort anschaulich erläutert. Bei der anschließenden Löschvorführung kann ein modernes Flugfeldlöschfahrzeug vom Typ Panther in Aktion beobachtet werden. Zum Abschluss besichtigen die Gäste die Atemschutzübungsanlage.

Die Fire-Training-live-Tour startet am 3. Juni um 17 Uhr und kann zum Preis von 35,00 Euro bequem von zu Hause aus online unter www.leipzig-halle-airport.de/touren gebucht werden.

Für die Teilnahme an einer der Touren sind eine Voranmeldung sowie das Mitführen des Personalausweises (Personen ab 16 Jahre) erforderlich. Das Mindestalter beträgt 12 Jahre.

Der Besucherservice ist telefonisch unter 0341 224 1414 (montags bis sonntags 09:00 bis 17:00 Uhr) erreichbar.