CDU-MdL: Corona-Impfstatus darf nicht zu Berufseinschränkungen führen

Das könnte dich auch interessieren …

11 Antworten

  1. H. Lunke fragt sich sagt:

    Weiß man eigentlich, welche Politiker welche Aktien besitzen? Vielleicht sogar von großen Impfstoffherstellern?

    • Fuba sagt:

      Selbstverständlich weiß man das. Aber das weiß man nicht von großen Impfstoffherstellern, sondern von den jeweiligen Politikern.

      Gibt es eigentlich kleine Impfstoffhersteller?

      • Aufklärer sagt:

        „Selbstverständlich weiß man das. Aber das weiß man nicht von großen Impfstoffherstellern, sondern von den jeweiligen Politikern.“

        Glaub ich dir nicht, dass du auch nur einen Politiker nennen kannst, der über seine Aktien Auskunft gegeben hätte.

  2. Hugjht sagt:

    Nur sehr eigenartig, dass sich laut interner Anweisung bei Biontech sich die Mitarbeiter seit Herbst 2019 auf eine Pandemie einstellen sollten, woher wußten die was kommt?

  3. Hansi sagt:

    Warum heisst das gleich Covid-19?
    Warte, ich habe es gleich

  4. Biontech sagt:

    Einfach mal bei Biontech im Intranet nachlesen, für alle Impfideoten sind es natürlich fake news

  5. BR sagt:

    Kosten, Kosten, nix als Kosten🤔🤔🤔
    „Als unzureichend bezeichnet Keindorf daher die Unterstützung von niedergelassenen Hausärzten, die Impfungen in Arztpraxen durchführen..“ ???? Wie jetzt, haben die das für umsonst gemacht???? DANKE!!!! Wer hat diese armen Leute dazu gezwungen?? Danke,Danke, Jubel, Jubel, ihr seit die Größten. Letztes Jahr galt der Jubel noch den Krankenhäusern 🤦‍♂️🤦‍♀️🤦‍♂️🙋‍♂️🤦‍♀️Wielange bitte soll diese Verarschung noch aufrecht erhalten werden????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.