Corona-leugnende Ärztin marschiert ohne Maske in Pflegeheim in Halle und randaliert – sie war mit Corona infiziert

Das könnte dich auch interessieren …

132 Antworten

  1. Geht's noch? sagt:

    Jetzt dreht Frau S. wohl komplett durch oder was? Menschen im Altersheim gefährden. Ich hoffe, dass sie ihre Zulassung verliert und nie mehr als Ärztin praktizieren darf. Das ist echt unfassbar.

    • HALLEnser sagt:

      Meinen Sie damit die Frau eines stadtbekannten Politikers, der im Landtag vertreten ist?

      • Alt-Dölauer sagt:

        Mir tut Herr S. leid. Es war schon schwierig genug als Politiker damit zu leben. Aber nun ist die Dame wohl völlig abgedreht. Sie wird wohl Zulassung und Job verlieren. Und wenn der bewußt gefährdete Patient Corona bekommt ist das Körperverletzung, ggf. mit Schadensersatz, etc., etc. Das heißt zu den persönlichen Problemen kommen auch noch finanzielle. Ich wünsche Ihm Stärke, dass durchzustehen.

    • Ronny sagt:

      Schade, die Frau hat sich wirklich in kürzester Zeit radikalisiert und ist wahnsinnig geworden. Das Internet hat seinen Teil dazu beigetragen. Armes Deutschland.
      Die Hetzer haben ihr Leben auf dem Gewissen. Schade für das Kind

      • Willmaaaaaa sagt:

        Für die Kinder. Sie hat 3 Kinder. Man muss auch sagen, dass es jeden treffen kann. Familie S. ist nur ein prominentes Beispiel, wenn auch nur auf lokaler Ebene.

      • Cybertroll sagt:

        Du hast doch einen Totalschaden!
        Die Marionetten in Berlin und Brüssel haben das verschuldet.
        Diese „Hetzer“ wollen nix anderes als ihre Freiheitsrechte!
        Das sind keine hetzenden Idioten sondern Menschen
        die sich gegen diese diktatorischen Maßnahmen wehren!

        „Häusliche Gewalt“ Eine echte Wildkatze die Frau Dr.
        Eigentlich genau nach meinem Geschmack.

        Wenn es extrem problematisch wird
        dann stehe ich gerne zur Verfügung!

        • Hannes sagt:

          So richtig klare Bilder siehst du nicht, oder? DU bist nicht Lösung, DU bist das Problem.

          • Cybertroll sagt:

            Das Problem seid IHR fucking Commies!

          • Cybertroll sagt:

            Da gibt es nur ein Mittel: Alle Commis in den Zug!

          • Cybertroll sagt:

            Die Deutsche Bahn würde sich riesig freuen denn
            seid 20 Millionen Menschen nicht mehr Bahn fahren
            herrscht in den Zügen der Deutschen Eisenbahn
            eine gähnende Leere aber dann sind die Bahnen
            wieder voll und es geht „One Way! ab in den Urlaub!

          • Cybertroll sagt:

            Honni-Schulze: Seid alle kleine Honnis!
            IHR merkt überhaupt nicht, dass das Neo-Kommunismus ist!
            Die Zeiten des Konservativismus sind lange vorbei!
            Entweder ist man heute ultrakonservativ oder neo-sozialistisch!
            Macht so weiter und wir haben demnächst wieder
            Fallbeil und unverhofften Genickschuss im Roten Ochsen!

      • Cybertroll sagt:

        ultrakonservativ unterstützt liberal natürlich
        auch bei vielen anderen Dingen im Leben.

        Wir Trumpisten sind stets da wenn man uns braucht!

      • Cybertroll sagt:

        Die da oben! Die rauben uns unsere Freiheitsrechte!
        Das geht einfach nicht in euren Schädel rein!
        Im Gegenteil: IHR applaudiert denen noch!
        Lasst euch doch gleich freiwillig in einen Käfig stecken!
        Dann sind die Versuchskanninchen dort wo sie hingehören!

