Corona-Auflagen: ab Mittwoch ist in Sachsen-Anhalt fast alles dicht

Das könnte dich auch interessieren …

42 Antworten

  1. Unglaublich sagt:

    Selbst wenn es einen „neuen“ Schnupfen-Erreger gibt (was von informierten Insidern bestritten wird), ist er auf keinen Fall gefährlich oder gar tödlich. Jeden Tag sterben tausende Rentner in DE, völlig normal. Raucher, Trinker, Fleischesser! Den Schaden für den Mittelstand werden wir rasch durch diktatorische Reformen ausmerzen, auf der Strecke bleiben all jene Lemminge die das alles schlucken. Ich bin geschockt, dass niemand klar denkt und sich unabhängig informiert. Mundschutz? Wirklich? Himmel oder Hölle, mit Angst fängt man arme Seelen.

    • Tina sagt:

      Das stimmt, neu ist der Corona virus nicht. Die jetzige Mutation davon ist es aber.
      Dazu ist eine normale Grippe im Schnitt zu um die 1% tödlich, Corona hab um die 3%.
      Dazu eine lange Inkubationszeit, Personen ohne Symptome und allgemein eine höhere Ansteckungsrate.
      Wer meint, dass das nur normaler Schnupfen ist, der liest auch nur, was er lesen will.

      Mir persönlich wäre es ganz egal, ich bin jung und gehöre keiner Risikogruppe an. Ich habe keine Angst vor einer Infektion. Aber ich habe Kollegen und Familie, bei denen das anders aussieht. Da schützt man sich schon alleine deswegen.

    • Heil, Ralf sagt:

      Ich finde es unglaublich, dass solche Menschen wie Du immer noch versuchen aus der Situation eine Verdummung der Menschen durch den Staat zu machen.

      Dieses gefährliche halbwissen, was DIr ja auch zugrunde liegt, zerstört die (nicht nur Deutsche) Gesellschaft und ist absolut unglaubwürdig, es fehlen einem einfach die Worte, dass das Weltweite Schulsystem so versagt hat und es soviele Deiner „Art“ gibt. Einfach unglaublich ist das, sorry

  2. Sebastian sagt:

    Hallo! Blöde Frage. Meine Frau arbeitet als Kosmetikerin. Bis heute lief dort auch alles normal. Müssen die ab morgen auch zumachen?

  3. Merten Lindemann sagt:

    Nomen est omen – ‚unglaublich‘ was Sie da von sich geben.
    Wie sind Ihrer Meinung nach die Toten zu erklären und woher nehmen Sie das Wissen, dass der Erreger nicht gefährlich sein soll?

    Aber schon allein die Tatsache, dass sie hier anonym posten macht Sie vermutlich schon zum „informierten Insider“.

    • Willy sagt:

      Naja, es gab in den Jahren 2017/18 ca. 25000 Tote durch die Grippe! Kein Mensch schert sich jährlich darum….

    • Philipp Schramm sagt:

      Ich muss Willy eindeutig Recht geben. Es gibt jährlich 100-tausende Grippe-Fälle, jährlich ein 3-stellige Zahl an Toten, alleine in Deutschland, aber es wirds nicht unternommen.
      Jetzt gibt es einmal einen neuen Erreger und das ganze öffentliche Leben wird lahm gelegt.

      Wer vor Corona Angst hat, soll sich in seinen 4 Wänden einigeln und fertig.

      • Tina sagt:

        Laut aktuellen Zahlen hat Italien derzeit eine fast 50%ige Sterberate (2900 geheilt zu 2500 verstorben)
        Weltweit immerhin knapp 10%
        Es ist für die meisten kein Grund zur Panik, aber es ist auch weit mehr als die übliche Grippe

    • Heil, Ralf sagt:

      Herr Lindemann – Ihr letzter Satz, einfach klasse 🙂 – Bin vollständig Ihrer Meinung und habe auch weiter oben schon zu solchen Menschen kommentiert.

