8 Verletzte bei Brand in Neustadt, Bewohner über Baugerüst gerettet

8 Antworten

  1. 10010110 sagt:

    Ich kann mir anhand der Beschreibungen richtig vorstellen, was da für Leute wohnen.

    Vielleicht sollte da mal der Staatsschutz mit eingeschaltet werden?

  2. Gloria sagt:

    Es wäre zu schön, wenn der/die Brandstifter dem Feuer endlich mal selbst zum Opfer fallen würden.

  3. Social Agent 11 sagt:

    Gloria, Selbstjustiz ist nicht die richtige Antwort auf eine falsche Handlung . Der /die Täter müssen gefasst u. strafrechtlich weggesperrt werden. Sicherheit geht vor bevor andere mit in den Dreck gezogen werden… Ende im Gelände !!!

  4. Social Agent 11 sagt:

    Unfall und Brandstiftung sind 2 unterschiedliche Tathergänge.

  5. Wilfried sagt:

    Offenbar konnte da auch Unrat(?) im Hauseingang in Brand gesetzt werden. Nur, wie kam der dorthin? Gibt es keine Müllcontainer?
    Und Brandschutztüren sind offenbar dort im Keller auch keine Norm, denn mit diesen wäre das Feuer erstickt. Alles also sehr unklare Verhältnisse.
    Kinderwagen in der 7. Etage im Fluchtraum sind ein Unding. Wenn schon so weit oben, kann man sie doch auch mit in die Wohnung nehmen. Und es sollten nicht alle Türen für Fremde offen stehen. Schon das schränkte den Kreis möglicher Verdächtiger ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.