        • ! sagt:

          @ Cybertroll, mal ehrlich jetzt, mir fehlt, egal bei welchem Artikel sie kommentieren, jegliches Verständnis für ihre nicht nachvollziehbare, unsoziale Denkweise.
          An Impfstoffen wird seit geraumer Zeit geforscht, seit Sage und Schreibe 226 gibt es sogar Impfstoffe. Und natürlich muss man ihn testen, logischerweise, sonst weiß man ja gar nicht ob er funktioniert. Und können Sie sich vorstellen, das dass nie entwickelt wurde um den Menschen zu schaden.
          Sondern jegliche Art von Massensterben und Verkrüppelungen zu verhindern.
          Wo wären wir wenn da niemand geforscht hätte. Alle fragen sich, warum konnte der Impfstoff denn so schnell entwickelt werden, kann ja nur Teufelszeug der Regierung sein, aber keiner informiert sich, dass daran bereits seit 2002 geforscht wird als Sars Cov 1 wütete. Was fehlt der Forschung, ja nachdenken, Geld ! Warum konnte dieser Impfstoff so schnell zugelassen und entwickelt werden, ja nochmal nachdenken, weil erstens in diesem Fall schon seit Jahren mit Corona Viren geforscht wurde und weil in diesem Fall zweitens, nahezu alle Länder weltweit Geld gegeben haben. In jedem Land gibt es Rechte, was ihr minder Intelligenten aber vergesst, es gibt auch Pflichten, ihr wollt immer nur haben, in einer Demokratie muss man aber auch geben. Helmpflicht-Motorrad, Anschnallpflicht- Auto, Handy Verbot am Steuer, 50 km/h innerorts, warum geht doch da auch größtenteils um selbstgefährdung, warum protestiert ihr nicht dagegen ? warum macht ich das mit, aber lasst euch einfach nicht impfen und haltet euch einfach nicht an Vorgaben die notwendig sind, aber Anschnallen im Auto, die ganze Scheiße wäre längst vorbei wenn ihr alle nicht Egoistisch handeln würdet, wenn ihr mal darüber nachdenken würdet, dass zu Freiheit nicht nur eure Rechte sondern auch eure Pflichten gehören. Sonst würde jeder machen was er will, ohne Gesetze, wünsche ich mir aktuell auch, weil dann gäbe es ja auch kein Gesetz was mir verbietet, Hirnlosen, Egomenschen einfach die Birne vom Kopf zu hauen. Also Lieber Cybertroll, sei froh das es Gesetze gibt, sonst könnte der nächste den du Blöd anguckst einfach mit dir machen was er will. Und nun gut mit der Belehrung, geh endlich zum Impfen und schalte Facebook und Telegramm aus, denn ich bestehe auch auf meine Körperliche Unversehrtheit ! Und darauf das dass alles mal ein Ende hat und darauf das ich Montags mal durch die Stadt gehen kann, ohne von Dummheit umgeben und bedrängt zu werden. Ich bestehe auf mein Recht das jemand egal mit was er infiziert ist von mir Abstand hält, egal ob Läuse, Krätze, Erkältung, Grippe oder Corona. Will ich alles nicht haben. Aber ihr Minderbemittelten scheinbar schon, sonst würdet ihr nicht in Massen dort Gruppen kuscheln betreiben, wo aktuell wirklich wieder die Krätze rum geht. Vor allem wenn wie aktuell oft zu sehen Kinder mit dabei sind. Solltest du das mal bekommen, belies dich diesmal bitte in einem medizinischen Buch, es sind niedliche Milben, die Gänge unter deiner Haut bauen…ach wie schön wird das werden !

          • Cybertroll sagt:

            Wer will was haben? Die Freiheit ist für alle da!
            Da gibt es nix haben zu wollen!
            Keine Rechte = Keine Pflichten!
            Kann jeder machen was er will und gut ist!

          • Cybertroll sagt:

            JA Ist Dein gutes Recht Dich spritzen zu lassen.
            Jedoch auch mein Recht mich nicht spritzen zu lassen!
            Ich bin doch kein Apfel nach EU-Norm den
            man spritzen muss damit er schön glänzt!

          • ! sagt:

            Toller Artikel! Allerdings kommt das beim Adressaten nicht an. Ihm fehlt schlicht die Fähigkeit zum Perspektivenwechsel um ein Argument zu prüfen. Aber es gibt andere, die verstehen können, was du sagst. PS. Die Entscheidung, sich nicht impfen zu lassen ist ok. Solange man seine Mitmenschen damit nicht belästigt.

