Durchschnittsverdienst in Sachsen-Anhalt leicht auf 2.902 Euro gestiegen

Das könnte dich auch interessieren …

10 Antworten

  1. Herr sagt:

    Die sollen mal lieber ausrechnen, wieviel Lehrer fehlen oder gebraucht werden für wieviele Schüler zukünftig. Wieviel Geld jeder hat, merkt man ohnehin selbst. Und die Steigerungsrate ist mich erwähnenswert.

    • klaus sagt:

      Tja, falscher Adressat. Die Bevölkerungsprognose liegt schon länger vor..und siehe da, es wurden mehr Kinder erwartet. Es liegt an der Politik , daraus zuschlussfolgern, dass evtl. Mehr Lehrer oder Wohnraum gebraucht werden könnte

  2. Treff sagt:

    Wau, um ganze 0,4 % ist das Durchschnittsverdienst gestiegen.Dass das eine Meldung wert ist staune ich aber. Wer bitteschön möchte denn damit angeben?

    • Nacktschwärmer sagt:

      Meldungen werden nciht zum Angeben veröffenlticht. Meldungen werden veröffentlich, wenn sie gemeldet werden. Die Statistik erscheint quartalsweise (s. erster Satz der Meldung), schon weil sie quartalsweis erstellt wird. Mach dich also gefasst, dass in ca. 3 Monaten die nächste Meldung erscheint.

      Bis dahin hast du’s aber sicher wieder vergessen, wie du deinen Kommentar von 13:03 Uhr jetzt schon wieder vergessen hast. Och Mönsch.

  3. Tim Buktu sagt:

    Bei durchschnittlich 2-3 % Inflation also ein realer Verdienstverlust. Bravo!!! Jetzt begreifen vielleicht einige, warum es Gewerkschaften und Streiks gibt.

  4. Uppercrust sagt:

    Ja, es kann halt nicht jeder rechnen. Real + 0,6% im Quartal – nicht Jahr! – das ist stark. Wenn man beachtet das viele Firmen nicht mal 2,4 % Marge haben, Zinseszinseffekt mal außen vor. Statt Lohnerhöhung sollte man die Mitarbeiter m. E. mehr am Firmenerfolg beteiligen, bei AGs z.B. durch Mitarbeiteraktien, bei kleineren könnten es am langfristigem Erfolg orientierte
    Sonderausschüttungen sein.

  5. N. sagt:

    Also in Halle stand ich 30 Minuten am Bahnhof, 6-7 Leute kamen an und haben in den Mülleimer geschaut nach Pfandflaschen. Also entweder: Die wollten noch mehr oder diese Statistik stinkt zum Himmel.

    • Hallenser sagt:

      Wenn du es dir leisten kannst, an einem Werktag 30 Minuten unproduktiv rumzustehen, kann es so schlecht nicht laufen. In Halle wohnen 240000 Menschen, in Sachsen-Anhalt über 2 Millionen. Es gibt 10mal mehr mehr Covid-Tote als du Flaschensammler gesehen hast, gesetzt den Fall, es waren 6-7 verschiedene Leute.

      Und „6-7 Leute“? War einer davon nur teilweise ein Leut? Oder bist du dir nur nicht sicher, ob an deiner Geschichte überhaupt was Wahres dran ist?

      • N. sagt:

        Man muss halt manchmal auf dem Zug warten, kommt vor? Das Halle eine eher arme Stadt ist, willst du aber doch nicht ernsthaft bestreiten?

        Und – heißt immer bis, falls du das noch nicht wusstest und doch, hat sich so zugetragen, war selber schockiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.