Eine lebendige Natur zum Mitmachen! Sachsen-Anhalt startet Wettbewerb

Das könnte dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. xxx sagt:

    Dazu kann ich nur zitieren:
    „Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.“
    (Goethe)
    – Sind übrigens diese unmöglichen Schottergärten in Sachsen-Anhalt schon verboten?

  2. Alt-Hallenser sagt:

    Solche Projekte btauchen schon in der Erstellung bis zur Antragsphase eine gewisse reichliche Zeit, um nachhaltig zu wirken. Ob man das so bis zum 16. November 2020 so himkriegt kann man bezweifleln. Früjahr 2021 wäre der richtige Zeitpunkt desEndes der Antragsabgabe.
    Auch wenn es wie eine verschwörungstheorie klingt: Die Grünen haben bestimmt eine wahlpolitische Angst, denn in hiesigen Gefilden haben eher weniger Zuspruch als in den alten Bundesgefilden.
    Dazu mal eine alte deutsche Redewendung: ,,Ein Schelm, wer Böses dabei denkt“

  3. schade sagt:

    Ökologische Landnutzung, Naturschutz,…alles gut und schön in der Theorie. Warum lässt das Land aber eine Verwüstung von fast 200.000 Quadratmetern wertvollen Bodens für sogenannte Logistics Parks zu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.