Fahndungsaufruf nach Raub in Regionalbahn

Das könnte dich auch interessieren …

11 Antworten

  1. Wilfried sagt:

    Nachfrage: Warum wurde die Bundespolizei nicht telefonisch verständigt?

  2. 10010110 sagt:

    Was wurde denn nun eigentlich geraubt und erpresst? Die Fahrt von Naumburg nach Halle? Das geht doch eher unter „Erschleichen von Leistungen“.
    Dass die Täter gewalttätig wurden, steht natürlich auf einem anderen Blatt.

  3. Fadamo sagt:

    Die Beiden sehen schon kriminell aus

  4. Neu_in_SK sagt:

    „2 Fahrscheine nach Madel 100 in Burg bitte“.

  5. farbspektrum sagt:

    Lieber langärmlige Kleidung tragen. So eine Tätowierung ist für jeden sichtbar. Besser als ein Fingerabdruck.

  6. 01101001 sagt:

    Das lächerlich-erbärmliche Outfit von dem einen, ich kann nicht mehr.

  7. Bollwerk sagt:

    Die ganze Zeit durfte man der ihre Faces sehen. Und nu nich mehr?
    Das soll wohl den Fahndungserfolg „spannender“ machen?

    • 10010110 sagt:

      Nein, mit der Feststellung der Identitäten ist der übergeordnete Grund zur Einschränkung ihrer Persönlichkeitsrechte hinfällig. Ab jetzt dürfen ihre Gesichter nicht mehr so ohne Weiteres veröffentlicht werden.

  8. Hornisse sagt:

    Hier gilt Täterschutz vor Opferschutz.Wir sind hier in Deutschland.Gelle?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.