Demo der Seebrücke in Halle “gegen systemischen Rassismus” am Sonntag

Das könnte dich auch interessieren …

72 Antworten

  1. Avatar Hans G. sagt:

    Natürlich demonstrieren Antidemokraten gegen demokratische Wahlen. Wie wäre es mit einem Bürgerentscheid, pro ungebremste Migration oder für ein australisches Modell mit konsequenter Rückführung.

    • Avatar Lehrer sagt:

      ja, die Seebrücke ist antidemokratisch und fördert durch ihr ständiges Rassismusherbeireden wirklich Rassismus. Bei genauer Betrachtung dieser Organisation wird klar, was das Ziel ist: Rassismus oft genug herbeireden, bis es alle glauben. Das hilft den faschistoiden Linken.

      • Avatar Rektar sagt:

        Zum Glück bist du kein Lehrer, sondern willst nur einer sein. Vermutlich, um in der Nähe von Kindern sein zu dürfen? 🤢🤮

        Dein Bildungsgrad zeigt jedenfalls, dass du selbst einen oder mehrere Lehrer bräuchtest, um wenigstens zum Durchschnitt aufschließen zu können.

  2. Avatar Raketenmann sagt:

    Wut zu den vergangenen Landtagswahlen? Jetzt ist auch die Demokratie rassistisch. Wer hätte das gedacht.

    • Avatar Gutfinder sagt:

      So isses! Demokratie kommt bei denen nur vor, wenn sie ihrem Interesse dient. Ansonsten ist Demokratie natürlich Scheiße, weil auch Nicht-Linke wählen dürfen und deren Vertreter im Parlament dann entsprechend handeln.

    • Avatar Wuffi sagt:

      Wie bekloppt wieder diese Demo, dass zeigt wie Hohl manche Köpfe sind.Demokratie ist für alle. Bin auch dafür konsequente Rückführung von Flüchtlingen, denn das sind keine mehr. Wir sollten ganz schnell Dänemark nacheifern und die Grenze für Flüchtlinge dicht machen. Das wäre mal eine tolle Umfrage wer ist für dicht machen und wer nicht.

  3. Avatar Straßen frei sagt:

    Nur fordern fordern aber selbst etwas machen fehlanzeige.
    Sollen doch jeder eine Familie für 5 Jahre aufnehmen und von seinem Geld unterstützen.

    • Avatar Kopf frei von Stuss sagt:

      Stimmt, die ganzen Hilfsorganisationen existieren nur auf dem Papier, da macht keiner was, nur fordern fordern fordern. Wie schön einfach kann doch die Welt sein.
      Und dein Whataboutism im 2. Satz kannste dir selber an den Kopp knallen.

    • Avatar Leser sagt:

      Das Fordern kritisieren aber selber mit einem dümmlichen Kommentar fordern. Welch ein Zynismus!

  4. Avatar JEB sagt:

    Wut?! Ja habe ich, wenn ich die Aussagen dieser selbsternannten Demokratiewächter, besser wohl versuchten Demokratieumwandler, die selbst nicht die geringste demokratische Legitimation haben, lese.

  5. Avatar H. Lunke sagt:

    Das Seenotschleppen ein paar Kilometer vor den Küsten Afrikas muss endlich aufhören. Und ich möchte bei allem Respekt nicht mit diesen Kulturen zusammenleben.

  6. Avatar 10010110 sagt:

    Seit Jahren blockiere die CDU ein Landesaufnahmeprogramm für geflüchtete Menschen aus den Anrainerstaaten.

    Was meinen die? Aus Brandenburg, Sachsen, Thüringen, Hessen, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern?

  7. Avatar Gutfinder sagt:

    Das könnten die doch gleich mit der Geburtstagsdemo -Entschuldigung: Großdemo – am Samstag zusammenfassen. Sind doch sowieso die gleichen Gestalten.

  8. Avatar Bitte gerne! sagt:

    Systemischer Rassismus am Sonntag ist aber auch Mist, ich mag das auch lieber von Montag bis Samstag!

  9. Avatar Inge sagt:

    Demonstrieren da wieder Ärzte,die Kassendame von Aldi oder Bratwurst-Verkäufer?

  10. Avatar Erpelleutnant sagt:

    Aber wo ist denn nun der systemische Rassismus bei der ganzen Geschichte?

  11. Avatar Inb4nazi sagt:

    Einmal heißt es dass diese politische Ausrichtung absichtlich CDU gewählt hat, um die AfD zu verdrängen. Jetzt ist man wütend über das Ergebnis. Ich würde die alle gerne ernstnehmen, aber die machen es einen echt nicht leicht.

