Es rollt: Immer mehr alternative Transportmittel auf Sachsen-Anhalts Straßen – Halle ist Vorreiter im Land

Das könnte dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. Mephisto sagt:

    Für die Besserverdiener bietet sich noch die Sänfte an

  2. Wenn Dummheit weh tun würde sagt:

    Lastenfahrräder….ernsthaft?
    Die lösen die Transportprobleme eines Industrielandes?
    Da kommen dir dann 300Kg Dummheit und Selbstgefälligkeit auf unseren Strassen und Fußwegen entgegen. Na Prost Mahlzeit.

  3. Exilhallenser sagt:

    Die Masse der Busse sind Hybrid- und Gasmodelle. Die reinen Elektrobusse sind deutlich in der Minderheit. Eine echte Vorreiterrolle sehe ich da nicht.

    „Insgesamt gingen beim LVwA 339 Anträge ein. Antragsteller waren dabei private, aber auch Gewerbetreibende, Vereine, soziale Einrichtungen und auch eine Kommune.“

    Abgesehen von ein paar privaten Öko-„Freaks“ werden die Lastenfahrräder zumeist von Vereinen und „sozialen Einrichtungen“ angeschafft werden, die ohnehin schon von Steuergeldern leben. Ein vollgepacktes Lastenfahrrad die Große Ulrich-Straße oder die Ludwig-Wucherer-Straße hochzufahren, dürfte für die meisten Menschen ein Kraftakt sein.

  4. rupert sagt:

    Wie, da werden noch Dieselbusse bestellt?
    Die Förderung von fossiler Hybridtechnik muss weg.
    Und zwar gestern.

    Es geht schon lange auch anders:
    https://www.daimler-truck.com/innovation-nachhaltigkeit/effizient-emissionsfrei/elektrischer-schulbus.html

  5. 01000100 sagt:

    F: Auch Rikschas für den ÖPNV?
    A: Auch Rikschas … und Pferde!

  6. Satire Friedhälm sagt:

    Habe gehört, daß Lastenräder Speditionen Brummis ersetzten.Die Lastenräder sind wohl 4m breit und 80m lang . Haben 8 Sattel un 16 Pedale.

  7. Peter sagt:

    339 Förderanträge sind in einem Bundesland mit +2Mio Bewohnern also bereits eine große Nachfrage.

  8. Ach verpipsch sagt:

    Ich bin für Rikschaflotten ,da kann ich mich dann durch Halles Innenstadt schunkeln lassen.

  9. alles Unsinn einer verzogenen Gesellschaft sagt:

    ich würde ja den Internationalen Sklavenhandel wieder beleben, dann kann man ja die Waren und Güter mit großen Walzen und vielen Sklaven über die Straße ziehen (siehe altes Äqypten, dort hat man immerhin Pyramiden gebaut Große!)

  10. S. Ernst sagt:

    Immer diese Lügen. Ich muss brechen. 🤮🤮🤮Dieser Verbrecherstaat!! 🤮

  11. BR sagt:

    🤦‍♂️🤦‍♀️🤦‍♂️🤦‍♀️
    Wow, dann kommt ja demnächst auch wieder der Eismann zurück, mit Eisblöcken für den Kühlschrank 🤔🤔 Und Pferdekutschen, mit Pferdeäppeln für die Erdbeeren.
    Gehts jetzt wieder rückwärts????
    Heizungs- und Stromausfälle, demnächst??

  12. Er sagt:

    Ich würde doch nicht mit so unausgegorenen Autos fahren nur weil da eine ladesäule steht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.