Einnahmen aus „Refugees Welcome“-CD unterstützen „Kick them out“-Kampagne