  12. Avatar 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

    Herr Lehrer, ich weiß was. Lesen’s mal.
    Da schreiben einige, daß sie im Besitz einer Zeitmaschine sind, denn sie wollen ihre »Wut zu den vergangenen Landtagswahlen zum Ausdruck bringen«. Wer so fabuliert muß im Besitz einer Zeitmaschine sein, denn er will zurück in die Vergangenheit, um dort etwas zu verändern, was er versäumt hat! Ich habe übrigens Wut auf diese Idee … und erinnere an das elfte Gebot. Es lautet ›Du sollst keine Zeitmaschine benutzen‹!
    Es kann natürlich sein, daß die Skribenten des Sermons eine recht schrullige oder naive Vorstellung von Sprache und Rechtslage haben. Was erwarten diese schrägen Vögel gleich von der Landesregierung Sachsen-Anhalts? Zum Beispiel: »Die sofortige Evakuierung aller Lager an den EU-Außengrenzen…« Dazu muß der Landeskriegsverteidungsminister in Magdeburg ganz schnell der EU den Krieg erklären … und auf der Stelle die Landeswehr, Landesluftwaffel und Landesmargarine mobilisieren!
    Der Scoup ist die letzte Forderung vor der Werbung, die, wo was von sicheren und legalen Fluchtwegen gemurmelt wird. Sobald sie erfüllt wird, ist es aber keine Flucht mehr, sondern Migration! Fehlt nur noch, daß gefordert würde, daß der Flüchtling (m/d/x) mit ›Bitte beehren Sie uns bald wieder!‹ verabschiedet werden muß!
    Herr Lehrer, wenn ich vorschlagen darf: Diese Wut- und Forderungsbürger brauchen einen Eintrag ins Muttiheft oder wenigstens einen in den Verfassungsschutzbericht.

    • Avatar Kopiepastor sagt:

      „schrullige oder naive Vorstellung von Sprache oder Rechtslage“

      Ok, das müsstest jetzt aber selbst du bemerken. 😉

      „Scoup“

      Ich kenne „coup (d’état)“ und ich kenne „scoop“. Wenn du schon nur abschreibst, schreib doch richtig ab, hm? Wär doch sinnvoller. Allerdings passen beide Begriffe hier nicht, weshalb es natürlich noch besser wär, du würdest auf dem Sprachniveau formulieren, das du sicher beherrschst, grammatisch, orthografisch und vor allem inhaltlich.

      „(m/d/x)“

      Das ist sich wieder ein Versuch in Satire, ist aber selbst für deine Möglichkeiten ziemlich dünn.

      Ansonsten wieder nur unteres Mittelmaß. Das geht besser.

      • Avatar 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

        „Scoup“
        Ich kenne „coup (d’état)“ und ich kenne „scoop“. Wenn du schon nur abschreibst, schreib doch richtig ab, hm?

        Nö. Poppy Kasper ist ist kreativ. Bei welchen Rittern des Kokolores habe ich die Idee der verunreinigenden Verschmelzung und anderer kreativer Wortschöpfungen wohl gelernt? Dir zuliebe formuliere ich den Anfang des Satzes aber gern um: Der gewagte Knüller ist die letzte Forderung vor der Werbung…
        Und danke für die anerkennenden Worte meiner Möglichkeiten in Bezug auf „(m/d/x)“. Wurde aber auch endlich mal Zeit.
        Schönes Wochenende.

        • Avatar 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

          ›Poppy Kasper ist ist kreativ‹ sollte ›Poppy Kasper, das ist kreativ‹ heißen.
          Was tue nicht alles für meinen schlechten Ruf, sogar Tippfehler einfügen.

        • Avatar Kopiepastor sagt:

          Auch das drückt nicht aus, was du denkst, dass es ausdrücken soll oder auch nur könnte. Sprache ist einfach nicht dein Metier. Das musst du einfach mal akzeptieren. Denn wenn du beim bloßen Abschreiben schon so oft daneben langst…

    • Avatar Achso sagt:

      „Sobald sie erfüllt wird, ist es aber keine Flucht mehr, sondern Migration!“
      Man flüchtet vor Verfolgung im Herkunftsland. Es ist keine Voraussetzung für Flucht, dass sie gefährlich ist oder dass sie in den Transit- oder Zielländern illegal ist.

      • Avatar 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

        Es ist keine Voraussetzung für Flucht, dass sie gefährlich ist oder dass sie in den Transit- oder Zielländern illegal ist.

        Wo steht das? In der Werbebroschüre der Fluchthelfer?

