Fahndung nach Autodieb


Das Polizeirevier Halle (Saale) ermittelt momentan gegen eine unbekannte männliche Person wegen Diebstahls im besonders schweren Fall von Kraftwagen.
Der Besitzer eines Audis stellte sein Fahrzeug am 26.01.2017 gegen 19:00 Uhr vor seiner Wohnanschrift im Turmalinweg ab. Am nächsten Morgen wollte der 34-Jährige gegen 05:10 Uhr mittels Fernbedienung die Standheizung des PKW einschalten. Hierbei erschien eine Fehlermeldung, dass sich das Fahrzeug außerhalb der Reichweite befindet. Als er sich daraufhin aus dem Haus begab, stellte er den Diebstahl des Audis fest.
Anfang Februar teilte die Stadt Merseburg der Polizei mit, dass der als gestohlen gemeldete Audi A5 am 27.01.2017 gegen 04:40 Uhr auf der B 91 in Merseburg mit 14 km/h über der zulässigen Höchstgeschwindigkeit geblitzt worden ist. Das Foto der stationären Geschwindigkeitsmessanlage wurde ebenfalls übersandt.
Das Amtsgericht Halle (Saale) hat nun die Veröffentlichung des Fotos der Geschwindigkeitsmessanlage per Beschluss angeordnet.
Die Polizei sucht nach Personen, die Angaben zur Identität und/oder dem Aufenthaltsort des unbekannten Täters machen können. Diese werden gebeten, sich unter (0345) 224 2000 bei der Polizei in Halle (Saale) zu melden.