        • Hans G. sagt:

          3 Antworten zur selben Antwort in so kurzer Zeit, man sieht nicht nur am wirren Inhalt, Querdenken ist nicht gut für die Psyche.

          „Die da oben“ schützen uns davor, dass Spinner uns das wichtigste Recht nehmen, das Recht auf Gesundheit. Da sich Querdenker nicht von Fakten überzeugen lassen und bei Zahlen am eigenen Intellekt scheitern, braucht es leider Maßnahmen.

          Wenn Du über Freiheitsrechte reden willst, geh mal nach China. Da ist nach einer Woche dein Social Credit auf Rekordtief und keiner hört dein Geheule.

      • Cybertroll sagt:

        Wenn ich noch NPD / DIE RECHTE Mitglied wäre dann
        würde ich sagen: „Frau Dr., kommen sie zu uns.
        Bei unseren Mädels ist das Standard!“ frech grins

    • Hallo sagt:

      Erinnert an Andrei Dmitrijewitsch Sacharow.

      Was genau nun vorgefallen sagt der Artikelschreiber jedoch nicht.

      • einfach lesen sagt:

        Eigentlich schon:

        „Ohne Maske und Test sei die Frau demnach in die Einrichtung gekommen und gleich auf einen komplett gelähmten Patienten zugestürmt…“

        „Dafür befand sie sich nach einem Vorfall häuslicher Gewalt in Polizeigewahrsam im Inspektionsgebäude an der Merseburger Straße und war mutmaßlich auf dem Weg nach Hause“

  2. Antifa Halle sagt:

    Entspricht wohl dem Geisteszustand der meisten „Spaziergänger/Terroristen“.

  3. 😍 sagt:

    Braucht man eigentlich nichts zu sagen! Passt ins Bild.

  4. JEB-echt- sagt:

    Vielleicht sollte man anfangen, die Weihnachtswünsche der Corona-Terroristen wirklich wahr machen und doch einige einsperren. Wird wohl überfällig.

  5. 10010110 sagt:

    Witzig, wie es keiner aussprechen darf, aber alle eine starke Ahnung haben, wer es ist. 😀

  6. Unfassbar sagt:

    Im Grunde ist es traurig zu sehen, wie weit diese Verblendung reicht. Medizin hat einen NC. Echt bitter. Ich wünsche der Dame gute Besserung und Hilfe in der Psychiatrie. Die Zulassung sollte sie aber unbedingt los werden.

  7. Habe auch keine Lösung?… sagt:

    „Aus Gründen des Datenschutzes können keine weiteren Angaben gemacht werden.“ da diese nicht bestätigt werden können! „Hauptsache (H)alle“…Die Berichterstattung wird immer schlechter und unglaubwürdiger! Der Staat kann uns langsam mal!!! Bitte keine blöden Kommentare, davon haben wir alle schon genug!

  8. Leser sagt:

    Warum nicht den Namen nennen und ein Foto? Die Schwurbler und Wutbürger regen sich ja auch immer so auf, wenn ein Straftäter verpixelt gezeigt wird Man muss Patienten vor dieser verantwortungslosen Ärztin schützen.

    • dicke Hose? sagt:

      Weil die Polizei so arbeitet und die Berichterstattung über psychisch Kranke so gehandhabt wird.

      Nenn den Namen, wenn du ihn weißt und dich traust! Dann leb aber auch mit den Konsequenzen.

    • Robert sagt:

      Kannste gerne haben: musste nur in die USA auswandern! Gute Besserung an alle Beteiligten.

    • Hans G. sagt:

      Schön, dass Du nicht besser bist als die Wutbürger. Die Dame braucht offensichtlich Hilfe und auch die Familie hat genug zu tun, auch ohne die Hexenjagd von Wutbürgern wie dir.

  9. Kleiner stern sagt:

    Weiß man in welchem Pflegeheim das war

  10. Außenminister B. sagt:

    Fake News, Staatspropaganda der übelsten Sorte, sollte sich jeder Journalist genau überlegen ob soetwas verbreitet werden sollte

  11. Mensch sagt:

    Die Dame kann nicht infizIert sein , Corona gibt’s nicht , sagen zumindest die ,die Montags schreien „wir sind das Volk“.