    • Avatar noch reimfrei sagt:

      Bevor ich deinen Kommentar lese, antwortete ich erstmal. Mittlerweile eine Gewohnheit, wenn ich den Schriftgrad des Pottergedöns erkenne. – Dann lese ich den Leitartikel. und wenn ich dazu keine Meinung entwickeln kann, lasse ich es. (Noch zu selten). – Doch unter deine Litaneien passt auch der Mittelteil eines alten Telefonbuches. Weiter so.

      • Avatar 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

        Ein guter Künstler könnte auch das Telefonbuch vortragen und – wenn er’s drauf hat – ist der Vortrag ausverkauft.

    • Avatar Gleichklang, nicht Gleichschritt sagt:

      Bleibt dabei, Glyphenbrei!. – Gefallsucht und zuviel Zeit, ist die Endloscombo im Singletanzstreit. – Sicher hast du irgendwo Recht. Doch schon dein erster Satz meinte Lehrer Specht! – Und darum steht selbst auf’m Schattenspiel, bei dieser Hitze ist Wortklauberei nur angestrengt infantil. – KÜRZER!

  13. Avatar Cheesebürger sagt:

    Man wolle mit der Demo die “Wut zu den vergangenen Landtagswahlen zum Ausdruck bringen” – wie demokratisch…

    Einmal mehr zeigt sich: Diese Stadt hat sowohl ein rechtsradikales als auch ein linksradikales Problem.

  14. Avatar M sagt:

    Bei 40 Grad demonstrieren.Wie cool. Und dann noch Wut im Bauch.

  15. Avatar Frau sagt:

    Ich wünsche viel Spaß bei diesen Temperaturen. 3 Stunden durch die Innenstadt! Boah… Und natürlich wieder mit Behinderung des Verkehrs, wie morgen auch 🙁

    • Avatar Bergmann sagt:

      Wer sich bei den Temperaturen freiwillig in einen Blechsarg setzt, dem ist nicht zu helfen.

      • Avatar Peter sagt:

        Es ist echt unerträglich.

        Es müsste mal jemand eine Anlage zur Regulierung des Klimas in diesen Blechsärgen erfinden. Die könnte man dann Klimaregulator oder auch Klimaanlage nennen …

        • Avatar Tobi sagt:

          Wieder mal Klima und Wetter verwechselt? haha

          Aber ist schon schizo, in eine Blechkiste steigen, die sich auf 80 Grad aufheizt nur um eine zusätzliche Hitzequelle zu bemühen, die Stinkeluft umzuwälzen. Aber wenn Frau Peter das geil findet, dann soll sie das ma machen. Schneller vorwärts geht es damit aber auch bloß nicht. hahahaha

      • Avatar steffen sagt:

        Klimaanlage? Wer hat die schon in der Wohnung?

        • Avatar .PUNKT. sagt:

          Ich und sie läuft grade.

          Ist echt Mega kann ich nur empfehlen aber nicht die billigen mit so nem Schlauch die sind sind recht laut und ineffizient.

  16. Avatar Prost sagt:

    Allen ein schönes Wochenende, Prost 🍻🥂🍻

  17. Avatar Einmann sagt:

    Hauptsache Antideutsch

  18. Avatar Tierliebhaber sagt:

    Fordern und immer nur fordern. Wer soll das noch bezahlen. Die Krankenkassen benötigen Geld, was wieder vom Steuerzahler erbracht werden muss. Die Rentenkassen sind leer und es wird über noch längere Arbeitszeit diskutiert. Wie wäre es denn, wenn alle die die immer nur fordern diese Menschen bei sich aufnehmen und natürlich auch alle Kosten tragen. Man hilft diesen Menschen nicht indem man sie hier her holt. Es muss dort vor Ort geholfen werden. Wir haben selbst genug Menschen in Deutschland die Hilfe benötigen und nicht bekommen. Deutschland kann nicht die ganze Welt retten.

    • Avatar Achso sagt:

      „Die Krankenkassen benötigen Geld, was wieder vom Steuerzahler erbracht werden muss. Die Rentenkassen sind leer und es wird über noch längere Arbeitszeit diskutiert. Wie wäre es denn, wenn alle die die immer nur fordern diese Menschen bei sich aufnehmen und natürlich auch alle Kosten tragen.“
      Nimmst du denn Kranke und Alte auf deine Kosten bei dir auf?

      • Avatar Franz sagt:

        Richtige Entscheidung zwischen CDU und AFD haben wir nicht genug von den kriminellen Volk. Weiterhin schnelle Rückführungen der abgelehnten Migranten ohne wenn und aber.

