Einbrecher in der Heideringpassage hat sieben Lutscher gestohlen

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. hallenser sagt:

    Sicher ein Suchender nach freier Kost und Logie. Reicht aber nicht für ein längerdauerdes Quartier.

  2. Startamer sagt:

    Lol!!! 😀

    Dafür geht man doch gern in den Bau!… Geile Nummer!!!!!

  3. Robin Hutt sagt:

    Vielleicht brauchte er noch Lutscher für einen Kindergeburtstag oder war auf der Suche nach Kondomen 🤣🤣🤣

  4. Snoopy sagt:

    Und ich überlege seit Tagen, ob ich die Lutscher alle wegwerfe, die hier noch rumliegen,weil sie niemand will. Sind bestimmt 7 oder mehr. 🤦🏻‍♀️

  5. Jetzt sagt:

    7 Lutscher? Na wenn die nachts zu haben und ich darauf Appetit habe. Ich glaube da genügt eine kurze Verhandlung. 25 qm Graffiti entfernen, dann läuft dem Dieb nicht mehr die Spucke im Mund zusammen

  6. Gork-vom-Ork sagt:

    „…Durch die Kriminaltechnik wurden umfangreiche Spuren gesichert…“

    Ist das jetzt ein vorgezogener Aprilscherz? Aufwand und Kosten stehen hier absolut nicht in Einklang!

    Mal ehrlich, woanders stechen sie sich in der Stadt gegenseitig ab und hier wurden „umfangreiche Spuren“ gesichert.

  7. tom sagt:

    Das war Schneewittchen, für die 7 Zwerge…denkt doch mal mit !

  8. Hornisse sagt:

    Ist ein Fall für die Psychatrie.

  9. Beobachter sagt:

    War es das denn wert?

    Ansonsten interessant, wenn sonst in dem Geschäft nichts sinnvolles für den Einbrecher zu finden war…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.