  12. Steffen sagt:

    Es ist erbärmlich was hier zu lesen ist. Ich kenne die Ärztin nicht, wenn hier jedoch geschrieben steht, dass die Frau in ein Psychiatrie eingewiesen wurde, leidet sie doch sehr wahrscheinlich an einer Psychiatrischen Erkrankung. Es ist sehr vermessen dieser Frau verantwortungsloses Verhalten vorzuwerfen. Vielleicht ist sie tatsächlich krank und für ihr Verhalten nicht verantwortlich.

    • Greenspam sagt:

      Psychosen und Neurosen kann man sich auch einfangen, wenn man zu tief Verschwörungsideologien anhängt. Denn es kann ja nicht sein, was nicht sein darf.
      Der Mord an seiner Familie und die anschließende Selbsttötung durch einen Querdenker bei Königs-Wusterhausen haben ja gezeigt, daß rationales Denken dann auch schon aufhört.

    • Ach verpipsch sagt:

      Bei Gefährdung Schutzbefohlener hört der Spaß auf. Sowas gehört intensiv, stationär behandelt und sollte als Ärztin nicht mehr tätig sein dürfen. Wo ist dein Problem ?
      Man möchte nicht daran denken ,was dem Heimbewohner noch alles hätte passieren können. Sorry , mein Mitleid hält sich ebenfalls in Grenzen.

    • Hans G. sagt:

      Wie die viele Querdenker wird sie sicher psychisch krank oder minder Intelligent sein. Hilft aber am Ende wenig, der Willen zur Behandlung muss da sein, wenn es die Dame aus der Pro 7 Doku ist, scheint die Heilung ja grandios gescheitert zu sein. Beileid an die Familie.

    • Hallo sagt:

      „wahrscheinlich an einer Psychiatrischen Erkrankung“ … wenn es sich um Regime-Kritiker handelt stehen Psychiatrie-Opfer gelegentlich unter Psychopharmaka.

  13. Landei sagt:

    „Dafür befand sie sich nach einem Vorfall häuslicher Gewalt in Polizeigewahrsam“

    Gehts noch? Sofort Approbation entziehen, diese Person scheint komplett lebensunfähig zu sein! Passt allerdings zu diesen Spinnern die Montags in der Stadt unterwegs sind! Die haben auch Ihre Tabletten nicht genommen 😂

    Feuer frei 😘😘😘

  14. Hansi sagt:

    Und Fußpilz hatte sie auch noch! Nicht auszudenken, was da alles hätte passieren können!

  15. Y sagt:

    In der Klapse lassen.

  16. Omi mit Krone sagt:

    Die Familie kann einen leid tun. Hoffentlich ging die häusliche Gewalt nicht gegen Kinder.

  17. Jim Knopf sagt:

    Unzurechnungsfähig braucht einen Betreuer.

  18. Onkel Uhu sagt:

    Einzelfall. Trifft wahrscheinlich zehn Syrer in der Gummizelle.

  19. Whge sagt:

    Die sollte mal festgesetzt werden, aber von wem nur?

  20. 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

    Eine deutlich neutralere Meldung findet sich bei der MZ.
    https://www.mz.de/lokal/halle-saale/impfgegnerin-attackiert-pflegeheim-bewohner-in-halle-3323097
    Und neutralere Berichterstattung (und Kommentierung) ist auch angebracht, wenn man nicht in den Verdacht geraten will, Vorfälle wie diesen für eigene politische Zwecke instrumentalisieren zu wollen.

    • Fragjanur sagt:

      Ändert diese neutralere Berichterstattung irgendwas an den Tatsachen?

      • 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

        Wenn Du die Frage so stellst, warum wurde dann überhaupt berichtet? Berichterstattung ändert keine Tatsachen. Was hättest Du heute anders gemacht, wenn es keinen Bericht gegeben hätte?

    • stephan sagt:

      Vielleicht hatte die MZ nur einfach weniger Informationen, daß die da z.B. nur die immer neutral gehaltene Polizeimeldung aus dem Ticker hatten.

    • Hans G. sagt:

      Deutlich neutraler? Der Tenor ist der selbe, nur sind hier mehr Informationen zu finden.

      Das gerade Du, der jeden Einzelfall für seine unterirdische Agenda missbraucht ,mahnt diese typische Querdenker Aktion nicht zu instrumentalisieren ist wirklich sehr lustig. Selbstreflexion ist, wie so viel anderes, nicht deine Stärke.

