HAVAG-Fahrkartenautomat an der Burg Giebichenstein wegen Bauschaum außer Betrieb

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Avatar Ratgeber sagt:

    Ich würde vorschlagen, daß die Stadt die bestimmte Fördergelder für linksradikale Gruppierungen auf kurzem Weg an die HAVAG umleitet. Der angenehme Nebeneffekt: Den Radikalinskis geht das Geld aus, Bauschaum zu kaufen…

  2. Avatar PF sagt:

    Kostenlos Fahren wollen, während man gleichzeitig solchen Schaden anrichtet – wie dumm kann man eigentlich sein.

    • Avatar Papier sparen = ohne Schein fahren sagt:

      Nicht kostenlos, nur Fahrscheinlos. Monatliche Gebühr, ähnlich GEZ automatisch vom Konto abgebucht und Schwarzfahrer*innen sind Schnee von gestern. Das Ganze muss dann natürlich bundesweit und einheitlich geregelt werden, damit auch wirklich jeder beteiligt wird.

      • Avatar Cybertroll sagt:

        Klar, zahlt bei euch Hartzern ja dann der Steuerzahler!

        Ich sage entschieden NEIN dazu!

        • Avatar H. Lunke sagt:

          Ich würde das sogar gut finden. Nur lässt sich dies schwerlich mit den ganzen anderen linken Forderungen durchsetzen, da die durch diese verursachten Kosten viel zu hoch wären. Wenn man die Massenmigration beenden würde könnte man mit dem übrigen Geld deutschlandweit einen guten, kostenlosen ÖPNV anbieten. Dann gäbe es auch nicht mehr so starken Wohnungsmangel.
          GEZ bitte auch gleich streichen, private Medien sind sowieso viel besser – sieht man ja an „Du bist Halle“, die hier im Kommentarbereich noch Meinungsfreiheit und Dialog zulassen. GEZ-Medien meide ich wo immer es geht.

      • Avatar Cybertroll sagt:

        Wenn bundesweit fahrscheinlos mit Öffentlichen
        Verkehrsmitteln fahren willst dann gibt’s zwei
        Möglichkeiten: Entweder ziehst keinen Fahrschein
        oder wirst Stammkunde beim Landesverwaltungsamt.
        Letztere Option erfordert lediglich eine aktute Gehbehinderung!

        • Avatar 0815 sagt:

          Auch mit Stammkundenkarte ist trotzdem ein jährlicher Obolus fällig.
          Ich finde die Idee mit dem kostenlosen ÖPNV für alle gut .

      • Avatar PF sagt:

        Wobei also auch die Leute für andere mitzahlen sollen, die selbst nie fahren – na bravo…

      • Avatar west sagt:

        genau das gibt es schon. nennt sich steuern. wenn das geld natürlich für jegliche hirngespinnste rausgeworfen wird, muss man eben prioritäten setzen

  3. Avatar Tl sagt:

    Na ihr werdet doch die Ganoven endlich mal fassen und rotzig bestrafen

  4. Avatar T. sagt:

    Linkes idiotenpack…. Die Quade ist ja ein grosser Fan von den schwachköpfen…

  5. Avatar Sonntagskind sagt:

    Und die Automaten haben keine Kamera dran wie die Geldautomaten? Wäre mal ne Überlegung wert…

  6. Avatar Hallunke sagt:

    Weg mit diesen hässlichen Automaten.
    Man kann sich Fahrkarten auch woanders kaufen.

  7. Avatar Daniela W. sagt:

    Also ich glaube, jetzt haben sie die HAVAG soweit, die werden einlenken und die Fahrkartengebühren nicht mehr verlangen. Terror ist eben doch ein probates Mittel im Freiheitskampf für die gute Sache.

    • Avatar Malte sagt:

      Träum halt weiter. Die Automaten werden abgeschafft, der Fahrscheinverkauf geht über die Servicecenter, Fahrzeugautomaten und App. Das sollte reichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.