Betrunkene randalieren an der Damaschkestraße, vier Verletzte

4 Antworten

  1. Peter von Ort sagt:

    Erst mal ein paar schallende Ohrfeigen verabreichen, dann mitnehmen zum Ausnüchtern und am Morgen ne ordentliche Anzeige schreiben.

  2. So sagt:

    Und dann noch eine Geldbuße, damit sie die nächsten 4 Monate nichts mehr trinken kann.

  3. X sagt:

    Genau!Sehr gut gedacht!Nun muß es nur noch verwirklicht werden.👍

  4. Hallore sagt:

    Wer noch so wehrhaft ist, der hat Krankenhaus eigentlich nicht nötig, wenn es mehrerer Leute bedarf sie unter Kontrolle zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.