  4. Dasty sagt:

    Und wie sieht´s bei Friedhöfen aus? Hier auch Kundendienst in den verschiedenen Verwaltungen. Außerdem Ansammlung von Trauergästen in den jeweiligen Feierhallen der Friedhöfe.

  5. As sagt:

    Jetzt aber mal ganz ganz schnell richtig informieren, sonst wird es echt peinlich so etwas jetzt noch von sich zu geben.
    Da ist immer wieder der Beweis, warum wir jetzt strenge Verbote und Beschränkungen brauchen. Das Virus wird so unendlich dankbar sein für die vielen dummen und egoistischen und ignoranten Menschen. Aber wir sind eben eine Willkommenskuktur. Deutschland nimmt alle Viren gern auf und integriert diese erfolgreich…… Wir schaffen das……..

  6. Nicole sagt:

    Was ist eigentlich mit großraumbüros.

  7. Sina sagt:

    Gesundheitsminister Herr Spahn meinte ja selbst dass 80 Prozent der Corona Infizierten keine! bis milde Symptome haben! Klingt ja sehr gefährlich!

    • Pas sagt:

      … und die 20% … wie kann man immer noch so dumme Kommentare schreiben

    • Tina sagt:

      Sina mein Mauezahn, da Du nicht in der Schule aufgepasst hast. Wenn ich die jetzt eine Tüte mit 100 Smarties hinstelle und sage, kein Thema es sind nur 7 vergiftet. Würdest Du beruhigt zugreifen? In Italien haben wir aktuell eine Sterblichkeit von ~7,7% wenn wir das mal mit den moderat geschätzten 60% Ansteckung in Deutschland Multiplizieren, dann brauchen wir ein paar neue Bestatter.

    • Hallunke sagt:

      Das heißt für Halle : 233.000 Einwohner
      70% infiziert sind dann 163.100 Einwohner….
      Davon 80% leichte Verläufe bei 130.480 Einwohner, bleiben dann 32.620 schwere bis schwerst Verläufe und wenn man dann davon 0,7% als Sterberate nimmt ,sind das 228 Todesfälle in Halle . Für Deutschland wird momentan eine Sterberate von Ca.1% erwartet. …..gleiches Rechnung Bundesweit bei 0,7% Sterberate machen 78.400 Todesfälle , bei 1% 112.000 Todesfälle. ….Es darf gerne mal nach gerechnet werden. Kann ich fast nicht glauben, das wäre entsetzlich.

      • Georg sagt:

        Die Sterberate berechnet sich nicht an der Zahl der schwererkrankten, sondern der infizierten. Also 1% von 163000. Außerdem kann man gerade nicht sagen wie hoch die sterberate ist. In Italien ist sie gerade bedeutend höher weil die Krankenhäuser überlastet sind.

      • Hans sagt:

        Es geht darum, dass diese 32000 schweren Kranken nicht zeitgleich ins Krankenhaus kommen. Dann gehen nämlich wesentlich mehr davon hops

  8. Künstlername sagt:

    Ich glaube ‚Unglaublich‘ hat beim kommentieren seinen Alu-Hut verloren.
    Es ist doch irrelevant, ob es so gefährlich ist, wie die Medien und die Regierung berichten. Es wurde zum Allgemeinwohl beschlossen, diese Richtlinien durchzuführen und mit ungestützen Behauptungen dagegen zu rebellieren kannste ja gerne machen, wird aber ganz sicher nichts daran ändern.

    Ich frage mich vor Allem, inwiefern Nahverkehr betroffen sein wird. In Indonesien wurde dieser zur Verringerung von Sozialkontakt stark eingeschränkt, was vielen, die nicht Homeoffice machen können/dürfen ihren Arbeitsweg fast unmöglich macht. Da nicht alle Läden geschlossen werden, könnte das für einige sicher ähnliche Probleme bewirken.

