FDP Sachsen-Anhalt fordert Konzept für die Corona-Impfung von Schülern

Das könnte dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Avatar Petermann sagt:

    Frau Hüskens sollte ab und zu mal bei der STIKO vorbeischauen,
    da sind sich nicht einmal die Experten einig. Politikerin eben und
    von Impf Konzepten für Kindern mitschwafeln. Bleiben Sie beim
    Vorsitz der Tierschutzpartei. Tiere können leider nicht aufbegehren.

  2. Avatar JM sagt:

    Vielleicht sollte man die Eltern mal fragen, ob sie ihre Kind(er) überhaupt impfen lassen wollen. Oder gehts darum schon gar nicht mehr?

    • Avatar Krypton sagt:

      …sollte man, kann dann aber passieren, das Nichtgeimpfte noch bisschen weiter von zu Hause aus lernen dürfen.. wäre zumindest vorstellbar,

  3. Avatar Sachverstand sagt:

    Ist doch ganz simpel: Impfteam an Tag „ABC“ in Schule „DEF“ usw. usf., bis alle durch sind. Da muss „ich“ keine großen Konzepte entwerfen, ist eher eine Frage der Organisation.

    • Avatar Quatsch da sagt:

      Nix da, alle durch… sich als Erwachsener einen unausgereiften Impfstoff injizieren zu lassen ist das Eine (und ja auch ich habe bereits eine Impfung weg). Allerdings würde ich es nicht meinem Kleinkind zumuten… um dann zu schauen ob ich noch Oma werde oder sonstige Nebenwirkungen, welche sich vielleicht nach Jahren herauskristallisieren.

      • Avatar Sachverstand sagt:

        Einfach richtig Eckdaten der allgemeinen Informationen zum Thema aufnehmen,
        ->Geeigneter Impfstoff
        ->Impfungen ab 12 geplant , also nix Kleinkind, nach med. Beratung
        ->Freiwilligkeit
        dann klärt sich ganz unaufgeregt, dass es sich hier lediglich um die Organisation des Ganzen handelt wenn es denn soweit ist. Dazu braucht man wahrlich kein aufwändiges und kostspieliges Konzept, welches nach bekannter FDP-Manier im Vorfeld am liebsten noch in zig Gremien „durchgekaut“ wird.

  4. Avatar Auf keinen Fall sagt:

    Was sich die Erwachsenen antun ist die eine Sache, was aber unseren Kindern angetan werden soll, nochmal eine ganz andere.
    Dieser unausgereifte Impfstoff (oder Gentherapie) sollte keinem Kind gespritzt werden. Keiner weiß irgendwas zu Nebenwirkungen oder Langzeitfolgen.
    Also Finger weg von unseren Kindern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.