Feuerwehr-Salami und Feuerwehr-Brot für die Freiwilligen Helfer

Das könnte dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. Fadamo Fadamo sagt:

    Die Firma Schäfer sollte erstmal lernen,wie Brot gebacken wird.Habe schon öfters dort Brot kaufen müssen und jedesmal sind im Brot große Löcher drin.

    • Seb Gorka sagt:

      Bist du dir sicher, dass du das „Brot“ nicht aus der Käsetheke genommen hast?

    • Kronprinz sagt:

      …es ist schon schrecklich, wie „Schäfers“ die Menschheit zwingt, Brot dort zu kaufen… (Zitat:“… Brot kaufen müssen…“) ???

    • 10010110​ sagt:

      Das ist Industriebrot, das irgendwo in Polen von minderqualifizierten Hilfsarbeitern am Fließband produziert und dann durch halb Europa gekarrt wird. Da steht kein Bäcker mehr am Ofen. Da braucht man nicht viel zu erwarten.

      • eseppelt eseppelt sagt:

        Kommen die nicht aus der Tiefkühlbäckerei in Teutschenthal?

      • Kronprinz sagt:

        Denken Sie sich das eigentlich aus oder lügen Sie bewusst?

        Zitat: Die Schäfer‘s Unternehmensgruppe ist eine 100%ige Tochtergesellschaft im starken Unternehmensverbund der EDEKA Minden-Hannover. Mit unseren fünf Produktionsbetrieben in Porta Westfalica, Lehrte, Teutschenthal, Osterweddingen und Berlin sind wir nicht nur einer der größten Backwarenanbieter auf dem deutschen Markt, sondern auch einer der wenigen Anbieter, die Backwaren in drei Fertigungsstufen produzieren können: Fertiggebackenes, Halbgebackenes und tiefgekühlte Backwaren.

        Sehr nett, wie Sie die Leute (zum Beispiel in Teutschenthal) beleidigen. Es muss Ihnen nicht schmecken und Sie müssen dort auch nicht kaufen, aber niemand gibt Ihnen das Recht, sich hier Sachen auszudenken.

        • 10010110​ sagt:

          Ob es nun aus Polen oder Teutschenthal kommt, ist nebensächlich. Es ist billiges Industriebrot, das von minderqualiifizierten Hilfskräften am Fließband produziert wird und mit LKW durch die Gegend gekarrt wird.

          Wer Qualität will, geht zu einem der wenigen noch verbliebenen und nicht durch Industriefraßketten verdrängten Handwerksbäcker.

          • Kronprinz sagt:

            Es ist nicht nebensächlich. Sie stellen Lügen ins Internet, die Gründe weiß ich nicht. Wie gesagt, Sie müssen bei Schäfers nicht kaufen, aber das berechtigt Sie nicht, Unwahrheiten zu verbreiten.. Und Ihr späteres Relativieren zeigt nur, welch Geistes Kind Sie sind. Erst mal schön behaupten (lügen), Fakten interessieren Sie nicht. Falls einer Ihre Behauptungen widerlegt, ist es eben nebensächlich. Ich weiß nun (und alle hier wissen es jetzt!), was Ihre Aussagen wert sind. Nichts.

            Übrigens schlage ich vor, dass Sie mal nach Teutschenthal fahren und das den ‚minderqualifizierten Hilfskräften‘ ins Gesicht sagen. Feigling.

  2. g sagt:

    @10010110​
    einfach mal beim „handwerksbäcker“ fragen ob er noch mit Sauerteig bäckt und wie lange seine Teigführung dauert …. falls sie eine Antwort bekommen ist das entweder eine Lüge oder Sie sind überrascht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.