Galgenbergschlucht immer zugemüllter

Das könnte dich auch interessieren …

31 Antworten

  1. Avatar So ist das eben, wenn man die Jugend vernachlässigt. sagt:

    Wenn ich Jugend wäre, würde mich dieser Staat auch am Arsch vorbeigehen.

  2. Avatar Rosi sagt:

    Voll asozial und freitags bei Fridays for future mit demonstrieren.

    • Avatar JM sagt:

      Immer dieselbe dummsinnige Parole

    • Avatar Malte Sören sagt:

      Ja, so machen wir das. Warum aber verwirrt euch das so? Müll ist Müll und Klima ist Klima und Greta ist Greta!

      • Avatar Cybertroll sagt:

        Das ist die Klima-Müll-Entsorgungs-Greta!
        Die würde es ja nicht geben wenn im Vorfeld
        niemand den Klima-Müll verstreuen würde.

    • Avatar Freddy sagt:

      Wir haben auch dort gefeiert und nicht zu wenig. Einfach mal ein paar Mülltonnen hinstellen und den Apv.am Abend streife
      laufen lassen .Die jungen Leute wollen feiern. CORONA IST EIN ARSCHLOCH.

      • Avatar HiSo sagt:

        „Einfach mal ein paar Mülltonnen hinstellen“ und am besten an jedem dieser Dummfeierer anketten! Du hast wohl den Schuss nicht gehört? Flexible Mülltonnenaufstellung , weil aller 3 Wochen an einem anderen Ort gefeiert wird oder wie ?? Es scheint um den Menschen geistig noch schlechter zu stehen, als viele vermuten…

      • eseppelt eseppelt sagt:

        Du meinst die Nutzung der Mülltonnen auf der Ziegelwiese als Vorbild?

        • Avatar JS sagt:

          👍Mein Reden. Da können noch so viele Tonnen stehen, wenn man zu ignorant oder zu blöd ist, diese zu nutzen.

        • Avatar Cybertroll sagt:

          Was nutzen Mülltonnen wenn sie nicht genutzt werden?
          Die werden höchstens abgefackelt oder bis
          zur Explosion mit China-Böllern gefüttert.
          Das ist vermutlich Training für die
          späteren HAVAG Automaten.

    • Avatar Naja... sagt:

      Das sind keineswegs dieselben.

  3. Avatar Lui Dega sagt:

    Die G.bg.-schlucht sperren für Personenverkehr.Fertig.

  4. Avatar T. sagt:

    Die Jugend wird einfach zu sehr gepampert.. Die Eltern sind doch meist selbst schuld…. Da werden Familienterroristen großgezogen und dann wundert man sich noch…

    • Avatar Maik sagt:

      Für dich ist auch jeder ein Terrorist. Du scheinst arg einsam zu sein, da du nur Hass verbreitest. Hast du schon mal überlegt dir professionelle Hilfe zu holen?

    • Avatar Cybertroll sagt:

      Im großen und ganzen muss ich zustimmen aber
      glaubst wirklich das sich irgendjemand wundert?

  5. Avatar Joerg sagt:

    Jedem von den Verantwortlichen den Müll in ihr Bett kippen. Das hat mit Party nichts mehr zu tun.

  6. Avatar HiSo sagt:

    Wie kann ein Staat so machtlos sein? Ein Armutszeugnis einer „Demokratie“.

  7. Avatar Mülleimer her! sagt:

    Es gilt eigentlich dasselbe wie an anderen Orten, an denen man das nächtliche Feiern toleriert: die Stadt sollte doch bitte schön große Mülleimer aufstellen. Das klappt auch in anderen Städten. Aber Halle ist ja nicht… und auch nicht…

    • Avatar JS sagt:

      Wenn ich das ganze Zeug voll dorthin schleppe, kann ich es auch leer wieder mitnehmen. Mülltonnen werden doch eh nicht genutzt.
      Da helfen nur strikte Kontrollen und saftige Strafen.

  8. Avatar Ob sagt:

    Die jungen Leute haben nichts übrig für die Natur, wollen nur saufen, Assis eben

  9. Avatar Hallunke sagt:

    Es gibt halt nirgends Vorbilder. Nicht einmal bei der Politik. 🤮

  10. Avatar Ringelblume sagt:

    Leider bleibt der Lerneffekt aus, wenn stets andere (aus nachvollziehbaren Gründen) den Müll wegräumen. Wenn alles so bliebe, würde das Feiern im eigenen Müll des Vorabends keinen Spaß machen. Allerdings gibt es ausreichend Ausweichmöglichkeiten und damit weitere Möglichkeiten der Verschmutzung.

  11. Avatar W. Molotow sagt:

    Eibfach Assi – einfach Assi-Volk in der Assi-Stadt…

  12. Avatar Robert sagt:

    Was meckert ihr denn alle rum ?
    Nicht auf die Jugend schimpfen,sondern auf die unfähigen faulen Politiker,denen der Müll und das Treiben der Jugend egal ist.
    Polizei und Ordnungsamt 1 Mal in der Nacht dort vorbei kommen lassen,ist kein politisches Konzept um Abhilfe zu schaffen.
    Wie wäre es ,wenn Herr Geier Nachts mal dort vorbei geht und mit der Jugend spricht und denen ein Jugendkonzept vorträgt,wie man die Freizeit besser verbringen kann.
    Kann Herr Geier nicht,will er nicht,oder darf er nicht ?

  13. Avatar In sagt:

    Schickt das Ordnungsamt dorthin sonst hört das nie auf

  14. Avatar Christian sagt:

    Ich habe selbstverständlich kein Verständnis für die zerschmissenen Flaschen, etc. Aber ganz ehrlich, auf dem ganzen verdammten Gelände rund um die Schlucht steht weit und breit KEIN EINZIGER Mülleimer, der nächste befindet sich jeweils an den Zugängen zum Galgenberg, das ist von der Schlucht ca 350-400m weg. Ich feiere dort nicht, aber ich hätte auch keine große Lust, meinen Müll so weit zu tragen. Für Hundehalter ergibt sich dasselbe Problem. Die Kotbeutel müssen ewig rumgetragen werden, bis sie mal entsorgt werden können. Sicher nicht nur einer lässt seinen Hund deshalb einfach in die Gegend scheißen, ohne die Hinterlassenschaft danach wegzuräumen. Die ganze Stadtverwaltung ist ein absoluter Witz, Unfähigkeit ist da oberstes Einstellungskriterium.

    • eseppelt eseppelt sagt:

      Da die gesamte Galgenbergschlucht Naturschutzgebiet ist und Veranstaltungen dort einer Anmeldung und Genehmigung bedürfen, muss der Veranstalter auch für die Müllentsorgung herangezogen werden

    • Avatar rellah2 sagt:

      Der Müll ist doch erst mal hin getragen worden. Warum kann man den denn nicht wieder wegtragen ? Dürfte auch leichter sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.