Einbrecher verwüsten Hallesches Brauhaus

Das könnte dich auch interessieren …

25 Antworten

  1. Avatar jaja sagt:

    Ich und meine Versicherung,ich wuerde es genauso machen.

    • Avatar HALLEnser sagt:

      Wie kommen Sie denn auf diese Behauptung?

      • Avatar jaja sagt:

        Die Bude war 6 Monate zu (Covid),nur ein paar Cent von der Versicherung,wenn ueberhaupt.
        Im Moment waere die Bude zu wegen Einbruch,Vandalismus etc.,jede Menge Asche von der Versicherung.
        Wie ich auf die Behauptung komme,einfach nur mein Bauchgefuehl.

        • Avatar Blitz sagt:

          Evtl. haben Du und deine Konsorten den Laden auch ausgeräumt und jetzt hier schön ablenken.

          „Autofreie Stadt“ geifen und Bier saufen.

          • Avatar Heiko sagt:

            „Autofreie Stadt“ geifen und Bier saufen.“ …Saufen und zu fuß gehen ist nicht schlimm. Und generell gehts hier um einen einbruch, und nicht um die autofreie innenstadt.

        • Avatar HALLEnser sagt:

          Hmmm … meine Erfahrungen von Bauchgefühl sind i.d.R. nicht zutreffend. Wenn Sie keine klaren Hinweise haben, sollten Sie auch nicht solche Gerüchte streuen. Ich meine, die Situation für alle, insbesondere in der Gastro, sind nicht einfach. Es macht auch keinen Sinn kurz vor der Eröffnung einen Versicherungsschaden geltend zu machen. Aktuell ist allen daran gelegen, das öffentliche Leben wieder in Gang zu bringen, insbesondere vor der angekündigten Eröffnung. Ich wünsche den Betreibern des Halleschen Brauhauses dabei viel Erfolg!

    • Avatar Blitz sagt:

      Du kannst Du dir eine Versicherung überhaupt nicht leisten. Du brauchst auch keine, nichts an dir hat irgendeinen Wert und versicherungswürdig.

      Alles was Du besitzt, ist geklaut.

    • Avatar Achso sagt:

      @Jaja
      –> Blödmann!

  2. Avatar 10010110 sagt:

    Und keiner hat was gemerkt? Sehr seltsam. 🤔

    • Avatar .PUNKT. sagt:

      Das ist schon sehr komisch…jeden Tag liest man doch Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Deswegen ist in Halle auch noch nie etwas weggekommen.

      Die hatten echt verdammt viel Glück die Einbrecher das kommt selten vor.

      🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

      • Avatar Blitz sagt:

        In welchem Märchenbuch Du das liest, ist egal, vieleicht hälst Du das Märchenbuch auch verkehrt rum oder liest von rechts nach links.
        Aber Du hast dich hier gerade „ertappt“.
        Du Troll von einem Pünktchen.

    • Avatar Blitz sagt:

      Mrs. Marple lacht gerade im Grab, Du Superhirn. Seltsam in einem leeren Geschäftsviertel zu Pfingsten.

      Bitte werde nie Nachtwächter, die Diebe lachen sich noch selbst ins Gefängnis.

  3. Avatar Ulf sagt:

    Ich finde, Zynismus ist fehl am Platz. Unterstützen wir die Einbruchsopfer lieber, indem wir mal wieder dort hin gehen
    Jetzt wo es erlaubt ist

  4. Avatar Hagen sagt:

    Eine Alarmanlage wäre mal sinnvoll ! Aber anscheint hat da jemand bei der Selbstständigkeit nicht aufgepasst.

  5. Avatar Johnny sagt:

    Für mich gibt es ein Kriminalitätsproblem in der Stadt und das wird nicht thematisiert. Passt wohl nicht zum Wahlkampf.

  6. Avatar KloPapierMama sagt:

    Servietten Geklaut??

    Schon Armselig

    Klopapier Leer Gewesen??

  7. Avatar Will sagt:

    Keine Alarmanlage zur Sicherung? Und keiner hat wad gemerkt? Da ist doch leben in der Straße, komisch? Findet die Täter!

  8. Avatar Magnetton-Schatulle sagt:

    Haben sie die Kassettendecke aus Renaissance-Zeiten auch mitgenommen? Und den original tibetischen Gebetsteppich?

  9. Avatar Mikf sagt:

    @ Jaja. Ich finde Deine unbegründeten Verdachtsäußerungen absolut unverschämt.
    Selbst wenn eine Versicherung den Schaden reguliert ist er noch lange nicht beseitigt.
    Scheinbar wurde dir noch nie Schaden zugefügt sonst wüsstest du das dir
    zum Beispiel 500 € Schmerzensgeld nicht den Doppelt gebrochen Unterkiefer wieder heilen oder in den Vorherigen Zustand versetzen.
    Ich hoffe, vorausgesetzt du hast eine Versicherung das Du diese nie in Anspruch nehmen musst.
    Entstandener Schaden wird durch eine Versicherungsleistung niemals ungeschehen gemacht.

  10. Avatar Rmg zu sagt:

    Wollen Sie damit sagen, es wäre versicherungsbetrug gewesen um an Geld zu kommen? Das muss erst mal bewiesen werden. Damit sollte man vorsichtig sein so was zu schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.