Corona-Demo: “Warum uns der Staat nicht retten wird”

Das könnte dich auch interessieren …

13 Antworten

  1. Birgit Speda sagt:

    Die Regierung weiß seit Feb. 2020 das Artemisia Annua als Heilmittel eine Option wäre um die Pandemie zu bekämpfen…doch wg Big Pharma wird diese Option nicht Gefördert sondern BLOCKIERT !!! https://naturheilpraxis.de/artikel/artemisia-annua-ein-politikum/

    • Maik sagt:

      Spannend, dass Sie über Kenntnisse verfügen, die die MPG bislang nicht hat. Das sollten Sie schnellstmöglich mitteilen.

    • Komm! Bei Fuß! sagt:

      Beten hilft genauso gut. Bete doch! Das geht ohne Big Pharma und Regierung.

      • Uppercrust sagt:

        Der Staat wird uns nicht retten. O.k. aber ohne wäre es nur noch Chaos und Anarchie und viel, viel schlimner ( s. failed states, wie Somalia) . Ne, man muß auch selbst Verantwortung übernehmen, nur so funktioniert bürgerliche Demokratie. Zuerst mal für sein eigenes Leben und Einkommen, und Pandemiekonformes Verhalten. Der Ruf nach dem Staat sollte das letzte sein, die Notfalloption, mehr nicht.

    • Hans G. sagt:

      Birgit, geh lieber wieder Zuckerpillen rollen. Die Wirksamkeit von Artemisia Annua wird doch m.W. aktuell untersucht, auf die Meinung von Naturheilern gibt zum Glück kein gesunder Mensch irgendwas.

    • Uppercrust sagt:

      Klar, die Wundermittel ….
      Wieviel verdiwnen Sie am Verkauf, oder sind sie nur Jünger (gab es ja auch bei chloroquin etc.). Oder verwechseln Sie Malaria und Corona.
      PS: Artemesia annua gg. Malaria wird auch durch Pharmafirmen vermarktet. Aber es gibt natürlich auch die Graumarkt- und Internetanbieter der nierenschädlichen chinesischen Tees, die sind ja sooo viel besser als Bigpharma.

      Tip: Mal den Spielfilm Contagion von 2011 anschauen. Das ist absolut fantastisch wie alles von Corona bis zu den Wundermittelgläubigen da vorkommt. Wahnsinn.

    • rellah2 sagt:

      Das ist Beifuß, ein Unkraut. Bevor es blüht, sammeln und trocknen, für die Jahresendflügelfigur, auch zu anderen Zeiten nutzbar.

    • Cybertroll sagt:

      Die Pharma-Impfstoffe sind doch hervorragend.
      Muss man bloß mal ein bisschen googeln.
      Geimpfte Personen stecken andere Personen mit dem Virus an.
      Tja, ist doch ein Grund sich den Senf spritzen zu lassen.
      Die Covid-Virusstämme sind resistent gegen den Impfstoff!
      Obendrein bekommen Menschen Thrombosen, Blutgerinsel
      und Lungenembolien durch die Nebenwirkungen des Impfstoffs.
      Manche danken sogar direkt der Impfung ab.
      Impftermin? NEIN DANKE

    • Cybertroll sagt:

      Die Kindergarten-Demo ergibt keinen Sinn
      Coronaleugner und Coronaregeln bekämpfen?
      Dann braucht auch keine Coronaleugner bekämpfen.
      Die sind nämlich auch gegen die Coronaregeln.
      So etwas dummes gibts auch nur bei der Antifa

  2. Unfassbar sagt:

    Täglich ermüdet das einfach nur noch, die Politik hat sich verrannt, sehen nur noch die Coronazahlen, aber nicht was links und rechts (unpolitisch gemeint) vor sich geht, wie besessen… Würde man eher hinnehmen können, wenn diese Politiker sich um uns bemühen würden, ihre Zeit nutzen und schnell Lösungen liefern, aber auch da: Fehlanzeige!

    Diese Regierung kann uns nur wegschließen, stattdessen werden Sachen fantasiert, die noch lange nicht Thema sind: Ob Geimpfte nun einkaufen dürfen und ob wir Afrika was abgeben…

    Meckert über Trump wir ihr wollt, aber Impfstoff hat er ausreichend gekauft! Und zwar den guten Stoff und nicht diese Brittenbrühe.

  3. T. sagt:

    Oh gott… Das ist ja schlimmer als ich dachte.

  4. Maik sagt:

    Da ist wohl jemand über das Vorwort des Manifests nicht hinausgekommen. Zudem bezweifle ich, dass der Redner/die Rednerin täglich zur Arbeit in die Fabrik oder ins Büro fährt/geht.

  5. Raketenmann sagt:

    An welchen Fließbändern arbeiten diese Antifanten und wie kommt es, dass Herr Seppelt so gerne die Reden von ihnen abdruckt? So viel Raum ist ja für andere Anliegen selten.

    • Roy sagt:

      Überleg mal, warum es so ein „Missverhältnis“ gibt!

      (ist der gleiche Grund, wie bei Vereinen, Fernsehen, Zeitungen, Radios, Künstlern usw. und wird dir nicht gefallen)

  6. Hans G. sagt:

    Den armen kleinen Linksextremisten ist wohl langweilig. Wenn es echte Probleme gibt, interessiert sich keiner für die Revolution, wie gemein.

    • Uppercrust sagt:

      Lustig das gezeigte Banner, da wo Linksextreme regieren soll doch der Staat alles regeln ( s. Kommunismus). Der Staat hilft also nicht, die böse profitorientierte Gesundheitsbranche auch nicht, da hilft wohl nur die Reill78 oder “ Alternative“ Medizin, wenn ich krank werde, oder Beten ( ach ne, Religionen sind ja ideologische Konkurrenz) – oh Gott oh Gott.

  7. Kurth sagt:

    Na klar will der Staat uns nich retten, dass wäre ja noch schöner, deshalb gilt er ja mal schön die ganzen Flüchtlinge hierher

  8. Magnetton-Schatulle sagt:

    Also kein Beifall von den glücklichen Sklaven – wie denn auch. Und Fließband ist sowas von Achtziger …

  9. Huh sagt:

    Und wer rettet uns dann? Na ihr bestimmt nicht mit euren klugen Sprüchen. Habt ihr eigentlich schon einmal gemerkt, dass die Demonstration nichts bewirkt außer das alle sich fragen, was das soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.