Für mehr Sicherheit: Polizei jetzt dauerhaft auf dem Marktplatz präsent

10 Antworten

  1. Kritiker sagt:

    „Durch eine sichtbare Präsenz im Bereich der Innenstadt soll der Kontakt zu Einwohnern und Gästen der Stadt Halle (Saale) gewährleistet und das Sicherheitsgefühl gesteigert werden, so das Revier.“

    Was war denn vorher?

    • Seb Gorka sagt:

      Vorher wurde auch schon viel gefühlt. An der (mangelnden) Rationalität vieler Gefühle und Realitätsungläubigkeit vieler Fühler wird sich aber sehr wahrscheinlich nichts ändern.

    • farbspektrum sagt:

      Vorher gab es ein Sicherheitsgefühl, weil einfach weniger passierte.

      • Seb Gorka sagt:

        Das ist nachweislich falsch. Der Durchschnittsfühler hat nur nicht so viel davon mitbekommen und in der Filterblase nicht auch noch vielfache Amplifikation erfahren.

        Weniger fühlen, mehr wissen hilft aber gegen diese Phänomen. Muss man aber wollen…

  2. Veit Zessin sagt:

    Nach dem Zweiten Weltkrieg setzten sich viele deutsche Kriegsverbrecher nach Südamerika ab und bauten sich unter falscher Identität ein neues Leben auf. Heute hat Deutschland eine ähnliche Rolle übernommen. Jeder Ganove kann mit „verlorenen Papieren“ und dem Wort „Asyl“ auf den Lippen unser Land betreten und dort tun und lassen was er möchte. „Mir doch egal, jetzt sind sie halt da.“ tönt es aus der Politik. Zu einer Separierung von „Schutzbedürftigen“ / „Schutzwürdigen“ und Verbrechern ist der deutsche Staat weder willens, noch angesichts des Kaputtsparens von innerer und äußerer Sicherheit in der Lage. Aber wozu auch, manipulierte oder nur in Teilen verkündete Kriminalitätsstatistiken tun es ja auch. Und die Entscheidungsträger von Merkel bis Wiegand haben ihren staatlich finanzierten Privatschutz. Die Ursachen für die steigende Zahl von Straftätern werden nicht bekämpft. So soll auch in Halle das „Sicherheitsgefühl“, nicht aber die Sicherheit gestärkt werden.

  3. stekahal sagt:

    Würde mir wünschen, wieder Polizei zu Fuß auf den straßen zun sehen, nicht nur in iren Autos irgenwo rustehen oder sinnlos langsam durch die Straßen kurven. Bisher war mein Eindruck, wo kein Auto hinkommt gibts auch keine Polizeipräsenz

    • 10010110 sagt:

      Richtig. Und eine Fahrradstaffel würde Halle auch gut tun.

      • Philipp Schramm sagt:

        Wäre ich auch dafür, dann könnten sie endlich auch mal Radrüpels weiter, als nur bis zur nächsten Einengen verfolgen.

        Auch hoffe ich, das, wenn die Polizei nun schon auf dem Marktplatz präsent ist, auch Radfahrer rausholt, die tagsüber verbotenerweise fahren, anstatt ihr Fahrad zu schieben.

  4. Fadamo sagt:

    Na hoffentlich können die Polizisten auch einige hundert Meter rennen und haben Kampfsporterfahrungen. Hihi

    • stekahal sagt:

      kannst ja mal ausprobieren, falls du tatsächlich mal einem Polizisten begegnest, die sieht man ja sonst nur noch im „Tatort“ oder „polizeiruf 110“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.