      • 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

        Irgendwie komisch. Da schreibt jemand, der zu denen gehört, die üblicherweise am lautesten schreien »Haltet den Verschwörungstheoretiker!« Und nun klingt er selbst wie einer. Du behauptest, das sei eine typische Querdenker-Aktion. Woher willst Du das so genau wissen?

        • Hans G. sagt:

          Welche Verschwörungstheorie?

          Und woher ich es weiß, über die Rechtstreue und den geistigen Zustand der Querdenker kann man sich ja mittlerweile mehrmals die Woche einen Eindruck verschaffen. Auch bei der Frau war der Weg ziemlich klar, zumindest für normale Menschen.

  21. Robert sagt:

    „Aus Gründen des Datenschutzes können keine weiteren Aussagen gemacht werden “ Hahaha.
    Sagt vielleicht die Ärztin doch die Wahrheit ?

    • Franz2 sagt:

      Nein, sie sagt nicht die Wahrheit. Nur ist es so, dass in unserem Land auch solche Leute geschützt werden und deshalb keine Details bekannt werden. So wie auch von jedem Kleinganoven und Alki, der in der Bahn randaliert hier auch weder Name noch seine Adresse veröffentlicht wird. Im Gegensatz zu den Schwurblern, die gern mal in die Privatsspähre von Anderen eindringen, indem sie z.B. in Sachsen vor der Privatwohnung aufmarschieren und schön im 30er Jahre Stil Drohungen aussprechen, lassen unsere Gesetze so etwas nicht zu, aber wir sind ja ne Diktatur … 😀

    • Hans G. sagt:

      Klar sagt sie die Wahrheit, warum sollte man sonst laut Bericht direkt aus dem Gewahrsam in ein Pflegeheim eindringen und danach in die Gummizelle wandern?

  22. Verwundert! sagt:

    Das ist doch aber ein alter Hut, Herr … hat sich von Frau … doch schon vor Ewigkeiten öffentlich distanziert (oder wie man das nennen will) und dafür allerlei Kritik der Schwurbler seiner Angetrauten geerntet. Und auch das mit der Behandlung wurde da bereits erwähnt… . Ist denn bekann das die überhaupt noch praktiziert hat???

  23. Verwundert! sagt:

    Das ist doch aber ein alter Hut, Herr … hat sich von Frau … doch schon vor Ewigkeiten öffentlich distanziert (oder wie man das nennen will) und dafür allerlei Kritik der Schwurbler seiner Angetrauten geerntet. Und auch das mit der Behandlung wurde da bereits erwähnt… . Ist denn bekannt das die überhaupt noch praktiziert hat???

  24. Sandra sagt:

    Ich wüsste gern wie die Ärztin heisst. Und ich hoffe, sie wird nie wieder als Ärztin arbeiten!

    • politischkorrektklimaneutralgendergerechtdiskriminierungsfrei sagt:

      Hat sie wie ein “ guter Frauenarzt “ schon 100.000 Abtreibungen gemacht u. ebensoviel Menschenleben auf dem Gewissen ?

  25. Marc sagt:

    Weiß man, um welches Pflegeheim es sich handelt?

  26. Hallo sagt:

    Man sollte die BRD ÖKospinner verpflichten täglich 3 kwh mit dem Fahrrad-Generator zu erstrampeln.

    Das sin 10 Stunden zu 300 Watt.
    Nur damit geklärt wird wo der Schwurbel sitzt.

  27. ABV sagt:

    Ein journalistisches Highlight. Nichts genaues weiß man nicht, Ärztin marschiert und randaliert und ab in die Anstalt. Dazu 109 geistreiche Kommentare, deren Verfassern mehrheitlich dauerhaft die Tastatur entzogen gehört. Ich geh mit gutem Beispiel voran und verabschiede mich dauerhaft aus diesem digitalen Mülleimer.

  28. Heinz Töpfer sagt:

    »Eine deutlich neutralere Meldung findet sich bei der MZ.«

    — keine 12 Stunden später —

    »Radikalisierung in der Corona-Pandemie«

    Klarnamen, private Details, Diagnosen, Fotos

    https://www.mz.de/lokal/halle-saale/yvette-und-andreas-silbersack-sie-corona-leugnerin-er-fdp-politiker-3323977

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.