Feueralarm im Händelhaus

10 Antworten

  1. Avatar BR sagt:

    Diese Brandmeldeanlagen, immer wieder sorgen sie durch Fehlalarm dafür, dass die Feuerwehr in Bewegung bleibt.
    Gut das es die gibt

  2. Avatar Elektroschrott aus China verbaut von unfähigen Transporterfahrern sagt:

    Nochmals: die sollen vorher anrufen und fragen, ob es tatsächlich brennt.

    • eseppelt eseppelt sagt:

      und wo sollen sie anrufen? Im Museum ist Nachts niemand…

      • eseppelt eseppelt sagt:

        übrigens…. eine gestern ausgelöste BMA beispielsweise war ein tatsächlicher Brand.

        Nun stelle ich mir deine obskure Idee vor, ein Mitarbeiter muss erstmal alle Räume durchsuchen, ob es wirklich brennt.

        Ergebnis: wertvolle Minuten gehen im Brandfall verloren. Menschen kommen zu Schaden – schuldig bist DU!

    • Avatar rellah2 sagt:

      Mach doch Nachtwächter, kombiniert mit Nachtbürgermeister. Hast da bestimmt genug zu tun.

      • Avatar Geht nicht! sagt:

        Die Nachtbürgermeisterin residiert heute am Nachmittag angeblich mit ihrer weißen Couch auf der Silberhöhe, gegenüber vom „Amelie“ auf der Wiese. Die hat für Brandwache also keine Zeit

  3. Avatar Menschliches Versagen sagt:

    Möglicherweise handelt es sich um ein klassisches menschliches Versagen: Vielleicht hat der Nachtwächter eine geraucht. Von Rauchern gehen im Allgemeinen viele Gefahren aus, wie (Wald)Brandgefahr, Gefahr für die eigene Gesundheit und die Gesundheit anderer, Gefahr für die eigenen Kinder auf Grund der fragwürdigen Vorbildfunktion, Gefahr für die Umwelt bezüglich der umhergeschmissenen Kippen, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.