Erntedank-Bauernmarkt am Wochenende

10 Antworten

  1. farbspektrum farbspektrum sagt:

    Ich habe nicht den Eindruck, dass die Bauern für die diesjährige Ernte besonders dankbar sind.

    • Bauer Lindemann sagt:

      Warum nicht? Es gibt doch Ausgleichszahlungen vom Steuerzahler.

    • 10010110 sagt:

      Genau wie Weihnachts- oder Ostermarkt hat das Erntedankfest so gut wie gar nichts mehr mit der Lebensrealität zu tun und ist zu einem reinen Konsumfest für die gelangweilte Wohlstandsgesellschaft verkommen. Heutzutage dankt niemand mehr für irgendeine Ernte, man fährt mit der Karre ins Kaufland, lädt sich den ganzen Kofferraum mit billiger abgepackter Industrienahrung – zu 50% aus fremden Ländern importiert – voll und flätzt sich dann bei der nächsten Gelegenheit wieder vor die Glotze oder das Smartphone, um seine Zeit für Belanglosigkeiten zu verschwenden. Und als nächstes kommt dann ein „Oktoberfest“, dann „Halloween“, gefolgt von einem „Lichterfest“, dann der Weihnachtsmarkt, der fließend in den „Wintermarkt“ übergeht, zwischendurch mal noch ein Pseudo-Salzfest, Pseudo-Hansefest und andere sinnlose aus dem Boden gestampfte Pseudofeste, damit die dummen Massen auch ja nicht anfangen, nachzudenken.

      Immer dran denken: das Essen kommt aus dem Supermarkt.

  2. Murat Dolan sagt:

    „gelangweilte Konsumgesellschaft“ –

    der Begriff gefällt mir.

    Die Gesellschaft zerfällt, weil es keine Werte mehr gibt und alle nur noch faul vor der Glotze hängen und keinen Respekt mehr vor Lehrern und Polizisten haben. Widerlich!

  3. HansimGlueck sagt:

    Habt ihr heute etwa keinen eigenen Mähdrescher gekauft? Oder war das nur Deko auf dem Markt?

  4. Wilfried sagt:

    Gehst du da von dir aus? Ich kann hier in meinem Umfeld solche Verhaltensweisen nicht feststellen, und ich habe bei Gott ein großes…

    • 10010110 sagt:

      War das eine Antwort auf meinen Kommentar? Es gibt da so einen kleinen Link unter den Kommentaren, auf dem „Antworten“ steht. Wenn du den anklickst, dann fügst du eine Antwort direkt unter dem entsprechenden Kommentar ein; dann sieht man auch besser den Bezug. Ansonsten ist das ein neuer Beitrag ohne Zusammenhang.

      Zu deiner Frage: Nein, ich gehe, im Gegensatz zu dir, nicht von mir aus, aber mit offenen Augen durch die Welt. Und wenn ich dicke Kinder sehe, die sich nur Süßigkeiten ins Maul stopfen und gelangweilt mit Smartphones rumspielen während die ebenso oft übergewichtigen Eltern unbeteiligt auf ihren eigenen Smartphones irgendwelche belanglosen Mitteilungen tippen (oder sonstwie sinnlos mit dem Internet beschäftigt sind), dann erklärt das einiges. Wenn du sowas in deinem Umfeld nicht hast, dann kannst du dich glücklich schätzen, aber Ignoranz lässt das nicht aus der Welt verschwinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.