Christliche Gemeinden in Halle protestieren gegen Gottesdienst-Verbot

Das könnte dich auch interessieren …

13 Antworten

  1. Ober-Mensch sagt:

    Gott, habe Erbarmen und schmeiß Hirn vom Himmel!

    Alle protestieren.

    Alle wollen ihre Grundrechte zurück.

    Aber Gesundheit geht nun mal vor Gott.

    Gott, habe Erbarmen und schmeiß Hirn vom Himmel!

  2. 10010110 sagt:

    Die Leute dürfen immernoch glauben, woran sie wollen. Sie dürfen auch beten, wie, wo und so oft sie wollen. Nur eben nicht versammelt an einem Ort. Ich sehe nicht, wo hier die Glaubensfreiheit eingeschränkt ist.

  3. Anonym sagt:

    Ich brauche keine Kirche. Mir sind die Kaufhäuser, Supermärkte, Schulen und Ämter heiliger. Gott gibt es nicht, daher

  4. Genervt sagt:

    Scheiß auf Gottesdienst will wieder arbeiten

  5. farbspektrum sagt:

    Merkwürdig, dass gerade Christen gegen christliche Menschenliebe protestieren.

  6. Jo sagt:

    Es gibt keinen Gott, ist nur eine fiktive Gestalt. WENN es „ihn“ gäbe, hätte er uns Carola nicht „geschickt“… oder ganz viel anderes schlimmes Elend auf der Erde.

  7. sonne sagt:

    ….ob es einen Gott gibt oder nicht; lasst doch den Leuten ihren Glauben (oder nicht) Nach dem Motto „Leben und Leben lassen“! So eine kleingeistigen Diskussion.

  8. Fegefeuer - Ecke Hölle sagt:

    Was für eine feige und perfide Einstellung der Kirchen gegenüber den Risikogruppen!

    Soziale Zurückhaltung ist gerade das 8. Gebot!

  9. Fadamo sagt:

    Die Gläubiger sollten an Gott glauben und alles wird gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.