      • Avatar Tierliebhaber sagt:

        Ich habe meine Eltern bis zum Ende gepflegt. Und die heute alt und krank sind haben in unser System eingezahlt. Da haben Sie auch ein Recht auf Versorgung. Ich glaube Sie verwechseln hier was ganz gewaltig und dass wissen Sie auch.

  19. Avatar KlausK sagt:

    Habe die Woche ein Bericht bei ZDF-Info gesehen, in welchem gezeigt worden ist, das Leute der nigerianischen Mafia junge Mädchen über das Mittelmeer mit Hilfe der Flüchtlingsboote nach Europa einschleusen und dann zur Prostitution zwingen und die Frau Rackete und ihre Genossen helfen noch dabei. Schluss mit solchen seltsamen Aktionen wie die Seebrücke, den Leuten vor Ort helfen und in ihren Kulturkreisen belassen. Die Menschen können auch zu sicheren Häfen nach Tunesien, Algerien, Ägypten, Marokko gebracht werden. Aber dies geht wahrscheinlich auch nicht, da die Nordafrikaner(Araber) auch nicht gut zu sprechen sind auf die Schwarzafrikaner und sich damals auch an der Sklaverei beteiligt haben. Die größten Sklavenmärkte waren in den arabischen Staaten. Nicht immer nur den Rassismus nur bei uns suchen. Bitte mal dagegen demonstrieren würde ich mich vielleicht auch mit einreihen.

    • Avatar Noch Tickets zu haben; sehr viele sagt:

      Klaus trägt wieder aus seinem Telefon .. äh .. Märchenbuch vor. Niemand lauscht gespannt.

      • Avatar KlausK sagt:

        Leg mal ein andere Platte auf als das Märchenbuch. Hinter dem Märchenbuch stecken Fakten ansonsten würde ich mich an solchen Diskussionen nicht beteiligen. Lerne erst mal aus und versuche mal einen konstruktiven Beitrag beizutragen. Ansonsten kommst du mächtig flach daher. .Marschiere schön mit bei der Wut-Rassismus -Demo.

  20. Avatar Eure Mama sagt:

    Asylindustrie gerät in Stocken ….Job bald weg…
    Das bringt manche Menschen in Verzweiflung!

  21. Avatar Feministische Rotfront Halle sagt:

    Die Forderung der Genoss*innen ist für uns nicht ausreichend. Neben der Evakuierung sollte ein dauerhaftes Austauschprogramm etabliert werden. Vorschlag: alle weißen Männern Ü30 jeweils durch gut gebaut afrikanische Männer ersetzen. Der Phase der Kolonialisierung und Ausbeutung Afrikas durch den alten weißen Mann muss so Tribut gezahlt werden.

    • Avatar JEB sagt:

      Gegenvorschlag: alle Mitohnegliederinnen von FRH werden nach Afrika verbracht, am Besten an Boko Haram übergeben als Ersatz für die entführten Afrikanerinnen.

    • Avatar Observer sagt:

      Möchte damit gesagt werden, dass maskuline People of Color sehr gerne von mitteleuropäischen Frauen angefordert und ausgehalten werden?
      Ist natürlich auch eine Form der Prostitution.
      *Ja, ich bin ü 30, blond und würde gern meinen Lebensabend in Afrika verbringen.* Sorry, den Witz konnte ich mir jetzt nicht verkneifen.

    • Avatar rot-nein-danke !! sagt:

      wie wäre es mit einem dildo für dich und deine genossinnen,dann spart ihr euch die schw…ze der afrikanischen junggesellen.den könnt ihr dann eventuell von der steuer absetzen. ihr kauft dann nicht die sprichwörtliche katze im sack und habt eine auswahl nach farbe ,gepflogenheiten sonderwünsche. wenn ihr so erpicht auf afrikanerschw..ze seit dann wandert doch aus………

    • Avatar 10010110 sagt:

      Also, man soll alte weiße Männer nach Afrika entsenden? Ich glaube, das gab es schonmal. Soll nicht so gut ausgegangen sein.

    • Avatar Observer sagt:

      Ihr Text: 351 Zeichen, 48 Wörter
      Bullshit-Index :0.38
      Ihr Text zeigt schon erste Anzeichen heißer Luft. Für Werbe oder PR-Sprache ist das noch ein guter Wert, bei höheren Ansprüchen sollten Sie vielleicht noch ein wenig daran feilen.

