Falschparker in der Geiststraße legt Straßenbahnverkehr lahm

Das könnte Dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. JEB sagt:

    Eine wirklich saftige Strafe sollte da fällig sein.

  2. Dala sagt:

    Jeden Tag das gleiche Drama. Wenn man sich nicht sicher ist ob es passt, kann man dort mal 3 min Warten, dann kommt garantiert eine Bahn. Aber unsere Pkw Führer haben es alle eilig. Die unterprivilegierten Bahnnutzer können ja warten.

  3. Geisterfahrerin sagt:

    Am effektivsten wäre dort wohl die Einrichtung eines Parkverbotes.

    • Philipp Schramm sagt:

      Alles klar, nur weil einer nicht richtig parken kann, dürfen dort keine Autos mehr parken?

      Sicherlich ist das ärgerlich, aber in der Innenstadt gibt es so schon sehr wenig Parkplätze. Vielleicht sollte die Stadträndler und Landeier einfach mal lernen und üben, wie man richtig einparkt.

      • 10010110 sagt:

        Vielleicht sollten die auch einfach mal lernen, wie man den ÖPNV benutzt? Richtig einparken üben können sie auf den vorhandenen P+R-Plätzen.

  4. geraldo sagt:

    Die Stadt wird irgendwann nicht mehr umhinkommen, ihre Strategie zu ändern. Wenn alles verpollert ist und trotzdem immer noch Falschparker den Verkehr behindern, dann braucht es schnell verfügbare Abschleppfahrzeuge, die die Situation lösen. Und die falschgeparkte Karren gehören dann dann auf einem Autohof am Rande der Stadt, damit das Wiederholen schön lange dauert. Merke: Die paar Kröten fürs Falschparken interessieren solche Idioten nicht, aber die Bequemlichkeit ist im Arsch, wenn die Karre schön weit weg steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.