    Bleibt alle gesund!

  9. Leichtgläubig sagt:

    Nein, der rote Stachelball bei RTL ist real, man hat ihn festgenommen und als Corona entlarvt. Er schleicht sich in die Lunger Unschuldiger alter Kettenraucher und lässt sie mit jungen und knackigen 80 Jahren einschlafen. Eine Schande für jede Regierung! Jeder Mensch hat das Recht 120 Jahre alt zu werden auch wenn dafür alle Menschenrechte missachtet werden müssen und der Euro durch die Inflationen gebeutelt wird. Gott sei danke dass alle die böse Spukgeschichten glauben, dann sind wir nicht allein mit unserer einfältigen Angst. So, nun lasst uns alle Beten, der Heiland wird kommen und uns retten…ähh..impfen.

  10. Sina sagt:

    Selbst Gesundheitsminister Herr Spahn meinte dass bei 80 Prozent der Corona Infizierten keine! bis milde Symptome auftreten! Klingt nicht sehr gefährlich!

  11. Heil Corona sagt:

    Ich habe eine gute Idee. Lasst uns solche Sterne auf eine Armbinde sticken und alle alten Leute die im Winter husten, damit stigmatisieren. Die sollen auch alle unter sich bleiben und das mit der offenen Grenze finde ich auch doof. Haben wir noch Mauerschützen, lasst und die Umschulen, dann schießen die nach außen statt auf uns. Schulen schließen und Bildung beschneiden ist auch gut, Zuviel denken kostet unnütze Energie, so viel ist in Arschseide nicht enthalten. Weiß jemand wie man das Hackle Feucht recht trocken kocht? Bei mir zerfällt es leider. So, nun gehe ich auf Patrouille, vielleicht finde ich noch ungläubige gesunde Nichtraucher die einfach so draußen spielen. Sieg Spahn

  12. Betcy sagt:

    Ich bin Fan des Faktes, dass es die Strafe Gottes ist
    … laut Tagesschau eine Verschwörungstheorie
    … Gott ist also eine Verschwörungstheorie, alles klar
    … Dann noch Gottesdienste aller Art verbieten
    … Oh man, naja
    … Ihr habt euch diese Teufel ja als verantwortungsvolle Volksvertreter ausgesucht. Jetzt habt ihr den Salat.

    Diese tollen Besserwisser aus Brüssel, Berlin und Magdeburg können unternehmen, was sie wollen. Das wird die Geschwindigkeit der Ausbreitung nicht verlangsamen.

    #Corona-Durchseuchungs-Home-Party-Just-Saying

    Naja, wie auch immer. Hoch soll sie leben, die Kaiserin Ursel und ihr 6.Reich mit dem schillernden Namen Europa und all ihren Untertanen. Aber keine 1000Tage soll es halten!

  13. Fritz sagt:

    Was ist mit Frisörladen? Selbst in Bayern, wo ja Katastrophenalarm gilt, dürfen diese kurioserweise offen haben da es als “ lebensnotwendig „zählt. Kann man dies verstehen? Als wenn man sich dort nicht anstecken bzw. ein womöglich Infizierter dies dort nicht weiter verbreiten kann. Schließlich kommt eine! Friseurin am Tag mit gut zehn bis 15 Menschen in Kontakt. Bei z.B. vier Kollegen in einer Schicht kann man es sich ja selbst ausrechnen… Da wird es nicht lange dauern bis der Virus weitergegeben wird.

  14. Fadamo sagt:

    Und wann völlige Ausgangssperre ist ,dass traut wohl der OB nicht zu sagen ?
    Die Ausgangssperre wird kommen !

  15. Betcy sagt:

    Ich bin Fan des Faktes, dass es die Strafe Gottes ist
    … laut Tagesschau eine Verschwörungstheorie
    … Gott ist also eine Verschwörungstheorie, alles klar
    … Dann noch Gottesdienste aller Art verbieten
    … Oh man, naja
    … Ihr habt euch diese Teufel ja als verantwortungsvolle Volksvertreter ausgesucht. Jetzt habt ihr den Salat.

