Erste Impfungen mit Moderna-Vakzin an der Universitätsmedizin Halle (Saale)

Das könnte dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. klaus sagt:

    Dann los. Denn dran wäre er jetzt. Die Impfpriorisierung ist nach der Einschätzung etlicher Verfassungsrechtler nicht grundgesetzkonform.

  2. HALALA sagt:

    WIe heisst den der Laden nun richtig! Universitätsklinikum (Saale) oder Universitätsmedizin Halle (Saale). Besser wirds auch durch einen anderen Namen nicht!

  3. Na mal schauen wie das endet sagt:

    😂😂😂🤣🤣🤣🤣😂🤣😂🤣😂Sobald er an der Reihe ist? 🤣🤣🤣🤣🤣 So denkt die ganze Bundesregierung. Wir überlassen den Impfstoff erst mal der Bevölkerung, denn es soll ja nicht heißen dass wir uns zuerst schützen wollen mit einem Impfstoff der nicht sicher ist. Wir lassen der verblödeten Bevölkerung den Vortritt. 😘🤑😤

    • Ich habe gerade gelesen, daß der Impfstoff mit einer Natriumchloridlösung gestreckt wird! Dabei weiß doch jeder, wie giftig Chlor ist!!!1!elf

      • Uppercrust sagt:

        Ja, und Natrium reagiert mit Wasser. Und die Pads mit den die Haut vorher desinfiziert wird, enthalten eine Substanz die bekanntermaßen süchtig macht und die Leber zerstört: 1-Methylhydroxyethan. Und nicht vergessen: Bill Gates hat das Update Covid21 schon nach RSA und GB gebracht. Hab ich was vergessen? Ach ja, RNA schleust sich ins Erbgut ein. Hmm, was war nochmal dieses andere – DNA. Ach hätte ich doch nur etwas naturwiss. Bildung ….

        • Franz2 sagt:

          Du hast den Chip vergessen ! Wenn eine Ampulle für 5 oder 6 Personen gedacht ist, dann staune ich, wie man da soviele Chips reinbekommen hat. Sind es Salsa – oder Paprikachips ?!!!!111elf

      • Hallenserin1979 sagt:

        Chlorid hat mit Chlor genauso viel zu tun, wie manch ein Verstand mit Intelligenz, nämlich nichts.

  4. der sagt:

    Schön dass nun auch die Helfer dran sind

  5. Ggut sagt:

    Hilft der gegen Corona? Oder nur für 60 Prozent?

  6. Bg sagt:

    Hilft der auch gegen Corona? Du meine Güte, wird auch noch gegen andere Krankheiten behandelt?

  7. Gtu sagt:

    Prima die Leute haben’s verdient. Bleibt alle gesund und verschont

    • Daniel M. sagt:

      Haben sie nicht, da Langzeitschäden durch den Impftstoff ausdrücklich nicht ausgeschlossen werden. Was ja auch logisch ist. Also sind ausgerechnet die die Versuchskaninchen, die allen helfen sollen.

      • Franz2 sagt:

        Wenn mir als Nebenwirkung 3 Tage lang schlecht ist, ich mich übergebe und dann ist wieder gut … so what ?! nach der Grippeimpfung ging es mir auch 1 Tag schlecht – aber nicht so, dass ich was zur Milderung einnehmen musste.

        • Daniel M. sagt:

          Ich schrieb von Langzeitschäden, nicht von Übelkeit oder Erbrechen kurz nach einer Impfung.
          Die Grippeimpfung können sie sich sparen. Allerdings ist der Placebo-Effekt nicht von der Hand zu weisen. Vielleicht wirkt das ja bei Corona ähnlich. Halt nur hoffentlich ohne Schäden.

      • Relax sagt:

        Stellen Sie sich doch als „Versuchskaninchen“ zur Verfügung. Aber dazu müssten Sie Ihre Blase verlassen und andere Meinungen/Ansichten zulassen. Lassen Sie uns an Ihrer „Logik“ teilhaben. Habe gerade eine Minute Zeit.

  8. Gut sagt:

    Tapfere Mitarbeiter, weiter brauchen euch, danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.