Corona: vorerst keine Verschärfungen in Halle

Das könnte dich auch interessieren …

14 Antworten

  1. Neustädter sagt:

    Das wäre der Wert von Mittwoch oder Donnerstag! Gestern hat das RKI 31,2 angegeben.

    Für Nichthallenser ist doch nicht allein die kommunale Aussage wichtig!
    Hier wird mit verschiedenen Zahlen gerechnet. Ein Unding.

    Kreisfreie Stadt Halle (Saale):

    Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner (7-Tage-Inzidenz): *28,1*

    Es wurden in den letzten 24 Stunden *2* neue Fälle gemeldet. Insgesamt haben sich *682* Personen infiziert, davon sind *14* Todesfälle bekannt.

    Es leben insgesamt 238.762 Menschen in diesem Gebiet. Das ergibt rechnerisch eine Infektionsrate von *0,29%*.

    Der R-Wert (7 Tage) beträgt *1,04*

    Bitte beachten Sie dass die Berechnung des R-Werts von der aktuellen Methode des RKI abweichen kann.

    Stand vom 24.10.2020 (Quelle: RKI)

  2. Haleluja sagt:

    Meine Bücher habe ich alle in den Keller gebracht. Nicht, dass ich in Versuchung komme, auf einer Parkbank zu lesen. Bei Wiegand weiss man nie, was morgen ist. Der kann auch Hasen aus dem Hut zaubern. ?

  3. Mik F sagt:

    …“nach 10 Tagen kann er „ER“ sagen ob es was gebracht hat,,,,
    Na dann warten wir doch alle mal Bernds Orakel ab..

  4. Fadamo Fadamo sagt:

    Bleibt der Bürger lieb und brav, dann fallen die Zahlen. Wird der Bürger frech und laut, dann steigen die Zahlen.
    So einfach ist das.

  5. Robby sagt:

    jaja wir leben mit den NOTSTANDSGESETZEN, da darf halt jder machen was er will (von den herrschenden), 1933 hat es auch keiner verstanden, wo sind all die Demokraten! Wacht auf!

  6. Karl Eduard sagt:

    Gepriesen sei der Bernd der Coronabändiger! Der Er verschont seine Untertanen mit weiteren Verschärfungen. Da zünde ich glatt eine Kerze zum Dank an.

  7. Dr.Klarsicht sagt:

    @Hirn an

    Wäre vielleicht schwer von Vorteil wenn Sie ihres mal anschalten würden…
    RKI ich lach mich kaputt.

    Sie glauben an den Sch*** wie es scheint.

  8. Nietnagel sagt:

    Er arbeitet sachlich und nicht emotional.
    Und das macht er richtig gut.
    Er kann es sich dadurch leisten euer Geprolle an sich abprallen zu lassen.

    • Haleluja sagt:

      Als Oberbürgermeister von Halle hat er bei der nächsten Kommunalwahl eh keine Chance mehr.
      Nur mit der Sachlichkeit hat er öfter mächtig Probleme. Da können die Journalisten bei seinen Pressekonferenzen ein Lied von singen.

  9. perfekt sagt:

    wer arbeitet sachlich und nicht emotional – etwa der OB, man man man wann begreifen Sie endlich was hier abgeht, man muss das Narrativ aufrecht erhalten, damit die verschwendeten Steuern an die Pharmaindustrie auch Profit abwerfen, wenn sich alle Idioten impfen lassen und die Pharmakonzerne die fetten Gewinne einstecken obwohl für die Forschung und Entwicklung natürlich unser Geld (Steuergeld) verwendet wurde. Hier sollte der Steuerzahler auch am Gewinn beteiligt sein, wird er aber nicht!
    Also AUFWACHEN!!!!!

  10. Bunkerwilli sagt:

    Der nächste Streich wird nicht lange auf sich warten lassen.
    Haseloff ist raus und hat seine Verantwortung den Landkreisen
    und Städten übertragen, war doch nur eine Frage der Witterung
    und damit ansteigender Zahlen. Beste Beispiele mit Symptomen
    einer Erkältung sind Spahn, sein Mann ohne Symptome genau
    wie Samu Haber und Polens Präsident Duda und wir werden
    täglich weitere prominente Namen lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.