Flix-Train fährt ab Juni wieder Halle an

Das könnte dich auch interessieren …

14 Antworten

  1. Avatar En sagt:

    Eigentlich dürfte man die Firma nur noch links liegen lassen, wer uns in schweren Zeiten nicht anfährt braucht jetzt auch nicht kommen

  2. Avatar DB-Kritiker sagt:

    Großartig. Die DB braucht dringend ernstzunehmende Konkurrenz, sind eh schon viel zu überteuert und kundenfeindlich!

    • Avatar 10010110 sagt:

      Oh ja, weil Billigkonkurrenz die Qualität ungemein steigert, ist doch klar und hundertfach wissenschaftlich erwiesen. 🤦‍♀️

    • Avatar Leser sagt:

      Dir ist schon klar, ´dass wer nur Billigtickets anbietet sein Personal entsprechend niedrig bezahlt.

    • Avatar Viktor sagt:

      @DB Kritiker genau alles Privatisieren bis das System zusammenbricht bestes Beispiel war England, dort wurde alles vom Staat teuer zurück gekauft weil es Krachen gegangen ist. Ach und noch so’n Beispiel, abellio aber das interessiert den Reisenden ja nicht genauso wenig wie die Bezahlung oder Bedingungen des Personals. Leute wie dich Brauch man nicht!

  3. Avatar Andreas G. sagt:

    Langsam wird das Leben wieder interessanter, aber die nörgelnden User haben ja hier gegen alles was auszusetzen. Es gibt auch viele Leute mit kleinem Geldbeutel, die sich darüber freuen.

  4. Avatar fahrgast sagt:

    “ Fahrgäste reisen mit gutem Gewissen, da alle FlixTrain-Züge mit 100% Ökostrom betrieben werden“. Und woher kommt der Strom? Aus der Fahrleitung, und den beschafft die DB ! Wenn es die DB so wollte, würde Flix-train auch mit Kohle- oder Atomstrom fahren. Und mit den Preisen rentaben fahren ? Nein, die Züge werden sicher mit durch die Dreckschleudern „Flixbus“ finanziert .

    • Avatar Hans-Karl sagt:

      Nein, sorry, stimmt nicht. Jeder Teilnehmer im Bahnnetz kauft bei eigenen Lieferanten seinen Strom, den diese dann ins Bahnstromnetz liefern. Nur die Ausgleichsenergie bei Prognoseabweichungen wird vom Netzbetreiber geliefert.

    • Avatar Beerhunter sagt:

      😂😂😂Ökostrom😁😁😁😂😂die haben extra ein grünes Kabel dabei😂😂😂alles in der Pandemie neu verlegt😂😂oder ne Avocado als Reaktor im Führerhaus 😂 phänomenal 😂

  5. Avatar Wayne sagt:

    Hans Karl, wenn die Regierung sagt 2035 haben wir 100 Öko Strom glaubst du das bestimmt oder?
    Dass wir Strom aus Polen oder Tschechien kaufen wo Kohle und Atomkraft genutzt wird interessiert dich nicht oder?
    Ist nur Augenwischerei! Ohne fossile Brennstoffe geht’s momentan nicht auch nicht bis 2035 so wie es manche Politiker auf Biegen und Brechen fordern.

    • Avatar Hans-Karl sagt:

      Dass es technisch heutzutage nicht möglich ist, mit 100-%-Ökostrom zu fahren, ist mir auch klar. Aus der Sicht halte ich die Aussage von Flixtrain auf jeden Fall für Augenwischerei. Mein Hinweis auf den Fehler bezog sich auf die Aussage, dass die DB zentral den Strom fürs Bahnstromnetz kauft. Jeder Bahnanbieter kauft für sich und ist damit auch für seinen eigenen Energiemix verantwortlich.
      Und was in 2035 sein wird… Aber wenn wir dann, egal von wo, Strom aus Kohle oder Kernkraft kaufen werden, sind wir halt nicht zu 100-%-Öko. Aber dazu hatte ich mich eigentlich auch gar nicht geäußert.

    • Avatar Hans-Karl sagt:

      Aber wenn man bei Flaute und Dunkelheit auf Strom aus Wasserkraft in Österreich oder Norwegen zurückgreift, könnte man durchaus an die 100-%-Ökostrom herankommen. Für einige wenige Anbieter könnte das funktionieren, aber noch lange nicht für alle. Hängt halt von guten Prognosen und Einkäufern ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.