Frau in der Burgstraße fremdenfeindlich beleidigt

11 Antworten

  1. Alman sagt:

    Geflüchtet? Dann ist ja immerhin die Nationalität der Täter klar.

  2. xxx sagt:

    Echte Helden mal wieder, zu zweit eine einzelne Frau verbal attackieren… Armselige Würstchen sind das.

  3. 10010110 sagt:

    In diesem Assiviertel leben auch nur Nazis.

     
     
     
    😛

    • Sogenannten Datenschutz lockern sagt:

      In dem Viertel wohnen die Nazis und im HFC Fanblock – Deine Aussage im Möhren Apotheke Tread – wird Kindern das Wort „Judensau“ als ganz normal verklickert.
      Werden Dir gerne das Gegenteil beweisen.
      Nicht heute aber vielleicht demnächst.

    • Horst sagt:

      Entweder trollst du oder du kennst dich kein bisschen aus. Am besten still sein bevor man so einen Bs schreibt

  4. Daniel M. sagt:

    Wenn das stimmt, ist das einfach widerwärtig. 2 Männer beleidigen eine Frau, die allein unterwegs ist. Vorstellen kann ich mir sowas nicht. Gibt aber wohl wahrscheinlich richtige Assis.

  5. Jo sagt:

    Kann man als Frau sich nicht selbst helfen. Verbal natürlich. Nein man ruft für jede sch… Die Polizei. Komisch und die müssen dann beweisen, dass sie geholfen haben. Man legt alles auf die Goldwaage. Ich werde als Raucher auch diskriminiert, dafür rufe ich nicht die Polizei. Wie heißt es so schön:“selbst ist die Frau“.

    • Basti sagt:

      Wir sehen ja, was passiert, wenn man sich selbst helfen will. Man bekommt direkt auf die Fresse und der Vergleich mit dem Rauchen hinkt gewaltig, weil Raucher werden nicht diskriminiert und niemand zwingt dich zu rauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.