    Diese tollen Besserwisser aus Brüssel, Berlin und Magdeburg können unternehmen, was sie wollen. Das wird die Geschwindigkeit der Ausbreitung nicht verlangsamen.

    • Tina sagt:

      Da hat aber jemand die Bedeutung des Wortes „Fakt“ ziemlich, wie soll ich sagen, misshandelt.

      Ich bin auch ein Fan vieler Theorien, besonders den lustigen. Jetzt hab ich auch wieder eine mehr zum Lachen.

  16. Fimbulvetrsson sagt:

    Sind die jetzigen Beschwichtiger und Verharmloser eigentlich die gleichen, die vor nicht mal 5 Jahren noch das Weltenende beschworen haben, als es zwei TBC-Diagnosen und einen Verdacht auf Krätze gab?

  17. Ohne Zeugen bitte sagt:

    Klar kommt das alles, ihr sollt doch nicht mitbekommen dass es gar keine Seuche und Leichenberge gibt. Alle müssen Stillschweigen und mitmachen…

  18. Wilfried sagt:

    Demzufolge müssten Autohäuser als Verkauf und Behörden auch betroffen sein…

  19. Franky sagt:

    Wie sieht es mit Werkstätten aus bzw die Zulieferer für diese Stahlgruber etc pp

  20. Bernds Bruder sagt:

    Bis jetzt sehe ich immer nur Verbote seitens der Politik und Verwaltung.
    Klar, das ist ja einfach. Man stellt sich hin und verbietet, die Bürger sollen sehen, wie sie klar kommen.
    Die Beamten bleiben einfach zu Hause und bekommen 100% Gehalt. Klaar.
    Die Verbote sind schon richtig, aber was ich vollkommen vermisse, sind aktive Maßnahmen: hat jemand gesehen, dass irgendwo Notkrankenhäuser hochgezogen werden, um die Infizierten mit schweren Symptomen zu isolieren und halbwegs zu versorgen???
    Dass man so etwas benötigt, ist seit 6 Wochen aus China bekannt und seit 2 Wochen aus Italien.
    Warum fängt man nicht endlich an??? Wir hätten dann etwas Vorsprung.
    Denken die im tollen Deutschland brauchen wir so etwas nicht? Wie sind auch vor dem Virus etwas Besseres?
    Klar, das ist schwieriger als eine tägliche Pressekonferenz mit neuen Verboten, denn dann müssten die Akteure in Politik und Verwaltung mal wirklich aktiv etwas entscheiden, koordinieren, Geld in die Hand nehmen.
    Fangt endlich an und schwätzt nicht nur!!!

  21. Bernadettes Schwester sagt:

    Notkrankenhäuser hochziehen? Hast Du ne Ahnung, wie lange ne Baugenehmigung in Deutschland braucht. Und die osteuropäischen Facharbeiter kommen auch nicht mehr ins Land, seit die Grenzen dicht sind. Wer solls also bauen? Die IT-Jugend im Home-Office?

    • Stadtmensch sagt:

      Der Saalekreis soll voller Arbeiter sein.

    • Schlafes Bruder sagt:

      Klar, man kann in schöner deutscher Tradition erstmal einen Arbeitskreis bilden und das Baurecht studieren.
      Oder man kann einfach mal anfangen ein paar Wohncontainer zu organisieren (das ging ja auch in der „Flüchtlings“krise ganz schnell), Standorte vorbereiten, Wasser und Strom legen…tut mir leid, ich sehe nichts dergleichen.
      Aber vielleicht arbeiten ja unsere Politiker und Beamten hoch geheim und virtuell daran.
      Wer’s glaubt….
      Pressekonferenzen geben ist viel einfacher. Und man wird auch noch berühmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.