  22. Avatar Noway sagt:

    Seenotrettung ja – von Menschen, die unverschuldet in Seenot geraten sind. Aber diese sogenannte „Seebrücke“ ist nur eine weitere linksextremistische Gruppierung, die illegalen Imigranten die Schleusen nach Europa, und hier insbesondere Deutschland mit Gewalt aubrechen will – als ob Merkels „ihr (männlichen, arbeitsscheuen) Kinderlein kommet doch alle zu uns“ nicht schon mehr als verabscheuungswürdig war/ist. Wer sich aufs Meer begibt in der Absicht, von dort nach Europa „gerettet“ zu werden, verdient nur eins: zurück in die Heimat und dort in ein Erziehungslager. Und die „Feministische Rotfront Halle“ darf gerne geschlossen nach Afrika übersiedeln und sich da von der intellektuellen Elite, die ansonsten hier rüberströmt, beglücken lassen. Gute Fahrt! Dafür spende ich auch gerne 🙂

  23. Avatar Migrant mit Herz sagt:

    Kann mir einer von den hier wütenden Leuten mal erklären wie unsere Bevökerungsentwicklung in Deutschland zustande kommt?
    Laut Wikipedia hatten wir vor 25 Jahren 81 896 000 Einwohner in Deutschland.
    2019 dann 83 166 700. Da sind, genau, garnicht mal so viele oder?

    Diese ganze Zuwanderung ist nötig, damit wir weiterhin zu absoluten Billig Preisen das Schweinefleisch in uns reinstopfen können.
    Dazu empfehle ich gerne die South Park Folge, in der die Mexikaner vor der Flucht aus den USA gehindert werden.

    Spielen wir das ganze doch mal durch. Schmeißen wir alle Syrer raus, dann noch alle Afghanen, alle Libanesen, die Türken, die Polen, die Spätaussiedler und Russen usw.
    Bei welcher Zahl sind wir dann? 55 Milliionen etwa?
    Da man ebenfalls beachten müsste, dass Familien mit Migrationshintergrund eine weitaus höhere Geburtenqoute, als die Bio Deutschen haben, würde die Einwohnerzahl Deutschlands ohne seine Mitbürger mit Migrationshintergrund noch weitaus geringer ausfallen.

    Ihr müsst die Abschaffung Deutschlands nicht auf DIe Zuwanderung schieben. Ihr schafft euch selbst ab. Der Deutsche stirbt aus.

    Liebe Grüße,

    ein durchaus integrierter Migrant (bin auch mega pünktlich)

    • Avatar Observer sagt:

      Ich empfehle doch weiterhin South Park zu gucken anstatt sich in irgendwelche Diskussionen einzumischen.

    • Avatar Essig im Krug sagt:

      Du freust dich über den Tod von Menschen aus Deutschland? Du bist ja ein bösartiger Mensch.

      Das wird dann dein Wochenende voller Hass.

    • Avatar Herr Krause sagt:

      Ihr?, also wir( Sie auch oder?), merken doch bei unrassistischen, unnationalen, unchauvinistischen Gedankenspielen, Europa ist der zweitkleinste Erdteil und kann nun nicht zum vollsten Erdteil werden! Oder soll die Kolonial-Idee, alle Erdteile sind die zu auszubeutenden Erdteile und die Europäer futtern aus goldenen Trögen, umgesetzt werden? Also wie soll es gehen? Ich habe noch von keinem, der sich immer ein eigenes Rechtsverständnis verschaffenden Freitzeitpiraten eine erschöpfende Erklärung erhalten. Gibt es wahrscheinlich nicht. Ich, als Enkel vertriebener Rucksackdeutscher, empfinde, es gibt genug Menschen in meinem Vaterland! Reichtum verteilen und schon, gibt es keine Zukunftsängste für uns Deutsche. Ihre Pünktlichkeit in Ehren, es ist schon lange nicht nur die Tugend der Deutschen.

  24. Avatar Alter weißer Mann sagt:

    Der Phase der Kolonialisierung und Ausbeutung Afrikas durch den alten weißen Mann muss so Tribut gezahlt werden.
    Und die sexuelle Ausbeutung durch adipöse weiße Genoss*innen erlebt ihre Blütezeit.
    Rot Front

  25. Avatar 123 sagt:

    Vielleicht wollen die Herrschaften das selbst finanzieren.

  26. Avatar BR sagt:

    „…mit Behinderungen und Ausfällen im Straßenbahnverkehr zu rechnen“
    Passt schon am Sonntag! Will doch ohnehin niemand Strassenbahn fahren bei diesen Temperaturen und dann noch mit Maulkorb.
    „Sichere und legale Fluchtwege und die Gewährleistung des individuellen Rechts auf Asyl“🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♀️🤦‍♀️
    A14 als sicherer Fluchtweg, ausgehend von Osteuropa passt doch immer🤔🤔

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.