Corona-Hilfen für Firmen: Halle stundet die Steuern

Das könnte Dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. schroeter1a sagt:

    Hallo Handwerker ,ich fahre schon lange nicht mehr in die Innenstadt von Halle arbeiten. Ich hoffe nur ,das Ihr nun langsam begreift was Ihr Wert seid.

    • Stadtmensch sagt:

      Wie haben genug fähige Handwerker in Halle. Meister Schroeter vom Dorfe kann dort bleiben. Wenn du hier keine Aufträge mehr bekommst, solltest du über die Qualität deiner Arbeit nachdenken.

      • Handwerk zockt sich einen goldenen Boden sagt:

        Der Satz „Wie haben genug fähige Handwerker in Halle.“ ist leicht falsch. Er könnte besser folgendermaszen lauten „Wir haben auch genug unfähige, abzockende Handwerker in Halle.“

  2. mirror sagt:

    Wann beginnt der OB sich über seinen Haushalt Gedanken zu machen. Bei dem hohen Anteil der Dienstleister in Halle wird der Einbruch des Gewerbesteueraufkommens dramatisch werden.

    • Stadtmensch sagt:

      Warum machst du dir Gedanken um unseren Haushalt? Du lebst nicht in Halle, du arbeitest nicht in Halle, du magst Halle und seine Einwohner nichtmal. Kümmer dich lieber um die gefährlich hohe Infektionsrate im Saalekreis. Ihr lauft da auf einen Abgrund zu…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.