Für Wasserrettungszentrum: Schilf am Hufi wird zerstört

Das könnte Dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. Lebensretter sagt:

    Warum Menschen retten wenn man belanglosen Wildwuchs schützen kann. Das faschistoide Weltbild der Grünen erstaunt immer wieder.

    • Seb Gorka sagt:

      Falls du jemals aus dem Staunen rauskommst: Welche Menschen könnten dort nicht gerettet werden, wenn alle Vorschriften beim Bau des Trainingszentrums eingehalten werden?

    • 10010110 sagt:

      „Faschistoid“ – hast du letzten Sonnabend ein neues Wort gelernt, das du jetzt mal unabhängig von Kontext und Semantik ausprobieren wolltest?

  2. Wolfgang Aldag sagt:

    @Lebensretter.
    Auch für dich, zur Aufklärung der Sache. Ich kritisiere nicht den Bau des Ausbildungszentrums. Das ist an dieser Stelle notwendig, auch weil der Stadtrat mehrheitlich eine Vielzahl von Nutzungen beschlossen die teilweise miteinander konkurrieren. Da braucht es dieses Zentrum notgedrungen. Meinen Kritik bezieht sich im Umgang mit eingetragen, geschützten Biotopen. Im B-Plan ist festgeschrieben, dass Schilf umgesetzt werden muss. Das erfolgt hier nicht. Ich kritisiere als nur die Nichteinhaltung von Vorgaben und Regeln. Das sehe ich als meinen Job als Stadtrat an.

    • Rechnungsprüfer sagt:

      Wer denkt sich solch einen teuren und nutzlosen Unsinn wie „Schilf umsetzen“ denn erst aus?
      Völlig verrückt. Das Zeug wächst dort auch von allein.

      Ja, ich weiß Herr Aldag, gewisse „Fachbetriebe“ profitieren von solcherlei Schildbürgermaßnahmen, die sie vorher als Stadtrat selbst beschließen.

    • farbspektrum sagt:

      Schilf wächst toller als Unkraut von allein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.