Diebe klauen 8 Tische und 40 Stühle aus Biergarten

Polizei - Symbolbild

15 Antworten

  1. Rulf sagt:

    Wäre nicht verkehrt, wenn man wüsste wo es war. Da steht in der Nähe des Tatorts. Böllbergerweg ist aber bissel lang. Vorne am Obdachlosenheim oder eher doch hinten beim roten Milan? So meldet sich Doch im Zweifel keiner.

    • eseppelt sagt:

      es gibt nur einen Biergarten am Böllberger Weg

    • Obert sagt:

      Wenn sich alle melden, die 8 Tische und 40(!) Stühle gesehen haben, ist schon viel gewonnen.

      Anders gefragt: Ist dir letzte Nacht im Bereich Böllberger Weg (egal wo genau) etwas aufgefallen? Irgendetwas? Klapperndes Schutzblech an einem Fahrrad ist vielleicht nicht ganz so interessant, es sei denn am Fahrrad war ein Hänger voller Biertischgarnituren dran. Aber sowas wie ein Transporter vielleicht? Ein großer Lkw?

      Falls du gar nicht in der Nähe warst oder tief und fest geschlafen hast, bist du hier nicht gefragt und kannst auch mit noch so vielen Nachfragen nicht helfen.

  2. Uppercrust sagt:

    Entweder waren die verzweifelt und wollen ein privates Fest machen, oder es war die Konkurrenz, die damit plus weniger MWSt den großen Ausgleichsreibach erhofft. Aber wahrscheinlich nur die üblichen A …r, die jetzt nicht mehr in Wohnungen einbrechen können.

  3. Mo sagt:

    Wenn die Polizei bei jeder Kleinigkeit hilfe braucht für was gibt’s die denn überhaupt noch das denn ihre Aufgabe nur weil die zu faul sind für Ermittlungen Lachhaft die Polizei einfach nur 😂

    • Saik sagt:

      Dann denk daran, laut loszulachen bei der nächsten Verkehrskontrolle. 😉

    • Polizistenfreund sagt:

      @Mo: Was für ein Schwachsinn, den du schreibst. Die Einbindung der Öffentlichkeit, Fahndungsaufrufe, früher Steckbriefe und so waren, sind und bleiben wertvoller Bestandteil von Polizeimaßnahmen. Die Polizei kann nie überall sein und insbesondere, wenn wie in gegenwärtig verkehrsarmen Zeiten ein Transport so großer Gegenstände (die passen nämlich nicht in einen Kofferraum) passiert, dann ist es unbedingt erforderlich, die Bevölkerung zu fragen. Vier Augen sehen mehr als zwei, hunderte Augen sehen mehr als…? Kommst Du bestimmt selbst drauf.

      Übrigens sind „…acht Biergartentische und vierzig dazugehörige Stühle…“ eben keine Kleinigkeit, wie du so lässig dahin lügst. Ich bin mir sicher, dass du einen Betrag „im oberen vierstelligen Eurobereich“ noch nie gesehen, geschweige denn zur Verfügung hast.

      Wenn du ein Problem mit der Polizei hast, dann liegt es garantiert nicht an der Polizei.

  4. Wilfried Huske sagt:

    Finde ich schäbig so über die Polizei zu reden sie haben in der jetzigen Zeit so viele Aufgaben zul lösen das sollte man bedenken

  5. Hornisse sagt:

    Wenn nicht stehts und ständig drei Fahrzeuge am Wasserturm Nord stehen würden, dann wäre mehr Präsens in der Innenstadt möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.