Blöde Idee: Jugendlicher zeigt Bundespolizisten den Stinkefinger

25 Antworten

  1. Avatar 10010110 sagt:

    Was wären Jugendliche auch, ohne blöde Ideen. 😀

  2. Fadamo Fadamo sagt:

    Ich halte zwar nichts von solcher Art Meinungsfreiheit, aber jeder hat seine eigene Art die Meinung auszudrücken.

  3. Avatar ESB sagt:

    Ach ja die Polizei… Früher sagte man „Das sag ich meiner Mama“ Im erwachsenen alter nennt man das „Beamtenbeleidung“ Wenn jeder jeden anzeigen würde, der den Stinkefinger zeigt (wobei das meiner Meinung nach ein „stinknormaler“ Finger ist) wo kämen wir denn da hin? Aber wenn die Streifen sonst nix zu tun haben. Irgendwie müssen sie sich ja beschäftigen.

  4. Avatar Orwell sagt:

    Na da hat Officer Bob mal wieder den Dicken markieren können, ein Kind zu schickanieren. Wie Lincoln sagte: Will man den Charakter eines Mannes kennen, muss man ihm nur Macht geben.

    • Avatar Polizistenfreund sagt:

      Da Sie noch nicht mal den Unterschied zwischen einem Kind und einem Jugendlichen und zwischen Strafanzeige und Schikane kennen, ist Ihr Kommentar eh wertlos.

      Leider muss die Polizei auch die Blöden beschützen.

    • Avatar Oh well sagt:

      Was, der Bundespolizist hat dem Jungen den Finger gezeigt, damit schikaniert und der arme Junge wird dann auch noch angezeigt? Unglaublicher Vorgang, bitte melde das dem Bernd, damit der richtig aufräumen kann!

  5. Avatar weg mit den Kindern sagt:

    Auch da sind die Polizisten wieder die “ Doofen“ . Die müssen sich alles gefallen lassen! Ja, da hätte ich angehalten, aber ich glaube da hätte ich den Wurm eine Ohrfeige gegeben. Gut, dass ich nicht bei der Polizei arbeite 😀 Als wenn so ein unerzogener Wanst keinen Respekt hat vor der Polizei und vor allem wenn seine Mutter noch dabei steht, aber da läuft die Erziehung richtig gut. Bei den Kommentaren, die hier so fallen, da wundert mich gar nichts mehr.

  6. Avatar Kein Anarchist sagt:

    Einen Monat ohne Polizei und die Städte würden brennen.
    Einige Kommentator(innnnnen) haben ja schon längst die Zivilisation verlassen und ob dann der kleine Bengel dann noch 5 Finger an jeder Hand hat, bezweifel ich. Der Untergang beginnt…

  7. Avatar Felix sagt:

    Nach den Kommentaren zu urteilen, dürfte ich mir also bei Denjenigen, die sich über die Polizei aufregen, so einiges rausnehmen, ohne Konsequenzen zu befürchten – oder ist das dann wieder was Anderes, getreu dem Motto „freie Meinungsäußerung! Ich darf euch ans Bein pissen, aber die Polizei hat gefälligst die Füße stillzuhalten, wenn ich entlangkomme.“ Unsere Gesellschaft driftet immermehr ab, wenn man schon als Machtgeil bezeichnet wird, nur weil man sich nicht alles gefallen lässt. Vor allem diese Klientel, die gleich mit nem Messer kommt, wenn man sie auch nur anschaut.

  8. Avatar Heidrun Schmidt sagt:

    Ja, da ist was mit der Erziehung den Bach runter gegangen. Mit solchen Jugendlichen müsste man noch viel härter verfahren.( siehe China )…, dort wird richtig hart durchgegriffen. Hier heisst es, die Polizei dein Freund und Helfer, und wo bleibt hier der Respekt? Es müssten viel härter Strafen eingeführt werden .ich lebe gern in Deutschland und uns geht’s sehr gut. Nur mit solchen Jungendlichen geht es den Bach runter.

    • Avatar Kritiker sagt:

      Nicht härter, sondern zwangspädagogisch! 100 Stunden Hof am Polizeirevier fegen und 100 Stunden die Arbeit der Polizisten beobachten und einen langen Aufsatz fehlerfrei darüber schreiben.

  9. Avatar Jack&Jonny sagt:

    Hätte die Bundespolizei überhaupt tätig werden dürfen.

    • Avatar Kritiker sagt:

      Da frage ich jetzt mal konkret, weshalb denn nicht? Keine Staatsbeamten oder kann man Bundespolizisten nicht beleidigen oder was soll der Grund sein?

  10. Avatar Christian Erdel sagt:

    Manchmal wünsche ich mir ein paar DDR Marotten zurück. Da hätte der nette Polizist die Bunawurzel zur Hand genommen und dem jungen Mann hätte der Finger nie wieder einzen von seiner Handfläche abgestanden.
    Mich kotzt es einfach nur an das es kaum noch Respekt gibt. ??

  11. Avatar ZANDER sagt:

    Hätte der Jugendliche zu Ost Zeiten den Vopos den Finger gezeigt wäre er danach mit einer Disco Brille herum gelaufen.Schade

  12. Avatar Carlos sagt:

    Ich hätte in dem Alter von meiner Mutter für sowas eine „geflankt“ bekommen.
    Aber heutzutage darf ja jeder jeden anzeigen, sogar die Kinder ihre Eltern für`ne Backfeiffe……..traurig traurig. Armes Deutschland !!!

  13. Avatar Alt68er sagt:

    Genau. Am besten, ihr emigriert nach China. Dort gibt es noch den Überwachungsstaat und Umerziehungslager. Viel Spaß.

    • Avatar Wilfried sagt:

      Dafür haben wir hier doch mindestens füer „Heranwachsende“ eine Kuschel-Dudu-Justiz, über die diese Altersgruppe nur geringschätzig lacht… Ist das wohl besser?

  14. farbspektrum farbspektrum sagt:

    Vielleicht ist ein soziales Pflichtjahr doch eine gute Idee, um verzogene Gören in die Gesellschaft einzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.